Anreise Vollkatastrophe

  • Als neues Loginsystem benutzen wir die Wacken.ID. Damit du deinen jetzigen Account im Wacken Forum mit der Wacken.ID verknüpfen kannst, klicke bitte auf den Link und trage deine E-Mail Adresse ein, die du auch hier im Forum benutzt. Ein User mit deinem Benutzernamen und deiner E-Mail Adresse wird dann automatisch angelegt. Du bekommst dann eine E-Mail und musst deine Wacken.ID bestätigen.

    Sollte es Probleme geben, schreibt uns bitte.

    Klicke hier, um deinen Account in eine Wacken.ID zu migrireren.

HarryHippie

Newbie
5 Aug. 2014
2
0
46
Siggenhofen
Letztes Jahr sind wir ja wirklich abgesoffen und die Flächen hatten die Wochen vor dem 2015er schon viel Wasser aufnehmen müssen.
Dieses Jahr war das nicht so.

Warum hats dann am Mittwoch von 19h bis 4h (!!) gedauert, um von der Autobahnausfahrt A27 (Bokhorst-Bokelrehm-Gribbohm) bis auf den zum Campgroud umdefinierten Tagesparkplatz in Gribbohm zu kommen ?
Das ging die Male vorher irgendwie schneller.
Die 870km bis zur Ausfahrt waren schneller.

Aber "scheiß drauf, Wacken ist nur einmal im Jahr!"...
 

TrinktnixxX

W:O:A Metalmaster
22 März 2012
7.247
6
83
Norderstedt/Hamburg
Jo Hey :D Wir sind nachdem ich freundlich nach CampA gefragt habe, sehr zügig raufgekommen.Prima Platz nur 3min bis Eingang Infield. Nachdem DASKAY aufgebaut hatte, warZ der perfekte Platz nur 150m von PS2(grün) entfernt. THANxxxx;)
 

Wacken-Jasper

Administrator
Teammitglied
18 Jan. 2012
5.822
4.114
130
www.wacken.com
Letztes Jahr sind wir ja wirklich abgesoffen und die Flächen hatten die Wochen vor dem 2015er schon viel Wasser aufnehmen müssen.
Dieses Jahr war das nicht so.
Das ist korrekt. Dieses Jahr gab es aber viel mehr Autos insgesamt und vor allem viel mehr richtig große Fahrzeuge. Und so ein SUV mit WoMo hinten dran macht einfach viel mehr Probleme als ein leichter Golf. Der Golf bleibt auch mal stecken, aber den hast du mit 3 Leuten dann auch wieder raus.
 

Wetter

W:O:A Metalhead
7 Juni 2010
1.474
53
73
Bochum
Das ist korrekt. Dieses Jahr gab es aber viel mehr Autos insgesamt und vor allem viel mehr richtig große Fahrzeuge. Und so ein SUV mit WoMo hinten dran macht einfach viel mehr Probleme als ein leichter Golf. Der Golf bleibt auch mal stecken, aber den hast du mit 3 Leuten dann auch wieder raus.

Mmh kann ich eigentlich nicht bestätigen bei meinen Rundgang von U, S, J, C und D, aber gut... wenn ihr da auch keine Limits macht :ugly:
 

JCDenton

Member
22 Mai 2011
43
0
51
Roter Punkt?

Ich stell mich jetzt mal doof, aber was ist der Sinn des roten Punktes?

Wir sind wie immer über Hanerau-Hademaschen runter und wollten über Tor 3 auf Y und hatten noch nie irgendwelche Punkte benötigt. Diesmal durften wir nur mit den roten Punkt drauf, was uns einfach mal 2h mehr gekostet hat. Gut, dafür hatten wir nen roten Punkt an der Scheibe und unsere Tickets wurden einmal abgerissen.

*grml*
 

Svetlana

W:O:A Metalhead
28 Aug. 2010
157
6
63
Ja also das Problem bei der Anreise hatten wir auch aber wir haben längst nicht so lange warten müssen. Ich denke das Problem fing da aber an.

