Dem Beckz seine Sammlung

Dieses Thema im Forum "Musik" wurde erstellt von Beckz, 06. Juni 2018.

  1. Beckz

    Beckz W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    25. September 2012
    Beiträge:
    2.831
    Zustimmungen:
    3.131
    Hallo Leute,
    Da ich jetzt explizit nix gefunden habe zum Thema Sammlungen posten (korrigiert mich falls ich da falsch liege) nutze ich diesen neuen Thread einfach mal um euch meine aktuelle Sammlung zu zeigen (sogar mit echten echt nicht digital nachbearbeiteten Fotos:D)

    Die Sammlung beschränkt sich aktuell nur auf CD´s, Vinyl wird aber definitiv irgendwann dazu kommen mitsamt selbst erstellter Anlage. Die "Feddich-Komplett-Pakete" sprechen mich überhaupt nicht an, da kann man ja garnicht selbst herumexperimentieren :ugly:. Als Elektroniker will ich es auch garnet anders, will einfach wissen was ich da gerade benutze.

    Ich schweife aber ab. Hier nun ein paar Fotos meiner im Vergleich wahrscheinlich bescheidenen Sammlung ^^.

    PS: die Fotos von 4K automatisch herunterskaliert. Was meint ihr, passt das wohl so?
    Sonst kann ich die von Hand noch mal auf ca.500x200 machen

    Erste Übersicht
    [​IMG]

    Zweite Übersicht
    [​IMG]

    --

    Detailfotos

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
    letzte Aufnahme leider ein wenig verhunzt (hab schon hochgeladen und will das jetzt nicht noch mal tun) [​IMG]

    Freue mich über eure Meinungen ^^
     
    Zuletzt bearbeitet: 06. Juni 2018
  2. BreitPaulner

    BreitPaulner W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    29. Februar 2012
    Beiträge:
    16.943
    Zustimmungen:
    9.558
    So viel kann ich gar net lesen aber immerhin habe ich mit Helloween und den Gardinen was entdeckt was mir auch gefallen würde:D Wenn das noch mehr werden soll ist ja so ein Verwaltungsprogramm ganz geschickt wie das hier oder Discogs zum Beispiel. Ansonsten noch schön überschaubar und gemischt! Hättest du dann meinen Verstärker reparieren können? Wenn du dich da auskennst gibt es sicher gute Möglichkeiten gebraucht/Flohmarkt günstig ne gute Anlage zu basteln. Viel Spaß damit!:)
     
  3. 2001stardancer

    2001stardancer W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    25. Dezember 2010
    Beiträge:
    22.132
    Zustimmungen:
    10.337
    Noch sehr überschaubar, aber das wird sicherlich noch ;)
    Wenn du die Übersicht über deine Sammlung behalten willst, lohnt es sich schon jetzt einen Account bei musik-sammler oder Discogs anzulegen und mit der Erfassung zu beginnen. Wenn die Sammlung erstmal zu groß ist, wird das meist nichts mehr :D Jedenfalls habe ich in beiden bisher nur einen Bruchteil meiner Sammlung :rolleyes::ugly:
    BreitPaulner hat dir die ja schon empfohlen.

    Alternativ dazu kannst du auch eine Datenbank wie CATraxx (hier geht es zur html-Version meiner Sammlung und der von +1 :cool:) oder den Music Collector nehmen. Diese Datenbanken bieten weit mehr Funktionen wie musik-sammler und Discogs, kosten aber auch.

