Death Magnetic per Guitar Hero besser, als auf CD

  • Als neues Loginsystem benutzen wir die Wacken.ID. Damit du deinen jetzigen Account im Wacken Forum mit der Wacken.ID verknüpfen kannst, klicke bitte auf den Link und trage deine E-Mail Adresse ein, die du auch hier im Forum benutzt. Ein User mit deinem Benutzernamen und deiner E-Mail Adresse wird dann automatisch angelegt. Du bekommst dann eine E-Mail und musst deine Wacken.ID bestätigen.

    Sollte es Probleme geben, schreibt uns bitte.

    Klicke hier, um deinen Account in eine Wacken.ID zu migrireren.

E'Lell

W:O:A Metalmaster
4 Juni 2003
40.188
609
118
49
Sauerland
www.ps-metal.de
Ich überleg grad, ob mir das neue Album OHNE Vergleich zu Guitar Hero jemals als "schlecht abgemischt" vorgekommen wäre...ich behaupte nein!

Eine ähnliche Diskussion läuft auch irgendwo im RH Forum.
Ich denke auch, daß 99% aller Hörer max. zwischen scheiße und gut unterscheiden können.
Einige davon können sogar noch "ungewöhlich" - aber das war's auch schon :D
 

FOREVER_MA

W:O:A Metalgod
14 Juni 2002
63.717
133
148
Altendorf/Oberfranken
ich versteh nur den ganzen hype um metallica nicht. metallica sind zu einer mittelmäßigen band mit mittelmäßigen alben geworden. würde da nicht metallica drauf stehen, würde kein hahn nach denen krähen.

ein weiters problem im moment ist, dass man metalllica leider nicht ignorieren kann, weil aufgrund des hypes überall news auftauchen, den man einfach nicht aus dem weg gehen kann.

Mich interessierts ja auch ned sonderlich, aber n Hype ist das nicht.
Metallica sind nunmal n seit jahrzehnten großer Musicact mit enormer Medienpräsenz.

Als Hype verstehe ich eher das was in den letzten jahrem um viele mittelklassige neue bands gemacht wurde ... bestes Beispiel mE Volbeat
 

METALPOPE667

W:O:A Metalmaster
19 Mai 2002
47.624
18
83
Website besuchen
Mich interessierts ja auch ned sonderlich, aber n Hype ist das nicht.
Metallica sind nunmal n seit jahrzehnten großer Musicact mit enormer Medienpräsenz.

Als Hype verstehe ich eher das was in den letzten jahrem um viele mittelklassige neue bands gemacht wurde ... bestes Beispiel mE Volbeat
noch ein gutes beispiel : Alestorm ... alles schon da geweses und sogar besser :rolleyes:
 

finlandiavodka

W:O:A Metalmaster
22 Sep. 2006
10.391
0
81
36
bei Ffm
www.myspace.com
Mich interessierts ja auch ned sonderlich, aber n Hype ist das nicht.
Metallica sind nunmal n seit jahrzehnten großer Musicact mit enormer Medienpräsenz.

Als Hype verstehe ich eher das was in den letzten jahrem um viele mittelklassige neue bands gemacht wurde ... bestes Beispiel mE Volbeat

du stimmst mir aber sicherlich zu, dass das neue album, gemessen an dessen musikalischer qualität, zu viel aufmerksamkeit bekommt?

was volbeat betrifft: die mag ich nicht.
 

Gixxermarci

W:O:A Metalhead
16 Sep. 2008
241
0
61
Dortmund
Eine ähnliche Diskussion läuft auch irgendwo im RH Forum.
Ich denke auch, daß 99% aller Hörer max. zwischen scheiße und gut unterscheiden können.
Einige davon können sogar noch "ungewöhlich" - aber das war's auch schon :D

Naja, der normalgeneigte Musikhörer, so wie ich, findet eben einfach Sachen gut, die ihm gefallen und Sachen die nicht gefallen eben nicht.

Ich find das Album nich sonderlich toll, ein Versuch gut zu sein, aber mehr nicht.
Der Hype ist doch normal. oder?
Wenn ich mir angucke, wie mit Michael Jackson oder Madonna ungegangen wird.
Die machen nur noch Megaschrott, wenn überhaupt, sind aber die Götter der Popmusik.

Metallica können machen, was sie wollen, die werden immer die Kings bleiben.
Für mich aber nur bis zu Nothing else matters, danach nicht mehr.