Der Boden war wohl an einigen Hauptpunkten so gut zugeschlammt (als Beispiel jetzt weil ich es selbst gesehen habe die Abfahrt vom Nightwish Boulevard Richtung D) bzw der Boden war so weich, dass schwerere Wagen bzw. Wagen mit Anhänger da stecken geblieben sind. Was die geladen hatten, weiß ich auch nicht. :D Wir waren 14 Leute und hatten einen Wohnwagen dabei - der hat's an der selben Stelle aber ganz easy geschafft. Es entstand halt nur vorher ein Stau bei dem nix mehr ging, da der, der sich festgefahren hatte wirklich genau auf dem Wegausgang stand und erstmal viel diskutiert wurde wie jetzt weiter verfahren werden soll. Könnte halt sein, dass sich das erstens dementsprechend zurück gestaut hat und zweitens wird das wohl nicht nur einem passiert sein leider. Hatten kurz nach uns auch die Einfahrt auf D über die Stelle gestoppt für ne zeitlang wenn ich das richtig mitbekommen hatte.
 

OlkZornbold

Newbie
5 Aug. 2013
10
1
48
Das ist korrekt. Dieses Jahr gab es aber viel mehr Autos insgesamt und vor allem viel mehr richtig große Fahrzeuge. Und so ein SUV mit WoMo hinten dran macht einfach viel mehr Probleme als ein leichter Golf. Der Golf bleibt auch mal stecken, aber den hast du mit 3 Leuten dann auch wieder raus.

Deshalb wäre eine Kfz-Pauschale sinnvoll gewesen, statt z.B. der Pro-Kopf-Frühanreise-Gebühr oder statt der Erhöhung der Ticketpreise.Saftige Zusatzgebühren für Großfahrzeuge, große Anhänger und Bauwagen sowie ein separater Wohnmobil-Campingplatz.
Die Wohnmobile haben sich teilweise bereits bei der Anreise festgefahren und sind nicht für die Äcker geeignet. Da wäre doch ein separater Campingplatz für Wohnmobile auch gegen Aufschlag die bessere Alternative.
 

Blake

Schnucki
5 Aug. 2014
17.926
3.242
130
31
Rheinhessen
Deshalb wäre eine Kfz-Pauschale sinnvoll gewesen, statt z.B. der Pro-Kopf-Frühanreise-Gebühr oder statt der Erhöhung der Ticketpreise.Saftige Zusatzgebühren für Großfahrzeuge, große Anhänger und Bauwagen sowie ein separater Wohnmobil-Campingplatz.
Die Wohnmobile haben sich teilweise bereits bei der Anreise festgefahren und sind nicht für die Äcker geeignet. Da wäre doch ein separater Campingplatz für Wohnmobile auch gegen Aufschlag die bessere Alternative.

Das wird es doch nächstes Jahr geben:confused:
 

ultrakarpfen

Member
15 Aug. 2012
65
0
51
Hamburg
Deshalb wäre eine Kfz-Pauschale sinnvoll gewesen, statt z.B. der Pro-Kopf-Frühanreise-Gebühr oder statt der Erhöhung der Ticketpreise.Saftige Zusatzgebühren für Großfahrzeuge, große Anhänger und Bauwagen sowie ein separater Wohnmobil-Campingplatz.
Die Wohnmobile haben sich teilweise bereits bei der Anreise festgefahren und sind nicht für die Äcker geeignet. Da wäre doch ein separater Campingplatz für Wohnmobile auch gegen Aufschlag die bessere Alternative.

Ja, nur wie ist das logistisch machbar bzw. wo zieht man generell die Grenzen?
Ich bin mit meinem VW T3 angereist, mein Bruder mit seinem VW LT und zwei Kumpels von uns mit einem Wohnmobil auf Basis eines T3.
Zusammen haben wir auch nicht mehr Fläche eingenommen als vier abgespannte Zelte bzw. 3 Zelte und ein PKW.
Wir sind Dienstagabend super auf Platz H gekommen und Sonntagnachmittag ebenso super wieder runter. Dazwischen wurden die Fahrzeuge nicht bewegt.
Ich wüsste daher nicht, dass wir den Boden mehr belastet hätten, als sonstwer anderes.
Deswegen sehe ich es auch nicht ein, zukünftig eine Extragebühr zahlen zu müssen bzw. irgendwo am AdW gesondert stehen zu müssen.
Zumal wir auch noch eine große Truppe an Zeltern dabei haben, von denen wir verständlicherweise auch nicht gerne getrennt sein wollen.
 

