Ein ganz besonderes Lob...

  • Als neues Loginsystem benutzen wir die Wacken.ID. Damit du deinen jetzigen Account im Wacken Forum mit der Wacken.ID verknüpfen kannst, klicke bitte auf den Link und trage deine E-Mail Adresse ein, die du auch hier im Forum benutzt. Ein User mit deinem Benutzernamen und deiner E-Mail Adresse wird dann automatisch angelegt. Du bekommst dann eine E-Mail und musst deine Wacken.ID bestätigen.

    Sollte es Probleme geben, schreibt uns bitte.

    Klicke hier, um deinen Account in eine Wacken.ID zu migrireren.

outlaw1712

Newbie
2 Aug. 2009
1
0
46
...von mir an die Vollspaten, die ihre mangelnde Penislänge offensichtlich damit kompensieren, nachts den Campingplatz zu verwüsten und fremdes Eigentum zu zerstören oder zu entwenden.

1. Nacht (auf Freitag):
- unser Campingtisch wurde geklaut
- unser Grill mit glühenden Kohlen umgeworfen, was eine Brandstelle von ca. 1m Radius zur Folge hatte.

2. Nacht (auf Samstag):
- Mietdixi umgeworfen
- dabei Campingpavillon zerstört (2 Streben gebrochen)

3. Nacht (auf Sonntag):
- erneut Mietdixi umgeworfen
- ob das Klo vom Sani-Dienst dann abgeholt wurde, oder ob es jemand weggetragen hat - keine Ahnung. Fakt ist, dass die Chemikalie des Klos auf der Wiese zu finden war und das Klo weg war.

Außerdem meine ich irgendwo was von "Pyros verboten" gelesen zu haben. Bei dieser Gelegenheit dann auch ein schönes Dankeschön für mehrere Brandlöcher durch Rückstände von Feuerwerkskörpern auf zwei neuen Zelten.

Man sollte ernsthaft überlegen, nachts verstärkt Streifenposten einzusetzen, die auf die nächtlichen Aktivitäten der Hirnlosen ein Auge haben und dafür sorgen, dass man nicht um 3 Uhr von einem neben dem Zelt explodierenden Böller aus dem Schlaf gerissen wird.

Fazit: Unter diesen Bedingungen sieht Wacken mich nie wieder.
 

chunic

W:O:A Metalhead
26 Juli 2007
305
0
61
Und die Streifenposten bitte mit entsprechenden Kompetenzen ausstatten, ihr habt die Kohle für die Karte doch schon, wenn sie rausgeschmissen werden wg. groben Fehlverhaltem, kann euch ja egal sein, könnte sein, dasss sie mehr wieder kommen, dann ist aber mehr Raum für Leute, die sich benehmen können und einfach kurzfristiger die Karten kaufen...
 

MPunkt

Member
29 Mai 2009
50
0
51
Hamburg
bei unsern nachbarn hat wer ins zelt gekackt....
ich persönliche hatte zum glück keine solchen erlebnisse. keine vollspasten in der nähe gewesen.
 

Muschi

W:O:A Metalhead
7 Aug. 2005
621
11
63
44
to Huus
Und die Streifenposten bitte mit entsprechenden Kompetenzen ausstatten, ihr habt die Kohle für die Karte doch schon, wenn sie rausgeschmissen werden wg. groben Fehlverhaltem, kann euch ja egal sein, könnte sein, dasss sie mehr wieder kommen, dann ist aber mehr Raum für Leute, die sich benehmen können und einfach kurzfristiger die Karten kaufen...

Das mit den Kompetenzen ist sone Sache, wenn da was wäre, hätten die Jungs ja was Anständiges gelernt und wären jetzt nicht bei der Polizei :D

Aber mal Spass beseite, ansonsten stimm ich voll zu. Wer sich scheisse benimmt, sollte rausfliegen. Aber am besten nicht einfach nur Band ab und packen lassen, dann machen die Idioten aus Wut nur noch mehr Blödsinn. Gleich in Bussen sammeln und ab nach Itzehoe zum Bahnhof...
 