    Was mich brennend interessiert ist, was du für einen Plattendreher fürs Vinyl ins Auge gefasst hast ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 07. Juni 2018
  4. SAVA

    SAVA W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    04. August 2014
    Beiträge:
    41.893
    Zustimmungen:
    12.694
    Der Mann ist ja auch noch nicht mal halb so alt wie Ihr beiden. Er hat ja noch lange Zeit sich die Bude voll zu möhlen.:o:p

    @Beckz
    Wie viele CDs sind es denn aktuell bei Dir?:)
     
  5. 2001stardancer

    2001stardancer W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    25. Dezember 2010
    Beiträge:
    22.132
    Zustimmungen:
    10.337
    Immerhin zeugt die Absicht beim Vinyl einsteigen zu wollen von einer gewissen Reife :eek::D:ugly::angel:
     
  6. BreitPaulner

    BreitPaulner W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    29. Februar 2012
    Beiträge:
    16.943
    Zustimmungen:
    9.558
    Deswegen auch "schön", da konnte ich die Sachen noch auswendig! Muß ja auch nicht so ausarten:D
     
  7. SAVA

    SAVA W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    04. August 2014
    Beiträge:
    41.893
    Zustimmungen:
    12.694
    Oder von einem zukünftigen Lottogewinn, wenn ich mir da so die Preise anschaue...:ugly:

    Ich habe rechtzeitig den Absprung geschafft und habe den irdischen Gütern abgeschworen...:ugly:
     
  8. Revalon

    Revalon W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    27. April 2007
    Beiträge:
    10.882
    Zustimmungen:
    2.481
    Auf die Schnelle direkt mal Midwinter entdeckt, sehr gut :cool:
     
  9. Beckz

    Beckz W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    25. September 2012
    Beiträge:
    2.831
    Zustimmungen:
    3.131
    Hallo und danke für die Antworten bisher ^^

    Habe bei Musik-Sammler fast alles eingetragen (siehe hier). Da fehlen noch die letzten paar Neuzugänge aber sonst ..^^
    Als Profi in der Hinsicht würde ich mich nicht bezeichnen, aber ich habe schon ein paar Sachen hinbekommen wie CD-Deck reparieren (Irgendwas von schneider), Verstärkerausgang bei einem alten Pioneer und hab ein paar ältere Yamaha Boxen wieder zum laufen gebracht. Da krieg ich sicher noch mehr hin wenn ich mich mehr mit der Materie auseinandersetze ^^
    Und tatsächlich hab ich auch ein bisschen drauf geachtet dass für den Anfang ein schöner Mix da ist von Klassikern bis Aktuell (Sogar Hiphop ist eine dabei). Alles aufzählen will ich grad auch garnet. Meine Sammlung soll auch in Zukunft abwechslungsreich bleiben, aber hab seit ca. 2 Jahren jetzt ne starke Tendenz zu Post und Atmospheric Black Metal. In der Richtung wird quasi demnächst expandiert ^^

    Ich würde mich gerne noch viel mehr damit auseinandersetzen, passt zeitlich gerade nicht so recht.Demnächst gibts Urlaub, die Tage an denen ich nicht zerstört/unterwegs bin schau ich mich mehr um ^^
    Aber natürlich schon geguckt und was ich gerade im Sinn hab ist eins von den Modellen relativ günstig, vllt auch mit einigen defekten, zu bekommen und ggf. wieder Heile zu machen:
    Thorens TD320 MK3
    Technics SL 1200 (besser wäre 1700 nach Recherche)
    Dual 721
    Ist (glaube ich) alles 80er Technik, nach erstem Durchsichten ist die Technik dahinter solide ^^
    Kennst du dich zufällig mit Vorverstärkern aus?

    Wenn ich alle noch nicht eingetragenen korrekt mitgezählt hab, dürften es 94 sein.