Lexington

W:O:A Metalhead
4 Aug. 2008
822
9
63
Hohenwestedt
Ja, nur wie ist das logistisch machbar bzw. wo zieht man generell die Grenzen?
Ich bin mit meinem VW T3 angereist, mein Bruder mit seinem VW LT und zwei Kumpels von uns mit einem Wohnmobil auf Basis eines T3.
Zusammen haben wir auch nicht mehr Fläche eingenommen als vier abgespannte Zelte bzw. 3 Zelte und ein PKW.
Wir sind Dienstagabend super auf Platz H gekommen und Sonntagnachmittag ebenso super wieder runter. Dazwischen wurden die Fahrzeuge nicht bewegt.
Ich wüsste daher nicht, dass wir den Boden mehr belastet hätten, als sonstwer anderes.
Deswegen sehe ich es auch nicht ein, zukünftig eine Extragebühr zahlen zu müssen bzw. irgendwo am AdW gesondert stehen zu müssen.
Zumal wir auch noch eine große Truppe an Zeltern dabei haben, von denen wir verständlicherweise auch nicht gerne getrennt sein wollen.

Mit anderen Worten: Ihr braucht mit 4 Leuten drei Wohnmobile/Campingbusse und seid jetzt auch noch bockig. Um das mal ganz deutlich zu machen: Leuten wie euch haben wir diese Massnahme und die Preissteigerung zu verdanken und du machst hier noch einen auf "Ist doch das normalste von der Welt".

Das Problem ist wohl das immer mehr Leute das W:O:A für ein All Inclusive Campingurlaub ohne zivilisatorische Schranken halten...Die kommen nicht nur wegen der Musik, sondern wegen der "Camp Ground Experience"; Dazu gehört dann auch das Moppel das die Nacht durchläuft aber bitte dicht am Nachbarcamp steht, damit man selber nicht den Lärm hört.
 
Zuletzt bearbeitet:

ultrakarpfen

Member
15 Aug. 2012
65
0
51
Hamburg
Sachma, welche Laus ist dir denn über die Leber gelaufen? :ugly:

Mit anderen Worten: Ihr braucht mit 4 Leuten drei Wohnmobilen/Campingbussen angereist und seid jetzt auch noch völlig bockig.

Mein T3 nimmt nicht mehr Platz weg, als z.B. ein Octavia, Passat oder A6 (und wiegt übrigens auch nicht mehr). Dafür brauche ich kein extra Zelt daneben :p Also was soll die Aufregung? Wären wir mit Zelten angereist, hätten wir nicht weniger Platz gebraucht.
Zudem unterstützen wir ein ganzes Camp mit Zeltern mit kaltem Bier, Futter, Strom und anderem Kram und geben jedem, der vorbeikommt gerne etwas ab.

Um das mal ganz deutlich zu machen: Leuten wie euch haben wir diese Massnahme und die Preissteigerung zu verdanken und du machst hier noch einen auf "Ist doch das normalste von der Welt".

Das Problem ist wohl das immer mehr Leute das W:O:A für ein All Inclusive Campingurlaub ohne zivilisatorische Schranken halten...Die kommen nicht nur wegen der Musik, sondern wegen der "Camp Ground Experience"

Ähm, entschuldigung. Du sprichst wohl eher von den Leuten, die sich von oben bis unten zumüllen und dann noch ihren Sondermüll liegen lassen, die Scheißhäuser versauen, zudem noch mit genrefremder Musik nerven und 24 Stunden ihren Generator tuckern lassen.
Ich bin Sonntagnachmittag noch kopfschüttelnd über die Campgrounds gelaufen.
Das alles ist in unserem Camp definitiv NICHT der Fall gewesen und deshalb fühle ich mich inhaltlich einfach mal nicht angesprochen.

Abgesehen davon wundere ich mich generell, dass Du dich - bar jeder Kenntnis - zu einem derartigen Urteil über uns herablässt.

EDIT:
Dazu gehört dann auch das Moppel das die Nacht durchläuft aber bitte dicht am Nachbarcamp steht, damit man selber nicht den Lärm hört.

