"Manilla-Road-Festival" - 11.Oktober 2014 - Dittigheim

Dieses Thema im Forum "Musik" wurde erstellt von Hurrabärchi, 25. März 2014.

  1. Hurrabärchi

    Hurrabärchi W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    09. Oktober 2012
    Beiträge:
    19.769
    Zustimmungen:
    621
    Gerade auf facebook gefunden:

    Das kann ja nur gut werden. :)
    Da muss ich gleich mal Werbung für mach, ich werd auf jeden Fall dort sein :).
     
  2. Highlander87

    Highlander87 W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    27. Januar 2008
    Beiträge:
    9.994
    Zustimmungen:
    15
    Nimm mich mit! :)
     
  3. MasterChu19155

    MasterChu19155 Moderatorin

    Registriert seit:
    06. August 2003
    Beiträge:
    18.837
    Zustimmungen:
    2
    Jammert nicht noch mal, dass bei euch nichts ist. :D
    Ja schauen wir mal...wer da noch kommt. ^^
     
  4. Hurrabärchi

    Hurrabärchi W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    09. Oktober 2012
    Beiträge:
    19.769
    Zustimmungen:
    621
    *jammer, jammer* :ugly:
     
  5. Highlander87

    Highlander87 W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    27. Januar 2008
    Beiträge:
    9.994
    Zustimmungen:
    15
    Chu wurde soeben bestätigt. :o:D
     
  6. MasterChu19155

    MasterChu19155 Moderatorin

    Registriert seit:
    06. August 2003
    Beiträge:
    18.837
    Zustimmungen:
    2
    :o

    BTW...mal ein paar Randinfos:
    Das sollen so etwa 5-6 Bands spielen.
    Ticketverkauf soll wohl auf dem KIT losgehen.

    Ferner scheint es eine Ausschreibung für Newcomer-Bands zu geben, die sich darauf bewerben können da zu spielen.
    Oliver dazu im KIT-Forum:


    So klar ist auch, dass Manilla Road die einizige Band aus den USA sein werden, da sonst das Budget gesprengt werden würde. Daher fallen Bands wie BROCAS HELM oder SATAN'S HOST raus.

    Derzeit scheint es so zu sein, dass das eine stilistisch recht gemischte Sache sein wird. ^^
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. März 2014
  7. Waldi

    Waldi W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    24. November 2001
    Beiträge:
    29.302
    Zustimmungen:
    234
    Schlechte Planung, da findet zeitgleich auch das Metal Invasion in Straubing statt. :o
    Da sind mit Pungent Stench und Vader immerhin schon zwei Hochkaräter vertreten. :)
    Über In Extremo und den apokalyptischen Reitern lege ich mal den Mantel des Schweigens...
     
  8. Hurrabärchi

    Hurrabärchi W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    09. Oktober 2012
    Beiträge:
    19.769
    Zustimmungen:
    621
    Schade. Gerade weil doch die ersten beiden Satan's Host über Death Rider neu aufgelegt werden, hätte das ja super gepasst. Ich finds nur irgendwie witzig, wie viel die Leute mittlerweile auf die Beine stellen. Neben dem zweitägigen KIT, dem zweitägige HoD, dem Metal Assault jetzt noch das hier. Wurde das Würzburger KIT nicht mit der Begründung abgeschafft, es sei zu viel Organisationsaufwand? :D Aber mir solls Recht sein. Ich glaub, ich muss meine Wohnung nach dem Studium behalten :D.
     
  9. MasterChu19155

    MasterChu19155 Moderatorin

    Registriert seit:
    06. August 2003
    Beiträge:
    18.837
    Zustimmungen:
    2
    Keine Ahnung. :D
    Ach plötzlich ist Würzburg wieder eine tolle Gegend. Soso. :o

    Was ich dann aber gut Fände, wenn die son gemischtes Festival machen, dann halt auch gescheite europäische Power Metal Bands unterstützt werden könnten.

    Sowas in Richtung Victorius, Emerald, Galloglass, Thunderstone, Aspera...

    Vermutlich werden die sich aber wieder rein auf der old old school Schiene bewegen und ereut verkennen, dass es viele Leute gibt, die da keinen so rigorosen Unterschied aufbauen. :ugly:


    Hoffe jedenfalls, dass einem ein Überdruss an Epic Doom oder 70er Jahre Retro-Gedöns erspart bleibt. Hatte da meine Überdosis beim Hell Over Hammaburg und es mundete teilweise in gähnender Langeweile, dass ich stellenweise wirklich fast im Stehen eingeschlafen bin. :ugly:
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. März 2014
  10. Hurrabärchi

    Hurrabärchi W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    09. Oktober 2012
    Beiträge:
    19.769
    Zustimmungen:
    621
    Da ja Richtung Coburg/Lichtenfels bis auf Ragnarök (das bis auf ganz wenige Bands überhaupt nicht meins ist) und vereinzelte Konzerte in Bamberg absolut gar nix ist, muss ich mir doch Optionen offenhalten :D.

