Es hat sich ausgespielt: STRATOVARIUS Split-up

  • Als neues Loginsystem benutzen wir die Wacken.ID. Damit du deinen jetzigen Account im Wacken Forum mit der Wacken.ID verknüpfen kannst, klicke bitte auf den Link und trage deine E-Mail Adresse ein, die du auch hier im Forum benutzt. Ein User mit deinem Benutzernamen und deiner E-Mail Adresse wird dann automatisch angelegt. Du bekommst dann eine E-Mail und musst deine Wacken.ID bestätigen.

    Sollte es Probleme geben, schreibt uns bitte.

    Klicke hier, um deinen Account in eine Wacken.ID zu migrireren.

Highlander87

W:O:A Metalmaster
27 Jan. 2008
10.069
116
118
34
Nürnberg
www.musik-sammler.de
Was soll ich groß sagen, eine meiner Lieblingsbands, auch wenn die letzten zwei Alben sicher nicht das gelbe vom Ei waren.
Hoffentlich schafft er sein Projekt so weiterzuführen wie er sich das im Moment vorstellt...
Jon Oliva hats geschafft. :)
 

PowerMetaler

W:O:A Metalmaster
21 März 2004
7.965
0
81
40
Dülmen
Website besuchen
Was soll ich groß sagen, eine meiner Lieblingsbands, auch wenn die letzten zwei Alben sicher nicht das gelbe vom Ei waren.
Hoffentlich schafft er sein Projekt so weiterzuführen wie er sich das im Moment vorstellt...
Jon Oliva hats geschafft. :)

Hoffentlich nicht.... Strato haben 2-5 gute Songs, der Rest ist finde ich sowas von durchschnittlich. Erinnert sich noch wer? DER große Überraschungsgig auf Wacken 2005 glaube ich! Reunion und so. Jaja, aus isses, hoffentlich, das is ja schon was peinlich.
 

Iscariah

Moderator
24 Juni 2003
133.195
5.975
168
41
Braunschweig
Frontiers Records veröffentlichen am 06. Juni 2008 das Erstlingswerk der neuen Band von Ex-STRATOVARIUS-Oberhaupt Timo Tolkki mit Namen REVOLUTION RENAISSANCE – das Album trägt den treffenden Titel "New Era".

„Alles, was es zu STRATOVARIUS und den Bandmitgliedern zu sagen gab, wurde bereits gesagt. Würde ich das Thema erneut aufgreifen, würde ich mich schlichtweg wiederholen.“, äußert sich Tolkki über den Split der Truppe. Spannungen zwischen den einzelnen Mitgliedern veranlasste Tolkki dazu, eine neue Band zu gründen. REVOLUTION RENAISSANCE ist die logische Weiterentwicklung zu STRATOVARIUS.

Für "New Era" holte Timo Tolkki folgende Musiker mit ins Boot:
Michael Kiske (ex-HELLOWEEN) und Tobias Sammet (EDGUY, AVANTASIA) am Gesang, Pasi Rantanen (THUNDERSTONE) sowie Mirka Rantanen am Schlagzeug, Pasi Heikkilä am Bass und Joonas Puolakka an den Keyboards.

Tolkki schrieb alle Songs ursprünglich für STRATOVARIUS, wollte diese aber nach Auflösung der Band dennoch veröffentlichen. Er ist bis heute auf der Suche nach festen Musikern für die Band. Sobald das Line-up vollständig ist, wird eine erste Tournee geplant.

"New Era" orientiert sich musikalisch an STRATOVARIUS-Werken wie "Visions" und "Episode", purer und feiner Melodic Power Metal! Timos Fingerfertigkeit sicherte ihm einen Platz in der "The 80 best guitar players of the World"-Kategorie des amerikanischen Guitar World-Magazins, und sein Talent wird auf "New Era" ebenfalls wieder perfekt in Szene gesetzt.

Die Trackliste liest sich wie folgt:

Heroes (lead vocals: Tobias Sammet),
I Did It My Way (lead vocals: Michael Kiske),
We Are Magic (lead vocals: Pasi Rantanen)
Angel (lead vocals: Michael Kiske)
Eden Is Burning (lead vocals: Pasi Rantanen)
Glorious and Divine (lead vocals: Tobias Sammet)
Born Upon The Cross (lead vocals: Pasi Rantanen)
Keep The Flame Alive (lead vocals: Michael Kiske)
Last Night On Earth (lead vocals: Michael Kiske)
Revolution Renaissance (lead vocals: Michael Kiske)
 

Kate McGee

W:O:A Metalgod
13 Aug. 2002
76.490
0
121
37
Kronach
franconianpsycho.blogspot.com
Hm... Einerseits find ich die Idee völlig bescheuert, und ich finds den anderen Strato-Mitgliedern gegenüber etwas unfair.

Andererseits könnte das heißen, dass man endlich mal Strato-Songs hört mit einem guten Sänger. :D
 

Iscariah

Moderator
24 Juni 2003
133.195
5.975
168
41
Braunschweig
STRATOVARIUS machen bekanntlich ohne Mastermind Timo Tolkki weiter und werden sich 2009 mit einem neuem Album zurückmelden. An der Gitarre wird der 25-jährige Saitenhexer Matias Kupiainen vertreten sein. Bisher bestätigte Auftritte sind die beiden “Wacken Rocks“-Festivals am 22. und 23. Mai; weitere Termine gibt es demnächst.