Wir haben nicht mal nen Generator. Solarzellen tun's auch und nerven keinen....
 
Zuletzt bearbeitet:

2001stardancer

W:O:A Metalmaster
25 Dez. 2010
27.992
22.989
128
60
74 Km bis zum Holy Ground
www.reinhold-stuhr.de
...Da wäre doch ein separater Campingplatz für Wohnmobile auch gegen Aufschlag die bessere Alternative.

Gibt es mit Y schon. Du hast vor Festivalbeginn zugewiesene Parzellen und je Parzelle einen Stromanschluß.
Kostet halt extra:

Platzvariante A
Inkl. einem Stromanschluss
z.B. Ein Wohnmobil mit Markise oder Pavillon und ein 3m x 3m Zelt
Platztiefe : 8 m x Platzbreite : 6 m
Preis : 99,- Euro inkl. MwSt.

Platzvariante B
Inkl. einem Stromanschluss
z.B. Ein PKW mit Wohnwagen mit Vorzelt oder Pavillon evtl. kleines Zelt
Platztiefe : 10 m x Platzbreite : 6 m
Preis : 119,- Euro inkl. MwSt.

Platzvariante C
inkl. einem Stromanschluss
Mehrere Wohnwagen oder Wohnmobile mit Pavillon und kleinen Zelten
Platztiefe : 10 m x Platzbreite : 10 m
Preis : 169,- Euro inkl. MwSt.

Ein weiterer Stromanschluss
Preis : 49,- Euro inkl. MwSt.

Auf den Platz und später wieder runter waren 2016 und selbst 2012 recht gut zu bewältigen. Nur 2015 brauchten auch wir einen Trecker.
Eine wirkliche Vollkatastrophe (gemessen an den Bodenverhältnissen) haben wir aber noch nie erlebt.
 
Zuletzt bearbeitet:

MetallKopp

W:O:A Metalmaster
9 Aug. 2003
22.881
567
120
Klostermoor
www.reaperzine.de
Deshalb wäre eine Kfz-Pauschale sinnvoll gewesen, statt z.B. der Pro-Kopf-Frühanreise-Gebühr oder statt der Erhöhung der Ticketpreise.Saftige Zusatzgebühren für Großfahrzeuge, große Anhänger und Bauwagen sowie ein separater Wohnmobil-Campingplatz.
Die Wohnmobile haben sich teilweise bereits bei der Anreise festgefahren und sind nicht für die Äcker geeignet. Da wäre doch ein separater Campingplatz für Wohnmobile auch gegen Aufschlag die bessere Alternative.

Du kannst doch nicht einfach, während das Festival schon läuft, die Preise und Modalitäten ändern. :confused:
 

DarkRiver

W:O:A Metalhead
6 Dez. 2015
180
0
61
wolnzach (Bayern)
Das ist korrekt. Dieses Jahr gab es aber viel mehr Autos insgesamt und vor allem viel mehr richtig große Fahrzeuge. Und so ein SUV mit WoMo hinten dran macht einfach viel mehr Probleme als ein leichter Golf. Der Golf bleibt auch mal stecken, aber den hast du mit 3 Leuten dann auch wieder raus.

ist doch klar! je teurer so ein Festival wird, desto mehr gut betuchte Touris kommen. die kommen aber nicht zu zehnt in 2 Ford fiesta jeweils mit dackelgarage, sondern mit 5 x Porsche Cayenne mit super duper Luxus wohnanhänger und eigenem festzelt...

Geld spielt schließlich keine rolle, luxus muss schon sein und man muss zeigen was man hat. zudem ist eine 5 er Kolonne auf der autobahn viel cooler als 10 mann in 2 nuckelpinnen

zudem geänderte Werbung auch über die Sponsoren und viel mehr Mainstream

wundern braucht man sich da nicht über den mehrverbrauch an Platz wenn man ein anderes Publikum anspricht...

p.s.: baue mein eigenes 18 m2 zelt gerade wacken tauglich um...

was heisst, ich reduziere die zeltgrösse auf taugliche 12 m2 (inkl Abspannung) um nächstes jahr weniger Platz zu verbrauchen....
 
Zuletzt bearbeitet: