Umfrage zu personalisierten Tickets

Dieses Thema im Forum "Deutsche News" wurde erstellt von Wacken-News, 25. Mai 2012.

  1. Wacken-News

    Wacken-News Newsbot

    Registriert seit:
    17. Dezember 2006
    Beiträge:
    8.623
    Zustimmungen:
    12
    Liebe Metalheads,

    die Abzocke mit dem Weiterverkauf von Tickets auf dem Schwarzmarkt wird immer...

    News auf www.wacken.com
     
  2. Careo

    Careo W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    08. Juli 2009
    Beiträge:
    64.225
    Zustimmungen:
    0
    Erste :o
     
  3. El Barto

    El Barto W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    26. März 2008
    Beiträge:
    34.560
    Zustimmungen:
    0
    Dann können die Schwarzmarkthändler das Ticket einfach auf 'nen Käufer umtragen und die ganze Sache bringt nichts, oder nicht ?
     
  4. lipper666

    lipper666 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    07. August 2011
    Beiträge:
    680
    Zustimmungen:
    4
    Doch das bringt was.

    Das würde bedeuten, das die Käufer mit diesen Tickets zwar aufs Gelände kommen, aber kein Bändchen bekommen werden, da die Daten, z.B. Name, Anschrift nicht mit dem Personalausweis übereinstimmen. Das ist dann zwar schade für den Käufer, aber er hätte die Möglichkeit den Verkäufer wegen Betruges anzuzeigen.

    Ich bin dafür
     
  5. Hageth

    Hageth W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    20. Juli 2011
    Beiträge:
    6.481
    Zustimmungen:
    0
    Die können gar nicht mehr so viele Tickets bestellen wenn ich das richtig verstehe. Wenn ich tatsächlich 10 Karten für meine Freunde kaufe gebe ich auch deren Daten ein, jeder hat ein eigenes persönliches Ticket.

    Wenn das jemand im großen Stil machen will, dann muss er schon extrem viele Leute kennen.

    Verstehe ich das so richtig?

    Außerdem wird der Verkauf erschwert, da nur noch über die offizielle Metaltixseite möglich. Damit fallen schon einmal ALLE Fälscher raus.
     
  6. EvilJay

    EvilJay W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    19. Dezember 2009
    Beiträge:
    12.330
    Zustimmungen:
    0
    man kann auch einfach darauf hinweisen, dass es ein personalisiertes ticket ist. die kennen doch keine skrupel mehr
     
  7. LOL

    LOL W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    23. August 2010
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    An das Wackenteam:

    was ist, wenn ich mein Ticket tatsächlich abgeben muss (keinen Urlaub bekommen etc...?) Das wurde bisher überhaupt nicht erwähnt. Das wäre ja, als wenn ich n 150 Euro Flugticket ohne Reiserücktrittversicherung buchen würde.

    Mfg Seb
     
  8. El Barto

    El Barto W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    26. März 2008
    Beiträge:
    34.560
    Zustimmungen:
    0
    Da kannste dir ja auch was ausdenken für deine "Freunde". Ob es den Namen gibt oder nicht merken die doch gar nicht.

    @lipper666:
    Der Schwarzverkäufer könnte das also doch eigentlich auf den Käufer "offiziell" umpersonalisieren lassen oder habe ich irgendwas vergessen zu beachten ?
     
  9. the wild rocker

    the wild rocker W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    04. November 2010
    Beiträge:
    679
    Zustimmungen:
    0
    darauf habe ich schon gewartet ^^ bin ich für !! aber man muss natürlich auch umschreiben lassen können ;)

    ausserdem sollte es wie halt bei rammstein MAXIMAL 6 KARTEN pro acc und wenn mehr an die selbe addresse gehen ist es schon auffällig oder?
     
  10. Bob Kelso

    Bob Kelso W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    25. Mai 2009
    Beiträge:
    1.124
    Zustimmungen:
    22
    Naja wenn es die "Freunde" nicht gibt können sie auch nicht vor Ort rumlaufen und nehmen keinen Platz weg. :D
    Naja bei 1-2 Tickets vielleicht. Wenn aber einer anfängt für 30-40 Leute Tickets umschreiben zu lassen wird es doch arg auffällig, auch wenn es über einen längeren Zeitraum geht. Man könnte auch einfach eine Perso Kopie verlangen um den Vorgang zu autorisieren. Da würde ein Nummern Generator nichts mehr bringen und wer dann gefälschte Persobilder abgibt macht sich nochmal strafbar. Dürfte einige abschrecken.

    Unmöglich kann man so einen Handel sicher nicht machen, aber es dürfte die Sache schon sehr stark erschweren denke ich. :D
     
  11. lipper666

    lipper666 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    07. August 2011
    Beiträge:
    680
    Zustimmungen:
    4
    Ich denke mal, das die dann nur noch über die offizielle Tauschbörse weitergegeben werden können und da kannst du nicht wirklich was verdienen.

    Ich glaube nicht, das die angeben würden, das es ein personalisiertes Ticket ist, dann würde das keiner kaufen, weil die dann auch daraufhinweisen müßten, das man das nicht so einfach übertragen kann und damit ist dann der Tatbestand des Betrugs erfüllt.
     
  12. EvilJay

    EvilJay W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    19. Dezember 2009
    Beiträge:
    12.330
    Zustimmungen:
    0
    "TOP Gelegenheit!
    Hier können Sie eins der ultimativen personalisierten W:O:A 2013 Tickets erwerben!
    So nur bei uns.
    Greifen Sie zu, denn das Festival ist schon längst ausverkauft!!

    Das Wacken Open Air! Ein Muss für jeden Metalhead!
    See you in Wacken - Rain or Shine!"​


    Und Ruckzuck bieten die ersten Affen, obwohl deutlich drin steht, dass es ein personalisiertes Ticket ist.
    Warum sollte es dann Betrug sein?
    Dort steht zwar nirgends, dass die Tickets nicht zum Inflied-Eintritt berechtigt, aber das Gegenteil auch niccht.
     
  13. Tomatentöter

    Tomatentöter W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    23. August 2004
    Beiträge:
    101.896
    Zustimmungen:
    452
    Gute Sache einerseits, andererseits wäre das unnötig wenn die Leute einfach keine überteuerten Tickets kaufen würden. Aber da die Leute zu doof dazu sind, macht das ruhig.
     
  14. blackstage

    blackstage W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    03. November 2008
    Beiträge:
    430
    Zustimmungen:
    0
    wenn keiner mehr überteuerte tickets kaufen würde würde sich das problem von selbst erledigen. war leider mal doof und habe mich über western union um geld betrügen lassen. auf dem papier gab es diese person im realen leben nicht.
    finde es durchaus gut das etwas dagegen versucht wird es wird aber immer wege geben das zu umgehen wie oben beschrieben.
     
  15. jemand84

    jemand84 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    28. April 2009
    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    0
    Personalisierung stinkt! Wenn ich aus irgendwelchen Gründen kurzfristig nicht nach Wacken fahren kann, werde ich mein Ticket in Zukunft nicht mehr bei Ebay los. Und der Veranstalter wird es mir garantiert nicht zum vollen Preis erstatten, ist ja immerhin ein Eintritt weniger.

    Wenn ichs noch zwei Tage vorher zurückschicken kann und trotzdem mein Geld wieder bekommen - Geht klar! Absolut pro!
     

Diese Seite empfehlen