Der was denkt ihr grad thread!!!!!!!

  • Als neues Loginsystem benutzen wir die Wacken.ID. Damit du deinen jetzigen Account im Wacken Forum mit der Wacken.ID verknüpfen kannst, klicke bitte auf den Link und trage deine E-Mail Adresse ein, die du auch hier im Forum benutzt. Ein User mit deinem Benutzernamen und deiner E-Mail Adresse wird dann automatisch angelegt. Du bekommst dann eine E-Mail und musst deine Wacken.ID bestätigen.

    Sollte es Probleme geben, schreibt uns bitte.

    Klicke hier, um deinen Account in eine Wacken.ID zu migrireren.

Abaddon

W:O:A Metalmaster
26 Nov. 2001
7.911
409
118
Kiel
Klingt nach etwas, das man weder als Mann noch als Frau noch als sonstwas sein sollte.
Das sehe ich anders. Ich weiß nicht ob dir die Namen Lia Thomas oder Caster Semenya etwas sagen...ich bin da nur noch wütend...war es auch damals bei der Hetze gegen JK Rowling. Ich kann es verstehen wenn normale Frauen plötzlich ausrasten und etwas sagen das man mit viel Fantasie als transphob interpretieren könnte.
 

Revalon

W:O:A Metalmaster
27 Apr. 2007
15.943
7.029
128
30
Leverkusen
Das sehe ich anders. Ich weiß nicht ob dir die Namen Lia Thomas oder Caster Semenya etwas sagen...ich bin da nur noch wütend...war es auch damals bei der Hetze gegen JK Rowling. Ich kann es verstehen wenn normale Frauen plötzlich ausrasten und etwas sagen das man mit viel Fantasie als transphob interpretieren könnte.
Wenn ich mal die Definition von Wikipedia nehme
Das Akronym TERF steht für englisch Trans-Exclusionary Radical Feminism („Trans-ausschließender radikaler Feminismus“) und wird für radikale Feministinnen verwendet, die transgeschlechtliche Personen, insbesondere trans Frauen, invalidieren, diskriminieren und Transidentität als solche infrage stellen oder ihre Existenz leugnen.

Doch, dann denke ich, das sollte man nicht sein.

Dass der Begriff vermutlich viel zu oft für Leute benutzt wird, die da nicht reinfallen, davon gehe ich aber auch aus.

Ist am Ende halt wie "sei kein Arschloch".
Ja, sollte man wirklich nicht. Aber nicht jeder, der mal als solches bezeichnet wird, ist eins.
 

Abaddon

W:O:A Metalmaster
26 Nov. 2001
7.911
409
118
Kiel
Wenn ich mal die Definition von Wikipedia nehme


Doch, dann denke ich, das sollte man nicht sein.

Dass der Begriff vermutlich viel zu oft für Leute benutzt wird, die da nicht reinfallen, davon gehe ich aber auch aus.

Ist am Ende halt wie "sei kein Arschloch".
Ja, sollte man wirklich nicht. Aber nicht jeder, der mal als solches bezeichnet wird, ist eins.
Die Definition bei Wikipedia ist problematisch sie spiegelt nur die Ansichten der radikalen Transaktivisten wieder. TERFs sind nicht gegen Transmenschen an sich, sie sind dagegen dass Transfrauen (also biologische MÄNNER) für Frauen vorgesehene Räume wie z.B. Frauenhäuser oder Umkleideräume betreten dürfen. Oder dass sie bei Sportveranstaltungen gegen Frauen antreten dürfen. Oder Frauenquoten ausnutzen dürfen.
Ich kenne persönlich zwei Lesben, die beschimpft und angefeindet wurden weil sie gesagt haben, dass sie keine Transfrauen daten würden. Ich verstehe nicht was daran diskriminierend sein soll. Was nützt es mir, dass sich mein Date für eine Frau hält wenn er/sie einen Penis hat?
In Amerika wird über das Thema ähnlich emotional wie über die Waffengesetze diskutiert. Und in D geht es auch langsam los (s. Tessa Ganserer).
 
  • Like
Reaktionen: erlangerinausderbahn