PG77

Member
2 Aug. 2009
36
0
51
Und die Streifenposten bitte mit entsprechenden Kompetenzen ausstatten, ihr habt die Kohle für die Karte doch schon, wenn sie rausgeschmissen werden wg. groben Fehlverhaltem, kann euch ja egal sein, könnte sein, dasss sie mehr wieder kommen, dann ist aber mehr Raum für Leute, die sich benehmen können und einfach kurzfristiger die Karten kaufen...

Die Kompetenz fehlt echt! Oder die sind so gestresst dass sie nicht dazu kommen kompetent aufzutreten!
 

blinding_enchantress

W:O:A Metalhead
27 Juli 2006
225
0
61
Vielleicht hätte die Security sich auch mal so Kerle vornehmen können wie den gut 50-jährigen, fast 2m großen Kerl, der mich (weiblich, 20, 1,67 m) dumm angemacht hat - und mir dann auf nen harmlosen lustig gemeinten Gegenkommentar "in die Fresse hauen wollte". :mad:

Das fand ich garnicht lustig...
Gott sei Dank war wenigstens mein Freund dabei..
 

chunic

W:O:A Metalhead
26 Juli 2007
305
0
61
Wer Crepes mag, hat nichts anderes verdient;D
Spass beiseite, es muss halt ein Mittelweg gefunden werden, die Bullen und SSecs und Ordner müssen halt gespür haben, wenn die Anfangen jeden rauszuziehen weil er sich n Jonny ansteckt, leidet die Stimmung drunter, im Gegenzug kann es halt nicht sein, dass solche Sachen wie in Zelt kacken, pissen, etc passieren und ungeahndet bleiben, ich weiß von diversen Demos (iiieeeh ne Zecke), dass die Polizei relativ großzügig mit nem Platzverweis sein kann und auch jeder Ordner kann theoretisch Platzverweise aussprechen, da das Gelände zu dem Zeitpunkt, dem Verantstalter obliegt und er entscheiden kann, wer sich auf dem Gelände aufhalten darf und wer nicht, sowas kann dann auch durch einen Ordner als verlängerter Arm geschehen... passiert aber nichts, Müllassis, "Troublemaker" und anderes Pack darf sich weiter austoben!
 

Das Vi

W:O:A Metalhead
12 Apr. 2009
862
0
61
Kiel
Was sollen denn bitte Müllassis sein? Warum stört es dich denn, wenn fremde Camps dreckig sind? o_O
 

chunic

W:O:A Metalhead
26 Juli 2007
305
0
61
Iiiiiich glaube, dass es die Hemmschwelle senkt und zur Hemmungslosigkeit führt...
Wenn du selber absolut im Müll lebst (ich rede nicht von herumliegenden Flaschen oder Essensresten vom Vorabend) dann befindest du dich mMn auf einer so niedrigen Stufe menschlicher Existenz, dass es "schneller" geht durch dein Verhalten auch andere zu "schädigen", abgesehen,d avon wird sowas selten aufgeräumt was absolut nicht fair ist, denn i-wer muss die Mischung aus Kotze, Dosenravioli, verbranntem Zelt, Scheiße und weiß nicht, was noch alles wegräumen!

Sollte das Camp am Ende wieder aufgeräumt sein und man während des Festival sich trotz absoluter Vermüllung anständig benimmt, stört mich as nicht im geringsten, ich bezweifel aber, dass das so kommt!

Außerdem ist die Geruchsbelastung besonders bei warmen Wetter enorm und wenn man in der Nähe campt...
 
Zuletzt bearbeitet:

Das Vi

W:O:A Metalhead
12 Apr. 2009
862
0
61
Kiel
Iiiiiich glaube, dass es die Hemmschwelle senkt und zur Hemmungslosigkeit führt...
Wenn du selber absolut im Müll lebst (ich rede nicht von herumliegenden Flaschen oder Essensresten vom Vorabend) dann befindest du dich mMn auf einer so niedrigen Stufe menschlicher Existenz, dass es "schneller" geht durch dein Verhalten auch andere zu "schädigen", abgesehen,d avon wird sowas selten aufgeräumt was absolut nicht fair ist, denn i-wer muss die Mischung aus Kotze, Dosenravioli, verbranntem Zelt, Scheiße und weiß nicht, was noch alles wegräumen!

Sollte das Camp am Ende wieder aufgeräumt sein und man während des Festival sich trotz absoluter Vermüllung anständig benimmt, stört mich as nicht im geringsten, ich bezweifel aber, dass das so kommt!