    Denk ich mir tagein tagaus, zum Fressen muss es schließlich auch noch reichen :ugly::ugly:
     
    SAVA gefällt das.
  10. 2001stardancer

    2001stardancer W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    25. Dezember 2010
    Beiträge:
    22.132
    Zustimmungen:
    10.337
    Da geht es ja schon los mit dem Glaubenskrieg :D Riemen- oder Direktantrieb.
    Den Thorens TD320 MK III kann ich dir wärmstens empfehlen :)Bin allerdings auch Thorens Fan und habe aktuell 3 in Betrieb, darunter auch ein TD320 MK III ;) Die Vorgängermodelle TD320 und TD320 MK II sind allerdings auch sehr gut und eher zu bekommen. Alternativ kannst du dir auch mal einen TD147 anschauen.
    Zum Technics kann ich aus eigener Erfahrung nichts sagen, ist aber ein sehr guter Plattendreher was man so hört und liest.
    Den Dual 721 kenne ich auch nicht, hatte selbst aber einen 621 und der war wirklich gut. Total solide gebaut und für die Ewigkeit gemacht. Wenn da mal was kaputt geht ist es der Steuerpimpel (was aber sehr einfach zu reparieren ist).

    Zu Vorverstärkern kann ich dir rein gar nichts sagen, jedenfalls nicht, wenn du die kleinen meinst, welche z.B. zwischen Plattenspieler und Surroundreceiver (ohne Vorverstärker) geschaltet werden. Ich habe bisher immer Vollverstärker oder Stereo-Receiver mit internem Vorverstärker in Betrieb gehabt.
    Hast du denn schon eine konkrete Idee wie deine gesamte Anlage aussehen soll (Surround und Stereo, nur Stereo), nur Surround aber mit Plattenspieler?
     
    Zuletzt bearbeitet: 08. Juni 2018
    Beckz gefällt das.
  11. BreitPaulner

    BreitPaulner W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    29. Februar 2012
    Beiträge:
    16.943
    Zustimmungen:
    9.558
    Na das ist doch super. Freund von mir findet immer wieder was gutes auf dem Flohmarkt, wo man dann halt zumindest mal durchreinigen muß, und solange man kein schwieriges Ersatzteil braucht, kann man da gut und günstig wegkommen!
     
    Beckz gefällt das.
  12. Beckz

    Beckz W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    25. September 2012
    Beiträge:
    2.831
    Zustimmungen:
    3.131
    Danke für den Kommentar
    Also, nach dem recherchieren hab ich halt festgestellt dass der Thorens MK III wohl das meiste "mechanisch" Verbaute hat und auch quasi der Höhepunkt der Thorens-Reihe war. Deinem Text entnehme ich dass das auch wohl stimmt? Danach soll wohl mehr durch plastik ersetzt worden sein. Kann ich so nicht beurteilen. MKII, TD320 und TD147 behalt ich da mal im Hinterkopf.
    Technics soll wohl bei DJ´s sehr beliebt gewesen sein und die Modelle die ich aufgezählt hab waren wohl Heimversionen mit mehr Komfort. War beim lesen also prinzipiell nicht abgeneigt. Sind aber nach erstem schauen auf Kleinanzeigen schwer zu bekommen.
    Bei den Duals kann man echt viel bekommen. Bei erster Suche bei Kleinanzeigen hab ich darunter das meiste gefunden. Defekte Geräte teilweise ab n fuffi. Muss man sich dann mal angucken ob man sich die Reparatur zutraut ^^.

    Das fasziniert mich an den Geräten halt ungemein, dass man einfach mal alles aufschrauben kann und mit ein bisschen Geschick usw. die Teile relativ gut wieder Flott machen kann. Das CD-Deck das ich repariert hab ist auch aus den frühen 90ern und das Teil taugt halt einfach. Da hab ich aber auch nen Vorteil weil ich früher mal n bisschen was mit Microcontrollern gebastelt hab. Also Messtechnik in dem sinne dann kann ich ganz gut. Ist nur wieder etwas eingerostet das wissen, aber das kriege ich auch wohl hin ^^.

    Ja gut, wollte halt wissen ob man für optimalen Klang wirklich einen Vorverstärker braucht. N Kollege sagt das immer, das die wohl ganz Toll seien.
    Aber wenn man da keinen wirklich deutlichen Unterschied hat geh ich eher nach deinem Rat und gucke nach Vollverstärkern.

