MEGADETH

Dieses Thema im Forum "W:O:A 2016<br>Bandwünsche / Bandrequests" wurde erstellt von M4L0iK, 02. August 2015.

?

Megadeth

Diese Umfrage wurde geschlossen: 02. August 2016
  1. Ja

    47 Stimme(n)
    62,7%
  2. Nein

    28 Stimme(n)
    37,3%
  1. M4L0iK

    M4L0iK W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    01. November 2010
    Beiträge:
    2.183
    Zustimmungen:
    2
  2. Quark

    Quark W:O:A Forumsstammgast

    Registriert seit:
    19. Juli 2004
    Beiträge:
    88.405
    Zustimmungen:
    356
    Kannst du mehr schreiben als cool?
     
  3. James Newstedd

    James Newstedd W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    12. Juni 2013
    Beiträge:
    7.948
    Zustimmungen:
    33
    Ach, die waren doch auch erst 2014 da...
     
  4. Quark

    Quark W:O:A Forumsstammgast

    Registriert seit:
    19. Juli 2004
    Beiträge:
    88.405
    Zustimmungen:
    356
    Und Megashave darf auch ruhig zuhause bleiben. So gut is er jetzt auch nicht mehr.
     
  5. Evildead

    Evildead Newbie

    Registriert seit:
    04. August 2015
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Los,Los!
     
  6. M4L0iK

    M4L0iK W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    01. November 2010
    Beiträge:
    2.183
    Zustimmungen:
    2
    Das mag schon sein, nur haben sie demnächst einen neuen Langspieler am Start. ;)
     
  7. James Newstedd

    James Newstedd W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    12. Juni 2013
    Beiträge:
    7.948
    Zustimmungen:
    33
    Wenn der wieder so kacke wie Super Collider wird, seh ich schwarz. :o
     
  8. nuclear_demon

    nuclear_demon W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    27. Mai 2013
    Beiträge:
    4.176
    Zustimmungen:
    0
    hmm ... Dave Mustaine singt auf der gleichen Frequenz, wie der Filter meiner Ohrstöpsel ... ich enthalte mich mal :o
     
  9. stoogemeister

    stoogemeister W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    24. August 2013
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    Seit wann singt Dave:ugly:Mit nem richtig guten Sänger wären die heute bekannter wie Metallica:o
     
  10. James Newstedd

    James Newstedd W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    12. Juni 2013
    Beiträge:
    7.948
    Zustimmungen:
    33
    1. als
    2. nein
     
  11. kartoffelnase

    kartoffelnase W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    01. August 2013
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    0
    der dauerbeleidigte Flautschen-Dave...ich finde Tyrannen sollte man nicht untertstützen...außerdem singt er einfach s c h l e c h t :Puke::D
     
  12. 1000 Knork

    1000 Knork W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    11. August 2011
    Beiträge:
    3.545
    Zustimmungen:
    18
    3. doch

    Denn Metallica sind seit 25 Jahren ununterbrochen schlecht, während Megadeth immer mal wieder Inseln der Genialität rausgehauen haben. Selbst ihr schlechtes Zeug ist im direkten Vergleich fetziger :o
     
  13. James Newstedd

    James Newstedd W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    12. Juni 2013
    Beiträge:
    7.948
    Zustimmungen:
    33
    4. *slap*

    Was Megadave Mitte der 90er verbrochen hat, ist doch nicht mehr feierlich. Und das neueste Album ist auch eher was für die Tonne (obwohl ich mich seinerzeit so drauf gefreut habe).
     
  14. 1000 Knork

    1000 Knork W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    11. August 2011
    Beiträge:
    3.545
    Zustimmungen:
    18
    5. *rebound-intercept-counterslap*

    Diese These wird kaum ein ernsthafter Beobachter bekräftigen. Die Ära Mustaine, Ellefson, Friedman, Menza gilt als das beste Lineup, das die Band je hatte. Mit der Aussage kannst du ja wohl höchstens Risk meinen. Youthanasia ist zwar eine Veränderung des Stils, mit dem Megadeth größeren Erfolg verzeichnen konnte, jedoch begann diese Entwicklung schon 1992 mit Countdown to Extinction. Auf beiden Silberlingen finden sich Klassiker und brettharte Drescher, auch wenn es dem damaligen Trend entsprechend radiofreundlicher wurde. Ebenso solide kommt Cryptic Writings daher. Was hat Metallica dem entgegenzusetzen? Ein Doppelalbum mit Coversongs. :o

    Zugegebenermaßen ist in den letzen beiden Alben wieder eher die weiche Schiene gefahren worden, und das letzte Album ist sehr lahm geraten, ich denke auch nicht, dass das je wieder signifikant härter wird. Aber auch diese Schiene gehört nun mal zu Megadeth, und ich höre auch diese Songs gerne. Metallicas weicheres Zeug ab 1990 haut mich jedoch weit weniger vom Hocker, als alles was von Megadeth kam. Zudem hat man noch The System has Failed, United Abominations und Endgame, welche antreten wie die Sachen aus den 80s. Metallica konnte diese Reminiszenz in Death Magnetic leider überhaupt nicht glaubhaft rüberbringen. Dieses Album habe übrigens ich sehnlich erwartet, und wurde bitter enttäuscht. Aber zwei Jahre später konnte ich dieses Gefühl ja mit Endgame auskosten.

    Und überhaupt: Metallica tourt insgesamt auch weniger als Megadeth. Seit 2011 haben Megadeth mehr als 200 Konzerte gegeben, während Metallica nicht mal 100 bestritten haben. Bei Megadeth gab es zudem 2 Alben in diesem Zeitraum, ein weiteres ist in der Mache. Bei Metallica ist trotz weniger als der halben Touraktivität "nur" ein Album in der Mache. Andere "fachfremde" Geschichten wie das Orion Festival oder der Kinofilm sind bestenfalls dazu geeignet, die Band weiterhin im Hinterkopf der Metalgemeinde zu halten, während sie im allgemeinen nur wirtschaftlichen Schaden anrichten.

    Nein wirklich. Megadeth sind wesentlich prädestinierter für den großen Erfolg. Einziger Hinderungsgrund ist, das Metallica eben früher dran war, und es deshalb so aussieht, als wären Megadeth im Fahrwasser Metallicas zu einigem Ruhm geraten. Dass Megadave dazu noch gerne mal schief singt, vergrault weitere Leute. Aber gut, Metallica hat auch nicht den besten Sänger unter der Sonne, Yeah!

    So und jetzt ist aber Ruhe!
     
  15. austro-yank

    austro-yank W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    06. August 2013
    Beiträge:
    1.215
    Zustimmungen:
    2
    Gerne wieder.
     

Diese Seite empfehlen