Außerdem ist die Geruchsbelastung besonders bei warmen Wetter enorm und wenn man in der Nähe campt...

Naja niedrige Stufe menschlicher Existenz ...
Ich kann auch nichts dafür, wenn die Leute aus meinem Camp keinen Bock auf Aufräumen haben, alleine mach ich das auf keinen Fall, aber trotzdem benehmen wir uns alle vernünftig - wir standen Samstag Nacht jedenfalls nicht ums Feuer und haben gejubelt, sondern haben die Feuerwehr gerufen
 

chunic

W:O:A Metalhead
26 Juli 2007
305
0
61
Ich will dich ja auch nicht angreifen und wenn es dir oder deinen Freunden gefällt im/zwischen Müll zu leben, feiern schlafen, dann ist das für mich auch kein Problem, ich versuche mich nur möglichst so zu benehmen, dass die Menschen um mich herum nicht unnötig beeinträchtigt werden. Und erwarte das von allen Menschen um mich herum auch.
 

Mentzi666

Newbie
3 Aug. 2009
6
0
46
Lübeck
Also mal ehrlich: Jeder erfahrene Wacken Fan weis, das die unteren Campgrounds WACKEN-SLUMS heißen! Und das ja nun nicht ohne Grund! Jeder der sein Zelt dort aufbaut ist selber schuld! Wir haben uns dieses Jahr ganz bewußt für den Ground Y endschieden. Erfahrungs gemäß sind die Wohnwagen und Wohnmobil Fahrer deutlich ordendlicher. Klar, auch bei denen gibt es "Schweine"! Aber die meisten sind ordendlich und man nimmt Rücksicht auf einander. Jeder der zum ersten mal auf dem WOA war, konnte sich für`s nächste Jahr einen besseren Campground aussuchen und sollte versuchen auch auf diesen zu kommen. Die Grounds, die dicht am Gelände liegen sind nun mal nicht die besten, sondern die die am dreckigsten sind und das werden wir auch kaum ändern können.
 

dieAlita

Member
3 Aug. 2009
42
0
51
Hamburg
Die Grounds, die dicht am Gelände liegen sind nun mal nicht die besten, sondern die die am dreckigsten sind und das werden wir auch kaum ändern können.


....Also wir haben auf C (also dicht am Gelände)gecampt und da kann man GEIL campen ohne den Overkill zu bekommen!

Ich hatte echt schiss, was da als Nachbarn kommen mögen, aber egal in welche Richtung NUR GEILE NACHBARN!!!!!!!!
Deshalb an dieser Stelle nen fetten Gruß von einer der "3 alten Weiber und ihrem Kerl" an
die Gruppe mit dem "Zebra" (gell Alf und Rennie ;-) )
unsere 3 Jungs (Hossa dem Camp-Assi und seinen beiden touffen Begleitern)
wie der ganzen Segebergsippschaft von nebenan! (Jungs ich hoffe, die Bier-Bong hält weiterhin!)


Unterm Strich:
kein Feuer in der Nähe, viel Bier, viel Müll (aber auch immer wieder Hände die mal was weggeräumt haben), Heavy Metal schwarze Füße und Megaspaß!!!!!!
Watt will man mehr?

die Alita
 

Luzi7

Member
18 Sep. 2008
54
0
51
30
Wittlich
Also wir waren P aber direkt neben C und das war einfach absolut geil.
Waren direkt neben der Metal Mainstreet und hatten auch tolle Nachbarn und haben viel Flunky Ball gezockt^^
Müll-lastig war´s dort auch, aber bei uns hat niemand hingekackt und es gab auch kein Feuer. Jedoch wurd am Letzen Abend bei uns in der Nähe viel Pyro Zeug in die Luft geschossen. Gebrannt hat es auch einmal ziemlich übel(etwas weiter weg), sodass der ganze Himmel mit Rauch bedeckt war.
 
25 Mai 2009
73
0
51
Wegen dieser ganzen Scheiße war ich auch ganz froh, in Y gecampt zu haben, da war es wunderbar ruhig, verhältnismäßig aufgeräumt und die ganzen besoffenen Ins-Zelt-Kotzer haben ihren Magen schon gut 500 Meter vorher entleert. Da nehme ich sogar 25 Minuten Laufweg in Kauf...