• Als neues Loginsystem benutzen wir die Wacken.ID. Damit du deinen jetzigen Account im Wacken Forum mit der Wacken.ID verknüpfen kannst, klicke bitte auf den Link und trage deine E-Mail Adresse ein, die du auch hier im Forum benutzt. Ein User mit deinem Benutzernamen und deiner E-Mail Adresse wird dann automatisch angelegt. Du bekommst dann eine E-Mail und musst deine Wacken.ID bestätigen.

    Sollte es Probleme geben, schreibt uns bitte.

    Update: es gibt Probleme mit der Migration von Benutzernamen mit Umlauten. Wir beheben das Problem derzeit!
    Das Problem ist behoben!


    Klicke hier, um deinen Account in eine Wacken.ID zu migrireren.

Alligatoah In WACKEN2020???

  • Ja

    Stimmen: 7 12,1%
  • Ja x3

    Stimmen: 5 8,6%
  • Nee...(Hellene fischer wäre mir Lieber)

    Stimmen: 2 3,4%
  • Ernstes Nein

    Stimmen: 44 75,9%

  • Umfrageteilnehmer
    58
6 Aug. 2019
14
2
28
22
Nach dem Er mit dem letzten Album "Schlaftabletten, Rotwein V" noch mal deutlich mehr ins metallische gerutscht ist und 2019 schon 2 Gast Auftritte hingelegt hat, wäre es meiner Meinung nach an der Zeit den verehrten Herrn Gatoah Nach Wacken zu holen!




Gebt dem Mann endlich wieder ein vernünftiges Publikum das auch zu ihm passt!


P.S.: in meinen Augen der am Besten passende Fremd Genre Act der überhaupt geht...Wenn Otto und Heino durften dann Er ja wohl auch ernst gemeint und x3!!
 

casyo

W:O:A Metalhead
10 Juli 2018
501
274
58
36
Hat sich da nun ernsthaft jemand nen Zweitaccount angelegt weil insgeheim Alligatoah mag und sich net outen wollte? :p

Ich fänds gut, der Mann ist kreativ und macht gute Musik mit intelligenten Texten (naja, auch). Ob das nun allgemein zu Wacken passt, ist ein anderes Thema. Aber dasselbe könnte man auch über die Kassierer, Otto, etc. sagen. Also meiner Meinung nach kein Argument @Metalhead_vonne_Wupper.

Auch wenn die verlinkten Songs genau die Falschen sind ....
 
6 Aug. 2019
14
2
28
22
Welche songs würdest du denn verlinken? Ich fand diese am stärksten Metal Beeinflusst und nein mir ist nicht peinlich Alligatoah zu hören, als ich angefangen hab ihn zu Hören bestand sein Publikum noch zu 75% aus Metalheads die ihn für seine Kabarettistische bühnenshow und seine Deutschrap parodie gefeiert haben. Zu dem ist seine Liveperformemce einfach ein erlebniss. Mittlerweile, auch wenn ich ihm den Erfolg gönne, hat sich sein publikum eher richtung "Mainstream, klingt gut...wie der hat texte?" Publikum entwickelt. Also ich Persönlich fand Otto grottenschlecht einfach weil er sich nicht mal versucht hat iwi in Wacken zu integrieren und trotzdem irgendeinen Ballermannquatsch fabriziert hat der einfach meiner Meinung nach komplett ein stilbruch war...
 

Metalhead_vonne_Wupper

W:O:A Metalhead
29 Sep. 2015
772
215
58
Wuppervalley
Hat sich da nun ernsthaft jemand nen Zweitaccount angelegt weil insgeheim Alligatoah mag und sich net outen wollte? :p

Ich fänds gut, der Mann ist kreativ und macht gute Musik mit intelligenten Texten (naja, auch). Ob das nun allgemein zu Wacken passt, ist ein anderes Thema. Aber dasselbe könnte man auch über die Kassierer, Otto, etc. sagen. Also meiner Meinung nach kein Argument @Metalhead_vonne_Wupper.

Auch wenn die verlinkten Songs genau die Falschen sind ....
Otto hatte ein Recht aufzutreten, allein wegen seiner Herkunft und Verbundenheit zum Norden Deutschlands.
Heino zum Beispiel war nur wegen Rammstein auf der Bühne und die Kassierer sind streng genommen eine Punkrock Band und passen sehr wohl ins Konzept des WOA..
 
  • Like
Reaktionen: Vogelwiese

Metalhead_vonne_Wupper

W:O:A Metalhead
29 Sep. 2015
772
215
58
Wuppervalley
Welche songs würdest du denn verlinken? Ich fand diese am stärksten Metal Beeinflusst und nein mir ist nicht peinlich Alligatoah zu hören, als ich angefangen hab ihn zu Hören bestand sein Publikum noch zu 75% aus Metalheads die ihn für seine Kabarettistische bühnenshow und seine Deutschrap parodie gefeiert haben. Zu dem ist seine Liveperformemce einfach ein erlebniss. Mittlerweile, auch wenn ich ihm den Erfolg gönne, hat sich sein publikum eher richtung "Mainstream, klingt gut...wie der hat texte?" Publikum entwickelt. Also ich Persönlich fand Otto grottenschlecht einfach weil er sich nicht mal versucht hat iwi in Wacken zu integrieren und trotzdem irgendeinen Ballermannquatsch fabriziert hat der einfach meiner Meinung nach komplett ein stilbruch war...
Otto war grottenschlecht? :D
Sorry das ich lache aber kaum ein anderer Künstler hat das Publikum so in Ekstase versetzt wie der alte Mann. Sein Auftritt war allererste Sahne und hat alle Erwartungen übertroffen.
 
