Dauerbeschallung/Stromaggregate

  • Als neues Loginsystem benutzen wir die Wacken.ID. Damit du deinen jetzigen Account im Wacken Forum mit der Wacken.ID verknüpfen kannst, klicke bitte auf den Link und trage deine E-Mail Adresse ein, die du auch hier im Forum benutzt. Ein User mit deinem Benutzernamen und deiner E-Mail Adresse wird dann automatisch angelegt. Du bekommst dann eine E-Mail und musst deine Wacken.ID bestätigen.

    Sollte es Probleme geben, schreibt uns bitte.

    Klicke hier, um deinen Account in eine Wacken.ID zu migrireren.

Feierwehr1974

W:O:A Metalhead
9 Aug. 2007
601
19
63
Hedwig-Holzbein
Ich find dich putzig. Das waren genau die Gründe, die ich auch vorbrachte. Erinnerst du dich an deine Antwort ?? "Der Neid der Besitzlosen"..

Es ist was anderes wenn ich mit meinem kleinen Aggregat das nur leise dahin surrt nen Kühlschrank betreibe.Oder ein lautes Drehstrom Aggregat mitbringe und dazu noch 24 Stunden ne Endstufe auf Volldampf laufen hab.
 
...interessante Antworten hier....vorallen von Leuten die die Sache des Lärmens unterstützen,von denen man aber weiss dass sie selber auf Hin.-und Rückfahrt kutschiert wurden und somit ihr Schlafquantum in aller Seelenruhe nachholen konnten....bzw vorschlafen konnten, selber noch Schüler sind und eine ellen lange Zeit auch noch nach Wacken zum entspannen haben was Arbeitnehmer eben nicht haben.

Wenn man dann auch noch lesen muss dass diese leute so tun als wären sie regelmäßige Wackengänger und aus einer Einmalerfahrung eine Pauschalisierung machen nur um mitzureden......"au-weia"...wie tief ist unten?!!

Diese Dauerbeschallungen sind mächtig nervend!!
Und nicht jeder kann mit Ohrstöpsel eben pennen!!
Tolleranz ist leider nicht immer zu erwarten und das man da irgendwie eine Regelung einführen könnte ,schließe ich allerdings auch aus, denn wie schon erwähnt -wer sollte das überwachen-!!?
...leider....
 
...interessante Antworten hier....vorallen von Leuten die die Sache des Lärmens unterstützen,von denen man aber weiss dass sie selber auf Hin.-und Rückfahrt kutschiert wurden und somit ihr Schlafquantum in aller Seelenruhe nachholen konnten....bzw vorschlafen konnten, selber noch Schüler sind und eine ellen lange Zeit auch noch nach Wacken zum entspannen haben was Arbeitnehmer eben nicht haben.

Wenn man dann auch noch lesen muss dass diese leute so tun als wären sie regelmäßige Wackengänger und aus einer Einmalerfahrung eine Pauschalisierung machen nur um mitzureden......"au-weia"...wie tief ist unten?!!

Diese Dauerbeschallungen sind mächtig nervend!!
Und nicht jeder kann mit Ohrstöpsel eben pennen!!
Tolleranz ist leider nicht immer zu erwarten und das man da irgendwie eine Regelung einführen könnte ,schließe ich allerdings auch aus, denn wie schon erwähnt -wer sollte das überwachen-!!?
...leider....
 

Mondschatten77

W:O:A Metalhead
16 Jan. 2002
268
0
61
43
Darmstadt
www.crusher-metal.com
@ virgovoice:

Pass mal auf, Fakten:

Hin und Rückfahrt alleine absolviert, keine ablösung (Gelegenheit wär da gewesen, aber ging auch so)
Schlafquantum wurde zu Hause nachgeholt, Montag Urlaub
woraus sich ergibt: Arbeitnehmer
Einmalerfahrung? Wie schon öfter geschrieben geh ich seit 97 jedes JAhr dorthin

Was ist mit dir? Anmeldedatum August 2008 und Ort 45.min von Wacken?
Und du willst mir was erzählen?

Vorschlafen? Erklär mir mal wie das geht dann mach ich das nächstes JAhr für die nächste Woche

Willkommen im Land des Jammertals, ihr echten Metalheads.
 
Zuletzt bearbeitet:

klemptner

W:O:A Metalhead
25 Apr. 2002
166
0
61
38
Heidelberg & Stuttgart
Website besuchen
Also ich hab dieses Jahr auf Alkohol verzichtet und konnte dennoch immer gut schlafen. (Besser gesagt: ..., Aufgrund des Verzichtes überhaupt schlafen) Ich fand es immer klasse das es in Wacken keine Beschränkungen gab. Wenn es die Anwohner wirklich stört wie die Veranstalter das behaupten, dann wäre ich dafür das es Sperrstunden bis Mittwochs gibt, danach aber Dauerbeschallung gestattet ist.
 

Prowler

W:O:A Metalhead
3 Aug. 2008
309
0
61
Kiel
...Anmeldedatum August 2008 und Ort 45.min von Wacken?...

Du solltest aber nciht vom Registrierungsdatum, auf die Anzahl der besuchten Festivals in Wacken schließen ;)
Ich bin auch erst seid August hier registriert, aber feierte dieses jahr mein 12tes mal Wacken ;)

Zum Thema sei aber wirklich gesagt, daß man doch gerade mit sowas rechnen muß.
Ich denke deshalb, die schlafenden, sollten mal Rücksicht auf die feiernden nehmen und sich einfach dazu setzen und nicht durch abwesenheit glänzen ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Eliael

W:O:A Metalmaster
@Eliael:

du willst mir die Ohrenstöpsel reindrücken?

Ich sach dir was: Das war nur en Vorschlag in eure Richtung, damit ihr schlafen könnt.

Ich selber brauch den Mist nich, weder zum Einschlafen, noch aufem Festivalgelände (ich verurteile natürlich niemand der die Dinger trägt, nenns aber der political correctness wegen MIST)

Ey ich fand des immer so geil, das aufem Wacken immer Krach iss. Immer und überall Musik. Man konnte zu jeder Uhrzeit feiern. Die einen machen bis morgens durch, die anderen stehn grad dann auf. Genial!

übrigens, wenns euch zu laut is: geht doch auf die "nur camping" Flächen. Da isses mir nämlich zu leise gewesen als ich mit dem Metal Train 3 Jahre hochgefahren bin....


Jasija will ich das. Und zwar so weit, dass se ausm andren wieder rauskommen :) Allein schon weil dein Beitrag wie so viele zuvor von absoluter Rücksichtslosigkeit und Ignoranz zeugt. Ich jedenfalls werde nicht noch extra Geld ausgeben, nur damit ich halbwegs schlafen kann, weil ein paar Arschgeigen sich nicht zu benehmen wissen bzw. unbedingt rumlärmen müssen :) Wieso sollen wir uns drum bemühen, schlafen zu können, wenn Leute wie du uns den Schlaf rauben ? Du solltest uns eher fragen, ob du lärmen darfst, denkst nicht ? Aber das wirst auch du nie verstehen :)

Nebenbei, ich war letztes Jahr auf A. Blöderweise standen wegen des Wetters nebenan doch Autos. Mit Generatoren. Glaubst du ich hab ohne jeden Grund sonen Hass auf die Dinger samt Anlagen hintendran ?? :D


Es ist was anderes wenn ich mit meinem kleinen Aggregat das nur leise dahin surrt nen Kühlschrank betreibe.Oder ein lautes Drehstrom Aggregat mitbringe und dazu noch 24 Stunden ne Endstufe auf Volldampf laufen hab

aber die hatte ich doch hauptsächlich bemeckert :) Hast du anscheinend überlesen, nech ? :D



Gegen die leisen hatte ich nicht gewettert, die habe ich nur als unnütz bezeichnet, was sie meiner Meinung immer sein werden :)
 

putzi8011

W:O:A Metalhead
3 Jan. 2005
389
0
61
38
ich gehör bestimmt nciht zu den supertruen, coolen harten säuen, aber du heulst echt gewaltig rum. Das ist ein FESTIVAL und kein luxuscampingplatz oder hotel. wie schon erwähnt wurde, auf dem nur-camping-platz geht es viel ruhiger zu, da es dort kaum stromaggregate gibt.

wir hatten ein kleines, leises stromaggregat, das man kaum gehört hat. benutzt haben wir es für musik, licht und zum handyaufladen. kühlschrank lief mit gas. willst du dich vielleicht auch noch über die geruchsbelästigung durch übermäßiges grillen beschweren?
 

Zion

Newbie
7 Juli 2008
2
0
46
Auf einem Festival ist Strom ja sowas unnötig, mir gehen diese Stinker auch aufm Senkel. Besonders angenehm sind dann ja diese Ollen 2-Takt kisten.

Wir haben für Musik am Zelt einen hocheffizenten 30W verstäker mit einer Autobatterie, das hält die ganze Zeit auch ohne Strom. Handy Laden kann man auch im Auto, von der Batterie und zwar ohne ende, die Batterie juckt son Handy kaum.

Und wenn man kühles Essen haben will tuts auch nen Gaskühlschrank oder eine Elektrische Kühlbox mit einem kleinen 30W Solarpanel.
 

Eliael

W:O:A Metalmaster
ich gehör bestimmt nciht zu den supertruen, coolen harten säuen, aber du heulst echt gewaltig rum. Das ist ein FESTIVAL und kein luxuscampingplatz oder hotel. wie schon erwähnt wurde, auf dem nur-camping-platz geht es viel ruhiger zu, da es dort kaum stromaggregate gibt.

wir hatten ein kleines, leises stromaggregat, das man kaum gehört hat. benutzt haben wir es für musik, licht und zum handyaufladen. kühlschrank lief mit gas. willst du dich vielleicht auch noch über die geruchsbelästigung durch übermäßiges grillen beschweren?


zum x. Male. Die kleinen, leisen und die Gaskühlschränke stören mich nicht, ich brauche sie nur nicht und bezeichne sie daher als unnütz. Das hat nichts mit Heulen zu tun. Und wenn die Musik nicht alle Nachbarn gleich mitbeschallt ists ok. Und wenn der Kühlschrank per Trockeneis läuft find ich das sehr löblich. Trotzdem ists Luxus den ich nicht unbedingt brauche. Also wer möchte hier n Hotel ? :p :D

Wir haben für Musik am Zelt einen hocheffizenten 30W verstäker mit einer Autobatterie, das hält die ganze Zeit auch ohne Strom. Handy Laden kann man auch im Auto, von der Batterie und zwar ohne ende, die Batterie juckt son Handy kaum.

Und wenn man kühles Essen haben will tuts auch nen Gaskühlschrank oder eine Elektrische Kühlbox mit einem kleinen 30W Solarpanel.

Genau das :)
 

abszu

Member
3 Aug. 2008
70
0
51
52
Hamburg
Auf einem Festival ist Strom ja sowas unnötig, mir gehen diese Stinker auch aufm Senkel. Besonders angenehm sind dann ja diese Ollen 2-Takt kisten.

Wir haben bei uns Auto laufen lassen für Musik... immer noch effizienter und leiser als diese Knatterkisten, aber nicht unbedingt gut für den Motor. :rolleyes:

Wir haben für Musik am Zelt einen hocheffizenten 30W verstäker mit einer Autobatterie, das hält die ganze Zeit auch ohne Strom. Handy Laden kann man auch im Auto, von der Batterie und zwar ohne ende, die Batterie juckt son Handy kaum.

Kannste sowas mal verlinken? Interessiert mich echt, denn Auto laufen lassen ist eigentlich assig. 30W sind zwar etwas wenig, aber mal schauen...
 

Thalamus Grondak

W:O:A Metalhead
4 Aug. 2008
152
0
61
Wir haben bei uns Auto laufen lassen für Musik... immer noch effizienter und leiser als diese Knatterkisten, aber nicht unbedingt gut für den Motor. :rolleyes:

Auto laufen lassen ist garantiert nicht effizienter als ein Stromaggregat.
Leiser evtl. , kommt aufs Auto und Aggregat an, aber effizenter unter Garantie nicht.
 
Da es bei diesem Thema niemals zu einer Einigung kommt (für die einen sind die "Weicheier", die sich über die Lautstärke beschweren untrue, für die anderen sind es hirnverbrannte Idioten, die die ganze Zeit die Aggregate laufen lassen): Wäre es denn mal mit einem Kompromiss? Wir hatten dieses Jahr kein Aggregat dabei, die Jahre vorher aber immer eins am start und da mich das Teil auf dauer selbst nervt mit folgender Lösung: LKW-Batterie gekauft, Aggregat ca. 5-8 Stunden am Tag laufen lassen. In der Zeit bekommt der Kühlschrank vom Aggregat Saft und die Batterie wird geladen. In der restlichen Zeit zieht der Kühlschrank vom Aggregat. Somit hab ich mein Ruhe und mein gekühltes Essen und Bier und keinen Stress mit den Nachbarn.
 

abszu

Member
3 Aug. 2008
70
0
51
52
Hamburg
Auto laufen lassen ist garantiert nicht effizienter als ein Stromaggregat.
Leiser evtl. , kommt aufs Auto und Aggregat an, aber effizenter unter Garantie nicht.

Vom Spritverbrauch her jedenfalls schon. Das Auto tuckert im Standgas so bei 700 Umdrehungen und braucht pro Stunde etwa 1L Benzin. Kollegen mit ihrem Generator brauchen da deutlich mehr.
 

Barbaro

W:O:A Metalhead
6 Mai 2005
130
0
61
Mit den Leuten die das machen reden! Die drehen dann schon leiser...Wenn die sich stur stellen Ordner holen!