    Surround hätte ich schon gerne - damit ich für Filme gucken auch was davon hab. Und gerade weil in Atmospheric Black Metal das passende Wort dafür schon enthalten ist. Aber einer Stereo, oder halt gemischt, wäre ich auch nicht abgeneigt. Muss ich mal gucken. Du siehst, da hab ich mich noch nicht entschieden ^^.

    Ich hätte auch bock mir mal selbst Boxen zu bauen. Aber wenn ich halt günstig gut erhaltene finde sag ich wahrscheinlich nicht nein.

    Zu Riemen-oder Direktantrieb kann ich dir mehr erzählen wenn ich die mal in der "Hand" hatte - also das Teil mal aufgeschraubt :D.
     
  13. 2001stardancer

    2001stardancer W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    25. Dezember 2010
    Beiträge:
    22.132
    Zustimmungen:
    10.337
    Schau mal hier. Da gibt es jede Menge Info über Thorens.
    Wenn es ein Thorens werden soll, nimm einem mit 10mm Lager und Metall-Innenteller. Den TD147 gibt es z.B. mit 7mm Lager und Kunststoff-Innenteller als auch mit 10mm Lager und Metall-Innenteller. Da muss man ein wenig aufpassen bevor man kauft.
    Über Dual kannst du dich hier schlau machen.

    Geräte aus den 70ern und 80ern punkten vor allem in Sachen Qualität und Haptik. Da kommen die heutigen Teile mit Kunststoffreglern und -front nicht gegen an. Für viele ältere Geräte gibt es im Web auch Schaltpläne, so dass man viel selbst reparieren kann.
    Man kann Stereo und Surround recht gut in einer Anlage verbinden. Wichtig ist, dass die Frontlautsprecher der Surroundanlage genügend Stereopotential haben. Brüllwürfel wie z.B. Canton Plus X bringen im Stereobereich nichts.
    Kette 1 könnte dann aus Stereoverstärker, Plattenspieler und CD-Player, Kette 2 aus Surroundreceiver und BluRay-Player bestehen. Verstärker und Receiver hängst du dann über die LS-Ausgänge an einen Verstärkerumschalter:
    [​IMG]
    An den Ausgang kommen die Frontlautsprecher, die auch das Stereosignal wiedergeben sollen. Rear, Center und Sub hängen ganz normal am Surroundreceiver.
    Lautsprecher selbst bauen kommt wohl eher nur im Stereobereich in Frage. Bei einer Surroundanlage muß die Abstimmung zwischen Front, Center und Rear stimmen und es bedarf wohl schon etwas Erfahrung im Lautsprecherbau wenn man das selbst berechnen und bauen will.

    Selbstverständlich gibt es sehr gute Vorverstärker für Plattenspieler, aber warum willst du einen kaufen, wenn der Stereoverstärker schon einen guten internen mitbringt. Drum rum kommst du nicht, wenn du einen Plattenspieler direkt an einem gängigen Surroundverstärker betreiben willst. Surroundreceiver mit Phonoeingang gibt es zwar auch, die bewegen sich aber alle in höheren Preissegmenten.
     
    Beckz und BreitPaulner gefällt das.
  14. BreitPaulner

    BreitPaulner W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    29. Februar 2012
    Beiträge:
    16.943
    Zustimmungen:
    9.558
    Habe kein Gerät jünger als 30 Jahre oder so und läuft und läuft! Ansonsten nicht verrückt machen lassen, nicht alles was man erzählt bekommt ist für einen selbst hörbar. Hat schon auch viel mit Hörgewohnheiten zu tun und nicht jede Platte klingt auf nem besseren Gerät auch besser:D
     
    Beckz gefällt das.
  15. 2001stardancer

    2001stardancer W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    25. Dezember 2010
    Beiträge:
    22.132
    Zustimmungen:
    10.337
    Mal ein blöde Frage, womit hörst du denn so Musik? ;)
     

Diese Seite empfehlen