Bulelt for my Valentine für W:O:A 09

  • Als neues Loginsystem benutzen wir die Wacken.ID. Damit du deinen jetzigen Account im Wacken Forum mit der Wacken.ID verknüpfen kannst, klicke bitte auf den Link und trage deine E-Mail Adresse ein, die du auch hier im Forum benutzt. Ein User mit deinem Benutzernamen und deiner E-Mail Adresse wird dann automatisch angelegt. Du bekommst dann eine E-Mail und musst deine Wacken.ID bestätigen.

    Sollte es Probleme geben, schreibt uns bitte.

    Update: es gibt Probleme mit der Migration von Benutzernamen mit Umlauten. Wir beheben das Problem derzeit!

    Klicke hier, um deinen Account in eine Wacken.ID zu migrireren.

Scraffy

W:O:A Metalhead
10 Feb. 2007
234
0
61
Also ich finde die sollten wirklich mal kommen. Eigentlich waren sie ja auch schon mal angemeldet, sind dann aber wieder abgesprungen, ihre Fans haben aber einen Auftritt von ihnen auf dem Jubiläums-Wacken verdient!
Sicher gibt's hier die intoleranten "Hardcore"-Fans die jetzt Emo oder Pussy Mucke oder so meinen, aber ich finde ihre Musik ist eine völlig andere. Öfters wird dieses Bild von ihnen in den Medien transportiert, aber eine Band sollte nach ihrer Musik bewertet werden, und die von BFMV ist wirklich innovativ und gut!!
Ausserdem bieten sie ne gute Abwechslung zu den meisten anderen Wacken Bands, und da das Jubiläum einfach alle Wünsche befriedigen sollte, sollen sie

HER!!!!
 

Fera

Newbie
6 Apr. 2008
14
0
46
Die können zum Rock im Park/Ring kommen aber bitte nicht Wacken :X
 

SAM

W:O:A Metalhead
3 Aug. 2008
199
0
61
an der Küste
www.myspace.com
Also ich kenn kein Blulet for my Valentine...
Wenn es hier um Bullet for my Valentine gehen sollte, dann lieber eher nicht.
Der eine oder andere Song geht ja durchaus, allerdings bin ich der Meinung, daß zum 20jährigen renomierte Metal-Bands spielen sollten und keine Newbies, deren Fans nicht wissen ob sie Männlein oder Weiblein sein wollen, geschweige denn wissen wie ihre Band richtig geschrieben wird... oOh^^
 

Nocturno Culto1985

W:O:A Metalhead
15 Sep. 2005
104
0
61
www.unchained-metal.de
zu viele -core band = zuviele Fans in wacken, die die friedliche stimmung kaputt machen. ohne killswitch engage, as i lay dying, hatebreed und job for a cowboy hätts weder taschendiebstähle noch brennende dixies/autos auffem woa 08 gegeben. diese "Menschen" sind nicht passend auffem woa. sie tragen nichts zur friedlichen stimmung auffem woa bei. diese leute kann man in massen fernhalten, wenn man ihnen nur ein, zwei bands zu gucken gibt. dieses jahr waren es zu viel-
 

Scraffy

W:O:A Metalhead
10 Feb. 2007
234
0
61
Völliger Quatsch den ihr hier schreibt:

Weder hören nur Emo's diese Band (ich hör sie ja selber und bin alles andere als Emo!!!), noch würden sie ein unliebsames Publikum anlocken.
Ihr seid doch echt nicht anders als die Wacken Bewohner die, wenn etwas kaputt geht von ihnen, sofort den hart-Metallern die Schuld geben - alles was man nicht mag oder kennt, ist natürlich gleich Sündenbock für alles :rolleyes:
Und beim Jubiläum geht es nicht darum nur den Kram zu holen, den es sowieso die letzten Jahr schon gab, abgesehen von einem grösseren Headliner

p.s. also das das ein Rechtschreibfehler ist, ist doch offensichtlich, als würde man so nicht wissen welche Band gemeint ist :mad: ...
 

BierBaron666

W:O:A Metalhead
21 Feb. 2008
2.405
0
61
Nattheim :o
www.lastfm.de
joa könnt ich mir gut vorstellen, da dieses jahr mit killswitch und as i lay dying ja 2 der top metalcore bands da warn.. und welche metalcore band liegt dann fürs nächste jahr näher als bfmv? trivium noch möglicherweise..
wobei ich die entwicklung von bfmv deutlich besser find als die von trivium.. wenn ich mir die beiden neuesten alben anhör..
bin ich ganz klar für bullet ;)