Otto hatte ein Recht aufzutreten, allein wegen seiner Herkunft und Verbundenheit zum Norden Deutschlands.
Heino zum Beispiel war nur wegen Rammstein auf der Bühne und die Kassierer sind streng genommen eine Punkrock Band und passen sehr wohl ins Konzept des WOA..

Wenn Otto aufgrund seiner Herkunft ein Recht hat, dann hat Alligatoah das auch: Er ist in der Nähe von Bremerhaven geboren und aufgewachsen! ;)
Seine Verbundenheit zum Norden zeigt er allerdings auch schon dadurch, dass er ständig beim Deichbrand, also sozusagen seinem "Heimatfestival" auftritt. Das würde mir persönlich reichen. Ob er zum Wacken kommen muss... dazu habe ich echt keine Meinung... is mir eigentlich egal... ich finde ihn ganz lustig... aber ob ich hingehen würde, wenn er da wäre... das wäre wohl Situations-/Stimmungsabhängig bzw. käme darauf an, wer parallel noch auftritt...
 
  • Like
Reaktionen: Hellbeard
6 Aug. 2019
14
2
28
22
Ich würd mich über ihn freuen, weil er eben auch mit herz und seele Metalhead ist und man das selbst bei seinen Soloshows merkt, wo er auch gerne Deutllich härter wird. Aber Geschmäcker sind verschieden. Es sei nur gesagt das er nicht einen auf 0815 macht und die Musik vom Band laufen lässt sonder eine richtig vernünftige Band aufstellung hat die seine Songs nochmal deutlich imposanter Inszenieren. Otto hin gegen liefert ziemlichen mist ab und verhält sich meiner Meinung nach für sein Alter nicht entsprechend und ich find ihn einfach nur Albern. (Auch Familär vorbelastet, hab wurzeln in Ostfriesland). Es gibt Komiker die sich Entwickeln...und dann gibts halt Otto...Man sollte Alligatoah generell vlt nicht mit Otto vergleichen...sry
 

casyo

W:O:A Metalhead
10 Juli 2018
501
274
58
36
Ob er zum Wacken kommen muss... dazu habe ich echt keine Meinung... is mir eigentlich egal... ich finde ihn ganz lustig... aber ob ich hingehen würde, wenn er da wäre... das wäre wohl Situations-/Stimmungsabhängig bzw. käme darauf an, wer parallel noch auftritt...

Das ginge mir dann genauso - auch wenn seine Live-Shows echt gut sind (zumindest war ich da am RiP überrascht). Als Genre-fremder Act aber sicher nen Haufen Spaß. Wäre mir fast sicher dass der die Louder LOCKER voll bekommt.
 

Metalhead_vonne_Wupper

W:O:A Metalhead
29 Sep. 2015
772
215
58
Wuppervalley
Der Vergleich von Alligatoah zu Otto kam auch nicht von mir, ich finde es Otto gegenüber nämlich nicht fair ihn mit so nem Typen zu vergleichen.

Stell Alligatoah um 2 Uhr nachts ins Zelt, dann sollte das passen und jeder ders nicht sehen will kanns gut umgehen.
 
6 Aug. 2019
14
2
28
22
Das hätte ich mir bei Otto gewünscht... und es ist eher eine beleidigung Alligatoah mit Otto zu vergleichen als anders herrum sorry aber ist halt so xD Otto ist ein verkalter alter Komiker der keinerlei Anpassung oder sonstiges zeigen kann und seit über 30 jahren immernoch die selben kindischen witze bringt! Aware meine Meinung und die ändert dazu niemand (schließ die otto debatte weil darum gehts hier eigl garnicht im Thread, sorry das ich das angesprochen hab)
 

Metalhead_vonne_Wupper

W:O:A Metalhead
29 Sep. 2015
772
215
58
Wuppervalley
Wie gesagt, gibt genug andere Festivals auf denen du dir Acts wie Alligatoah und Co anschauen kannst, geh einfach dorthin und werd glücklich.
Langsam hab ich echt das Gefühl, dass das Wacken Publikum immer mehr zum Mainstream Volk wird das auch überall anders Chaos verbreitet.
 
6 Aug. 2019
14
2
28
22
Wtf hast du jetzt nicht gemacht mich als mainstream folk zu bezeichnen...nuss man gleich aussfallend werden? Das war nur ein vorschlag weil ich Alligatoah fans als coole entspannte metalheads kannte, tut mir leid das ich dein manowar "truemetal" ego dadurch angegriffen hab. Faschisten die so drauf sind nur wegen ihrem musik geschmack sind echt am meisten zum kotzen...und ganz ehrlich warum diskutierst und jammerst du denn unter diesem Thread rum? Reicht nicht einfach ein Nein und fertig? Kriech wieder in deine retro und schubladen Höhle wo du herkommst intolleranter Gnom...