Endlich! Bullet for my Valentine in Wacken!

  • Als neues Loginsystem benutzen wir die Wacken.ID. Damit du deinen jetzigen Account im Wacken Forum mit der Wacken.ID verknüpfen kannst, klicke bitte auf den Link und trage deine E-Mail Adresse ein, die du auch hier im Forum benutzt. Ein User mit deinem Benutzernamen und deiner E-Mail Adresse wird dann automatisch angelegt. Du bekommst dann eine E-Mail und musst deine Wacken.ID bestätigen.

    Sollte es Probleme geben, schreibt uns bitte.

    Klicke hier, um deinen Account in eine Wacken.ID zu migrireren.

BlackCat

Newbie
4 Dez. 2008
2
0
46
Greifswald
altsigh.de
*laut seufz*

:eek:
Ich finds auch scheiße, dass die kommen.
Aber was soll man machen?
Anscheinend meinen die Veranstalter ja, uns ausbeuten zu müssen...
Da bezahlt man schon 130 Tacken und dann so ein Mist...
Ich für meinen Teil werde mir die nicht ansehen und hoffe lieber, dass noch ein paar ordentliche Metalbands an Land kommen.
Bisher is ja so gut wie nur Mist da :mad:
Also, wenn das 2010 genauso is, dass das Ticket noch teurer wird und alles, dann überleg ich mir das echt nochmal...
Das is ja reine Ausbeutung und das bei solch scheiß (verzeiht den Ausdruck) Bands...
Gruß
 

EmilyRose

Newbie
12 Mai 2008
9
0
46
Emden
www.myspace.com
Oh man ihr habt echt soziemlich alle vorurteile und den Blick voll vernebelt kann das sein?

Also erstma: ich freu mich riesig das BfmV kommen hab se schon live in HH gesehen und sie sind verdammt gut!

Zweitens: Was wollt ihr eigentlich...? ist doch ne Metalband...Metalcore eben...nur weil die net die ganze zeit am screamen sind heißt das doch net das die kein Metal machen! DA versteht man wenigstens zum großen Teil was die singen.

Drittens: Es gibt doch überhaupt kein "Emo" inner Musikszene...das ist nur eine verdammt Modeerscheinung...sobald eine Band mal ein "trauriges" Lied hat sind die gleich Emo oder was? Dann sind ja alle Emo...ich könnt mich totlachen!

Ihr merkt garnet das ihr euch wie kleine Kinder aufführt...wer sie nun mal nicht mag soll grillen gehen und nicht rumheulen...:rolleyes:

Leben und leben lassen, leute!

Cheers!
 

AlMi

W:O:A Metalhead
2 Jan. 2008
1.059
0
61
Oh man ihr habt echt soziemlich alle vorurteile und den Blick voll vernebelt kann das sein?

Also erstma: ich freu mich riesig das BfmV kommen hab se schon live in HH gesehen und sie sind verdammt gut!

Zweitens: Was wollt ihr eigentlich...? ist doch ne Metalband...Metalcore eben...nur weil die net die ganze zeit am screamen sind heißt das doch net das die kein Metal machen! DA versteht man wenigstens zum großen Teil was die singen.

Drittens: Es gibt doch überhaupt kein "Emo" inner Musikszene...das ist nur eine verdammt Modeerscheinung...sobald eine Band mal ein "trauriges" Lied hat sind die gleich Emo oder was? Dann sind ja alle Emo...ich könnt mich totlachen!

Ihr merkt garnet das ihr euch wie kleine Kinder aufführt...wer sie nun mal nicht mag soll grillen gehen und nicht rumheulen...:rolleyes:

Leben und leben lassen, leute!

Cheers!

Schwul
 

panzer69

W:O:A Metalhead
24 Nov. 2008
114
0
61
Wuppertal
@BlackCat:

Das ist aber jetzt eine sehr subjektive Einschätzung, denn man kann über die Teilnahme von Core-Bands ja noch geteilter Meinung sein, auch wenn in meiner Anfangszeit in den 80ern HC-Kapellen wie Cro-Mags und S.O.D. (nebenbei mit Scott Ian und Charlie Benante von Anthrax und Dan Lilker von Nuclear Assault) auch und gerade in den Reihen der Metalfans ihre Anhänger gefunden haben, aber dass der Rest "Mist" sein soll, hängt wohl eher mit deinem speziellen Musikgeschmack zusammen.

@Emily Rose:

Danke!
 

juli_on_666_tour

W:O:A Metalhead
8 Sep. 2008
4.616
0
61
30
Birken-Honigsessen
www.myspace.com
Oh man ihr habt echt soziemlich alle vorurteile und den Blick voll vernebelt kann das sein?

