Anregungen zur Geländeaufteilung

  • Als neues Loginsystem benutzen wir die Wacken.ID. Damit du deinen jetzigen Account im Wacken Forum mit der Wacken.ID verknüpfen kannst, klicke bitte auf den Link und trage deine E-Mail Adresse ein, die du auch hier im Forum benutzt. Ein User mit deinem Benutzernamen und deiner E-Mail Adresse wird dann automatisch angelegt. Du bekommst dann eine E-Mail und musst deine Wacken.ID bestätigen.

    Sollte es Probleme geben, schreibt uns bitte.

    Klicke hier, um deinen Account in eine Wacken.ID zu migrireren.

Wackentom

W:O:A Metalmaster
5 Apr. 2005
33.360
818
120
zuhause in Niedersachsen
Kurzum auffen Punkt:

1. Wacken-Plaza und BullheadCity-Zelt abschaffen
Bitte ersatzlos streichen. wenn man ganz ehrlich ist braucht den quatsch wirklich kein Mensch. für das soccerfield wird sich schon was finden.

2. Metal-Markt verlegen
Logo, genau dorthin wo zuvor dieses Wacken-Plaza war. Ergibt zusammen mit dem WackingerDingsbumsdorf eine gute Einheit.

3. Biergarten und Foodstände versetzen
Den Biergarten daraufhin nach rechts versetzen (ggf. vergrößern) in Richtung ehemaligen MetalMarkt. Die dort ebenfalls noch platzierten Foodstände, insbesondere die zwischen den beiden Eingängen zum Infield, ringsrum anordnen (z.B. in einem langgezogenem Halbkreis). Platz ist ja genug vorhanden und den freien Platz am "ehemaligem Biergarten" bitte ebenso mit einer geraden Linie an Foodständen füllen.

4. "Knick" im Gelände begradigen
Beim Haupteingang zum Infield gibts in Richtung Partystage eine nahzu "rechten Winkel" der mit Foodständen und anderem Gedöns vollgepropft ist. Bitte dahingehend verändern, das die der Haupteingang mit dem Nebeneingang "eine Einheit" auf gerader Linie bilden (dazwischen dürfen dann ja gerne die ganzen Foodstände stehen). Dann kommt es nicht mehr zu schlauchförmigen Engpässen, die Leute haben wesentlich mehr Spielraum beim Betreten sowie Verlassen des Geländes.

5. Jägermeister-Hochsitz abschaffen
Der nervt einfach nur weil er mitten im Weg steht. Die paar Heinis die da hochstapfen werden es wohl verschmerzen können.

Hattet ihr nicht mal über Tribünen nachgedacht? Zumindest war es mal so kommuniziert. Ich finde die Idee gar nicht mal so unschick wenn sie am Ende des Infiled platziert wären ....

In diesem Zusammenhang schaut einfach mal ob es Not tut irgendwelche RedBull-Zelte oder sonstwas mitten in den Weg zu stellen.

6. Handicap-Plattform verbessern
Der Punkt hat mich tatsächlich geärgert, obwohl ich nicht betroffen bin.
Zum einen bitte vergrößern oder zusätzliche alternativen schaffen, zum anderen sind die Plattformen unbedingt zu erhöhen. Schon Scheisse wenn man davor steht und dem Rollstuhlfahrer die Sicht nimmt weil das Ding einfach zu wenig höhe hat. Darüber hinaus sollte über "befestigte Wege" zu eben diesen Plattformen nachgedacht werden.

7. Das Infield könnte....
...man jetzt übrigens nach hinten raus vergrößern...

Fällt mir sicherlich noch mehr ein, das solls dann aber so ganz spontan erstmal gewesen sein.

/sign

und die true und black stage weiter auseinander, das sich die menge nach den konzerten wieder etwas mehr bewegt...
 

Trithedor

W:O:A Metalhead
24 Feb. 2008
242
0
61
33
Eilsum
www.genickbruch.com
Ein Hirngespinst: wie großartig wär das wenn das Gelände aus der Vogelperspektive die Form des WOA-Schädels hätte ;-)
Ein wenig sinnvolles Hirngespinst. ;)



Zum Ausgangspost:
Deine Punkte scheinen gut durchdacht und machen in meinen Augen auch Sinn, weshalb ich sie so übernehmen möchte.

Allerdings müsste man sich noch über die Ausrichtung der Party-Stage Gedanken machen, denn meiner Meinung nach ist es so, wie es momentan gemacht wird, wenig befriedigend, da man ständig von der Black-Stage zugedröhnt wird.
 

NymE

W:O:A Metalhead
9 Feb. 2009
1.621
0
61
Im Tal in NRW :)
Allerdings müsste man sich noch über die Ausrichtung der Party-Stage Gedanken machen, denn meiner Meinung nach ist es so, wie es momentan gemacht wird, wenig befriedigend, da man ständig von der Black-Stage zugedröhnt wird.

Meinst du mit "Party-Stage" das Zelt, also die WET-Stage? Da stört die Black wirklich, das sehe ich auch so. Vor der Partystage hatte ich noch keine Probleme mit dem Sound der Hauptbühnen, die liegt ja relativ weit weg.
 

Ezekyle

W:O:A Metalhead
8 Aug. 2010
196
0
61
Heide Deathmarschen
Die PArty- Stage war recht von der Blackstage aufgestellt.
Die Wetstage war im im Zelt bei den Haupteingängen.
Wenn man bei der Partystage etwas Witer hinten gestanden hat, wurdem an noch nebenbei von der Black mitbeschallt.
 

NymE

W:O:A Metalhead
9 Feb. 2009
1.621
0
61
Im Tal in NRW :)
Die PArty- Stage war recht von der Blackstage aufgestellt. Die Wetstage war im im Zelt bei den Haupteingängen. Wenn man bei der Partystage etwas Witer hinten gestanden hat, wurdem an noch nebenbei von der Black mitbeschallt.

Hmmm... aber die Blackstage ist doch die LINKE der beiden Hauptbühnen. Oder? :confused: Die rechte Hauptbühne ist die True-Stage.

Klar, wenn man bei der Partystage weiter hinten steht, kann man die Hauptbühnen schon mal hören - aber dann sowohl die Black als auch die True. Da gibts imho keinen Unterschied. Und wenn es einen gäbe, müsste wohl die True noch mehr stören.

Wirklich blöd isses im Zelt, wenn da was "Ruhigeres" läuft, während 300m weiter geradeaus die Blackstage beknüppelt wird.
 

Hugo

W:O:A Metalhead
14 Aug. 2008
3.096
0
61
Hmmm... aber die Blackstage ist doch die LINKE der beiden Hauptbühnen. Oder? :confused: Die rechte Hauptbühne ist die True-Stage.

Klar, wenn man bei der Partystage weiter hinten steht, kann man die Hauptbühnen schon mal hören - aber dann sowohl die Black als auch die True. Da gibts imho keinen Unterschied. Und wenn es einen gäbe, müsste wohl die True noch mehr stören.

True und Party werden niemals Paralel bespielt!