Das härteste Festival-Jahr aller Zeiten!

  • Als neues Loginsystem benutzen wir die Wacken.ID. Damit du deinen jetzigen Account im Wacken Forum mit der Wacken.ID verknüpfen kannst, klicke bitte auf den Link und trage deine E-Mail Adresse ein, die du auch hier im Forum benutzt. Ein User mit deinem Benutzernamen und deiner E-Mail Adresse wird dann automatisch angelegt. Du bekommst dann eine E-Mail und musst deine Wacken.ID bestätigen.

    Sollte es Probleme geben, schreibt uns bitte.

    Klicke hier, um deinen Account in eine Wacken.ID zu migrireren.

Revalon

W:O:A Metalmaster
27 Apr. 2007
15.103
6.167
128
30
Leverkusen
Vom 11.-14. April wäre noch das Roadburn.


Also falls mal einer von euch im Lotto gewinnt wäre ich dabei. Müsste dann halt auch genug abzudrücken sein, um meine Freundin davon zu überzeugen, dass das eine gute Idee ist :ugly:
 

Doc Rock

Master of the Wind einer Dirne
27 Jan. 2011
15.303
8.658
130
Göttingen
Ich hab mir gerade mal vorgestellt, wie es wohl wäre, wenn man einen Wohnwagen, unbegrenzt Zeit und genug Geld hätte, um das härteste Festival-Jahr aller Zeiten zu fahren!

Also möglichst viel Zeit des Jahres auf Festivals, oder dem Weg dahin verbringen!

Ich würde sagen, ich fange einfach mal mit einer Liste an und die kann dann natürlich erweitert oder ergänzt werden. Paralelle Festivals können ja dann einfach neben das Datum geschrieben werden. Hauptsache man hat am Ende ein möglichst dichgepacktes Jahr! :D

(Es ist schon klar, dass sich da die Daten natürlich jedes mal ein bisschen ändern, aber die Wochenenden an denen die Festivals stattfinden, bleiben ja meist gleich. Das eingetragene sind jetzt einfach die Daten für die 2018er, oder 19er Ausgabe des jeweiligen Festivals.)

01. - 02. März: Hell over Hammaburg
20. - 21. April: Dark Easter Metal Meeting
26. - 27. April: Ragnaroek-Festival
10. - 12. Mai: Darktroll-Festival
07. - 10. Juni: Wave-Gotik-Treffen
21. - 23. Juni: Hellfest
28. - 30. Juni: Hörnerfest
03. - 06. Juli: Rockharz
12. - 14. Juli: In Flammen
18. - 22. Juli: Obscene Extreme
22. - 27. Juli: Metaldays
27. - 28. Juli: Amphi-Festival
01. - 04. August: Wacken
08. - 11. August: Brutal Assault
11. - 12. August: Mera Luna
15. - 18. August: Summer-Breeze
23. - 25. August: Wolfszeit

Es gibt natürlich noch mehr, aber ich glaube nach so einem Sommer ist man schon mal gut fertig! :D

Fang erstmal locker an und kauf Dir dieses Jahr noch ein Wolfszeit-Ticket, bevor Du hier megalomanische Pläne schmiedest! :o;)

Ach übrigens, wenn ich einer Dir wohl bekannten Booze Fairy so auf Insta folge, dann lebt die genau Deinen Traum! :ugly::o:D
 

Hirnschlacht

Moderator
14 Mai 2007
42.137
2.475
128
Oumpfgard
Fang erstmal locker an und kauf Dir dieses Jahr noch ein Wolfszeit-Ticket, bevor Du hier megalomanische Pläne schmiedest! :o;)

Ach übrigens, wenn ich einer Dir wohl bekannten Booze Fairy so auf Insta folge, dann lebt die genau Deinen Traum! :ugly::o:D

Die is nich beim Wacken! :o

Aber hier...sach mal lieber an, wie so der Plan is und so! :O

Ich schrieb dir!
 

Hirnschlacht

Moderator
14 Mai 2007
42.137
2.475
128
Oumpfgard
Plan is Wolfszeit! :o

Ja, ich antworte gleich mal.

Wie gesagt: Wolfszeit hat für mich echt nichts worauf ich mich wirklich freue...Abbath ist ganz lustig und noch ein paar ganz nette Sachen, aber da ist echt garnichts, worauf ich so richtig Bock hätte. Ich muss mal gucken, was meine Börse nach dem Wacken und dem Mera sagt.
 

Blackmoon666

W:O:A Metalmaster
19 Aug. 2008
6.274
656
108
Mein Konzert-Jahr 2017 war gar nicht mal so weit weg von diesen Gedankenspielen: 54 Konzerte, 10 Festivals (5x Indoor, 5x mehrtägige Open Airs), insgesamt 76 Tage auf Konzerten und Festivals unterwegs, 366 Bands... aufs Jahr umgerechnet ein Konzert für jeden Tag des Jahres. :ugly:

Ein komplettes Jahr nur mit Festivals und Camping würde ich aber wahrscheinlich gesundheitlich nicht durchstehen. Nach drei Festivals im August habe ich erst mal eine Woche Urlaub gebraucht, um mich vom Festival-Urlaub zu erholen. :o