Also erstma: ich freu mich riesig das BfmV kommen hab se schon live in HH gesehen und sie sind verdammt gut!

Zweitens: Was wollt ihr eigentlich...? ist doch ne Metalband...Metalcore eben...nur weil die net die ganze zeit am screamen sind heißt das doch net das die kein Metal machen! DA versteht man wenigstens zum großen Teil was die singen.

Drittens: Es gibt doch überhaupt kein "Emo" inner Musikszene...das ist nur eine verdammt Modeerscheinung...sobald eine Band mal ein "trauriges" Lied hat sind die gleich Emo oder was? Dann sind ja alle Emo...ich könnt mich totlachen!

Ihr merkt garnet das ihr euch wie kleine Kinder aufführt...wer sie nun mal nicht mag soll grillen gehen und nicht rumheulen...:rolleyes:

Leben und leben lassen, leute!

Cheers!


/signed
 

exact.

Member
27 Apr. 2007
78
0
51
Vieleicht sollte ich auch anfangen, bei jeder Band, die ich nicht mag rumzumosern, wie scheisse die denn sind .. / :

Wenn Wacken nur "Old-school" Metalbands ranholen würde, dann wäre es schwer in 20 Jahren das 40-jährige zu Feiern, einfach weil es keine Bands mehr gibt.. Musik verändert sich! Metal verändert sich! Natürlich verändert sich damit auch Wacken..
 

Master-of-Desaster91

W:O:A Metalhead
24 Apr. 2007
116
0
61
Freiburg
Ich mach mir mal die Mühe und kopiere einen alten Beitrag von mir zum Thema Bullet For My Valentine:

Och man is doch immernoch die selbe kacke xD. Ich dachte man hätte sich langsam mal von diesem Kindergarten entfernt aber hier werden immer noch die Kinder gehänselt die sich noch in die Hosen scheißen... Erst wird ordentlich gehated und dann werden BFMV auf dem With Full Force (nach verschiedenen Aussagen hier im Forum das neue Wacken und so richtig trve) so richtig abgefeiert.

Hab das schon Millionen Mal angesprochen, ich finde es einfach Schwachsinn ne junge Band dermaßen fertig zu machen nur weil sie in ihren "kommerziellen" Musikvideos die Screams rausnehmen (irgendwie verständlich, dass die auch Geld verdienen wollen oder) und nunmal nicht so hässlich sind wie Cannibal Corpse und dadurch halt attraktiv für 14 Jährige sind - na und ? - also ich beurteile eine Band nach der Musik die sie abliefert und die ist gut !

OOH Hilfe ein geouteter BFMV Fan - macht ihn sofort nieder den Kommerzjunkie - der is nicht true und hat auf Wacken nichts zu suchen.....Quark! Inzwischen is ja fast schon mehr Mainstream dabei, wenn man die Band hated, als wenn man sie ernsthaft hört !!! Das was ihr hier betreibt ist doch das selbe wie z.B. die Tatsache, dass in einer Schulklasse Kinder, die anders sind, gemobbt werden. In diesem Fall ist Bullet for My Valentine wohl dieses Kind...
Wie schon gesagt wurde, dass Bullet For My Valentine kein Metal seien ist eine subjektive Einschätzung die absolut falsch ist. Wenn es bestimmte Merkmale im Metal gibt dann sind diese wirklich zum Großteil in der Musik von Bullet For My Valentine vertreten - der Unterschied - sie verwenden eingängige harmonische Melodien, wie man sie auch im Pop-Business findet...aber haben das Metallica nicht auch schon unter anderem mit Nothing Else Matters gemacht ??!! Und wenn schon was ist so falsch daran ?
Ich kann z.B. auch Acts wie Reamon, Colbie Callait, Jack Johnson oder auch Coldplay hören ohne mich dabei in Grund und Boden schämen zu müssen, einfach weil mir die Musik gefällt und weil es in meinen Augen intelligente Musik ist. Metal ist eine Leidenschaft von mir und keine Religion die mir vorschreibt alles abzulehnen, was nichts damit zutun hat.

Und Bullet For My Valentine sollen beschissen Kiddies anlocken die Randale machen ? Ich will nicht bestreiten, dass es solche Bullet For My Valentine Fans gibt - aber dann kann man auch nicht bestreiten, dass es Immortal-Fans mit Glatze, braunen T-Shirts und Springerstiefeln gibt.
Aber in beiden Beispielen handelt es sich nunmal um Minderheiten und diese Minderheiten gibt es bei jeder Band....

Denkt mal drüber nach was ihr hier betreibt ? Wenn ihr die Band wirklich so hasst dann würde euch das ganze hier doch am Arsch vorbei gehen ! Eine Band die ich hasse ist mir meistens noch nichtmal einen Klick auf den Thread wert ! Hier gehts vielen einfach nur darum den ach so trven Bullet For My Valentine - Hater zu mimen ! Euer Selbstwertgefühl muss ja überragend sein...
 

Seatiger

W:O:A Metalmaster
1 Dez. 2008
6.840
0
81
Ist ja schön und gut...

Stimmt ja, Metal mag sich verändern, manche wollen auch Geld damit verdienen, manche wollen unbedingt auf das ach so große W:O:A und ihre niedlichen schwarz gefärbten Haare schütteln.

Ich habe nichts gegen Bullet for my Valentine. (Haben mit Emo's ganz sicher nichts zu tun...Ich kenn drei Leute die diese Band mögen, seltsamerweise ritzen die alle drei wie bescheuert, sind alles wohl behütete Kinder, Eltern haben viel Geld, das schlimmste was mal passiert ist, ist dass die Töle verreckt ist.)
Aber ich habe etwas dagegen, dass sie auf dem W:O:A spielen sollen.

Scheiß auf Trueness, aber ich will Metal hören und bin da sicher nicht der einzige.

Ja, in der Musik von BfmV sind Popelemente. Ja, das ist auch Musik. Ja, sie sind Kommerz. (Es ist einfach so, es ist kommerziell, ist ja keine Schande.) Ja, es gibt auch Metal-"Elemente". Aber die finde ich in der Art selbst bei den Dire Straits oder ähnlichem. Metal ist Auslegungssache, aber irgendwann fällt es doch auf!

So etwas gehört nicht auf dieses gute, alte Festival.

Du hast ja recht, Scheiß-Communities gibts in jeder Fangruppe, das ist kein Argument. Aber es geht auch um die Musik. Und Wacken war bis jetzt der gute alte Metal, der, da hast du definitiv Unrecht, niemals weniger werden wird. Metal stirbt nie.
Nach Wacken gehört der gute alte Metal. Bullet for my Valentine: Ja, gern, sollen sie doch vegetieren und auf ihre Weise musizieren. Aber nicht auf diesem Festival. Es soll traditionell bleiben und nicht "modern" werden.


Und Leute, entschuldigt mal bitte, die solche Kommentare bringen:

"
Zweitens: Was wollt ihr eigentlich...? ist doch ne Metalband...Metalcore eben...nur weil die net die ganze zeit am screamen sind heißt das doch net das die kein Metal machen! DA versteht man wenigstens zum großen Teil was die singen.

"

gehören doch echt...na egal. Wenn du etwas dagegen hast, dass Texte schwer verständlich sind und lieber andere Musik hörst, bei der du deine Texte auch verstehst, dann tu bitte nicht so, als würde Metalcore deiner Meinung nach der richtige Metal sein, so wie er sein müsste.
WIR lieben unsere Musik. Wer sich wie viel davon vorschreiben lässt, muss das ganz für sich entscheiden, aber eins ist doch wohl klar: Wir wollen bloß den Charakter unseres Festivals erhalten. Wer BfmV so gern hören möchte kann das gerne WOANDERS tun!
 

EmilyRose

Newbie
12 Mai 2008
9
0
46
Emden
www.myspace.com
Freie Meinungsäußerung...schon mal was von gehört? Anscheinnd nicht!

Na wie dem auch sei!

Für mich zählt Metalcore ebenfalls zu Metal...wie der Name ja nun auch schon mal sagt. :rolleyes:

Also es kann doch jeder das hören was er mag, ich frag mich echt ma wo euer scheiß problem ist.

Es geht in erster Linie garnicht um das Texte verstehen, aber wenn ich den ganzen tag nur "rumgeschreie" höre werd ich irgendwann bekloppt im Kopf, es geht nicht darum das ich das nicht auch höre, aber ich höre es nicht nur!
Ich singe auch gerne bei Liedern mit und screamen kann ich leider net :D

Also Leute seit mal ein wenig toleranter, man kann sich aus zeitlichen Gründne doch eh net alle Bands ansehen, also geht euch doch in der Zeit wo BfmV spielen euch ne andere Band angucken oder geht grillen oder sonst was...herrje ihr macht hier einen Affenaufstand und das nur wegen einer Band...wie kleine Kinder!
 

Master-of-Desaster91

W:O:A Metalhead
24 Apr. 2007
116
0
61
Freiburg
@seatiger

Das ist natürlich wieder Ansichtssache - ich denke für die Veranstalter des W:O:A ist das Festival einfach ein Metal Festival nicht mehr und nicht weniger. Wenn es für dich einen Old-School Charakter hat dann tut mir das leid und dann kann ich absolut verstehen warum du Bullet For My Valentine nicht da haben willst. Ich persönliche gehe erst seit 3 Jahren nach Wacken und ich kenne Wacken nicht ohne Moderne Bands...

Aber ich fände es einfach unmöglich, wenn sich das W:O:A jetzt allem neuen verschließen würde, weil wie hier schon gesagt wurde, auch die Bands mal aussterben und dann würde ja auch das Festival aussterben. Natürlich stirbt der gute alte Metal nie ! Aber die Bands die gut und alt sind die sterben.
Und jetzt nenn mir mal eine Band die erst 5 Jahre alt ist und noch guten alten Metal spielt - mir kommt jetzt spontan Airbourne in den Sinn aber die sind ja eher in der Rock'n'Roll Ecke...und sonst fällt mir da echt nichts ein...

Dass Bullet For My Valentine kommerziell sind lässt sich natürlich nicht bestreiten. Und ob jetzt kommerzielle Bands nach Wacken sollten ist eine andere Frage, weil das Festival natürlich schon ein bisschen seinen Charakter verliert - das besondere ist ja schon dass man von einem Nicht-Metaller gefragt wird wer da denn Headliner ist und dann antwortet man "In Flames", dann sagt der Nicht-Metaller "noch nie gehört" - das macht natürlich etwas diesen Underground-Charakter aus. Der geht natürlich durch Bands wie Iron Maiden oder BFMV verloren und da kann ich auch verstehen warum sich Leute da aufregen - was ich nicht verstehen kann ist dann, dass da derartig gegen BFMV gehetzt und gehated wird - das ist doch Schwachsinn.

Ich rede nur ganz egoistisch aus meiner Sicht und die sieht so aus, dass ich BFMV gerne sehen würde und die Möglichkeit bekomme und ich mich somit freue.

@EmilyRose, Ich denke es geht den Leuten nicht darum, dass einfach eine schlechte Band bestätigt wurde, sondern darum dass sich das W:O:A in eine Richtung entwickelt in der sie es nicht haben wollen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Agressor

Newbie
20 Mai 2008
17
0
46
Freinsheim
ok BfmV höre ic auch nicht, aber naja es sol doch für jeden was dabei sein, ich grile dann oder gucke mir dan was anderes an.
Wegen einer Band meine Karte verticken, NEVER.
Ausserdem hey wer dann seine Karte weggibt vergibt die Chance auf eine Dusche mit Aliensperma und so Zeugs bei GWAR.
Aber naja wenn alle Abwandern die jetzt sowas in der richtung absondern, Hey mehr Platz für die anderen Leute
 

no.human.being

W:O:A Metalhead
16 Aug. 2008
3.583
0
61
Augsburg
das besondere ist ja schon dass man von einem Nicht-Metaller gefragt wird wer da denn Headliner ist und dann antwortet man "In Flames", dann sagt der Nicht-Metaller "noch nie gehört"

Bei mir war schonmal genau das gleiche. Ich konnt's echt nicht glauben. Ich dachte echt In Flames wären überall derbst bekannt. Auch außerhalb der Szene.

Btw: Hiermit ist die schöne '666' Beitragszahl wech. :D
 

EmilyRose

Newbie
12 Mai 2008
9
0
46
Emden
www.myspace.com
@Master-of-Desaster91: Klar, es verändert sich nun mal alles, dass ist aber doch nícht nur beim Wacken so, alles im Leben verändert sich und entwickelt sich weiter. Das Festival ist in all den Jahren so riesig und bekannt geworden.
Und das die mittlerweile auch Bands ranholen die andere (Nicht-Metaller) auch kennen ist ja irgendwie logisch. Aber das verändert die Stimmung doch aufm Wacken nicht! Die bleibt immer einzigartig! ;)
 

juli_on_666_tour

W:O:A Metalhead
8 Sep. 2008
4.616
0
61
30
Birken-Honigsessen
www.myspace.com
ich denke auch das man wegen ein zwei schlechten?!? bands die karte nicht verkaufen muss immerhin sind schon großartige bands wie amon amarth hammerfall machine head und in flames bestätigt allein die sind ein grund die karte zu behalten und es sind noch 236 tage bis zum W:O:A bis dahin wird das billing um die 80 bands enthalten und auch welche für die die jetzt bei bullet oder callejon rumnörgeln
ich finde bullet ist eine großartige verstärkung fürs billing und werd se mir auch warscheinlich angucken wenn se nicht gleichzeitig mit amon amarth oder so laufen =P ansonsten denke ich das bis zum sommer noch einige klasse bands den weg ins billing 2009 finden werden.