    Gibts Galloglass noch? Die hab ich aus den Augen verloren, als der Sänger zu Human Fortress ist, um ein gar furchtbares Album einzusingen. Aber in die Richtung kann man doch hoffen, ich glaube nur, dass man auf Keyboardlastigeres und Freedom-Callschen-Trallallametal verzichten muss. Wenn man mal Line-Ups durchschaut, waren doch durchaus schonmal Bands wie Dark at Dawn, Stormwitch, Lanfear oder Wizard da.

    Bitte was? :confused:

    Ich mag beides sehr gerne :o. Aber ich denke, die wird man sich eher fürs HoD aufheben, da gibts ja jetzt schon immer "Probleme" - ich denke da mal an den Freitag 2012, da haben Dark At Dawn, Desolation Angels und Demon gespielt, die ja mit Doom null am Hut haben :D. Jetzt auch noch die Doomer auf nem anderen Festival zu verbraten, käme einem Selbstmord gleich; auch wenn es recht treue Fans gibt, die trtzdem überall hinrennen *hust*.
     
  11. MasterChu19155

    MasterChu19155 Moderatorin

    Registriert seit:
    06. August 2003
    Beiträge:
    18.837
    Zustimmungen:
    2
    Naja ich meine...es gibt echt nicht wenige Leute die eben das old schoolige Power Metal Zeug hören (was 25 Jahre auf dem Buckel hat) UND das keyboardlastige Zeug (was 15 Jahre auf dem Buckel hat). Da machen viele Leute eben keine Religion daraus. Mir fällt schon öfters mal auf, dass sich das Publikum da auch teilweise überschneidet. In Berlin waren bei Freedom Call fast die selben Leute wie bei Skull Fist. In Hamburg ist das auch ähnlich...

    Entsprechend ist es mir unbegreiflich, warum man da teilweise so übelst Wert darauf legt, dass nicht beide Richtungen zur Abwechlung gemeinsam vertreten sind. Meine hier im Forum hören die Leute doch auch Freedom Call und Medieval Steel. :ugly:

    Und ärm bei Helstar in Berlin waren auch Leute, die auch bei Freedom Call waren.

    :D
    Ich mag auch einiges...aber beim HOH waren einige Bands doch mehr in der Kategorie radiotaugliche Langeweile verortbar. :ugly:

    Naja ich fände es halt schön, wenn von den 5-6 Bands sagen wir 1 auch aus der Keyboard-Ecke kommt.
     
  12. Hurrabärchi

    Hurrabärchi W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    09. Oktober 2012
    Beiträge:
    19.769
    Zustimmungen:
    621
    Ich bin ja auch einer von denen und erfreue mich an FC, Gloryhammer und Konsorten. Daebi bin ich auch bei weitem nicht der einzige, das ist mir schon klar.

    Für mich - ich will das jetzt nicht als alleinige Wahrheit hinstellen, ich bin ja keiner der Veranstalter :ugly: - hab ich das Gefühl, dass dem(den?) Veranstalter(n) diese Art von Power Metal nicht gefällt. Und dann finde ich es ziemlich konsequent, dass darauf auch verzichtet wird.
    Natürlich würde ich auch gerne eine solche Band sehen, aber wenn man ein solches, ziemlich kleines Festival aufzieht, dann ist es in meinen Augen auch ein gutes Recht, nur das zu buchen, was man selbst auch mag.
    Aber klar, das ist jetzt reine Spekulation.
    Wobei es ja nur mal so am Rande, weil mir das gerade wieder eingefallen ist, sogar mal auf der fb-Seite vom KIT eine kleine Umfrage gab, welches Genre präsenter sein sollte - und kaum jemand hat für Euro Metal (der in der Liste drin war) gestimmt. Kurz drauf kam ne Umfrage, welche NWoBHM-Band am Kit/MA auftreten sollte - mit Grave Digger auf einem der vorderen Plätze :D:D:D.

    Aber da diesmal keine US Bands mehr kommen, RTN-Bands wahrscheinlich auch außerhalb des Budgets liegen und Doom mE wegen des 5 Wochen später stattfindenden Hammer of Doom auch wegfällt, kann man ja mal hoffen, dass deine Vorschläge auch beachtet werden ;). Wie schon geschrieben, Bands wie Scanner, Stormwitch, Lanfear oder Destination's Calling halte ich für gar nicht so abwegig.
     
  13. MasterChu19155

    MasterChu19155 Moderatorin

    Registriert seit:
    06. August 2003
    Beiträge:
    18.837
    Zustimmungen:
    2
    Klar ist das deren gutes Recht. Im Zweifel weiß aber gar nicht jeder welche Veranstalter hinter welchem Festival stecken. Es fällt nur halt total auf und es wird schlichtweg den Hörgewohnheiten vieler Leute nicht gerecht.

    Naja ich werds direkt vorschlagen...mal schaun, was passiert. :ugly:
     
  14. Hurrabärchi

    Hurrabärchi W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    09. Oktober 2012
    Beiträge:
    19.769
    Zustimmungen:
    621
    Kannst am KIT ja Oliver Weinsheimer suchen und ihn solange mit einem Einhornhorn pieksen bis er davon überzeugt ist, dass alle Euro Power Metal hören wollen. Gut, seine Kollegen müsstest du im Zweifelsfall auch noch ... ährm... "überreden", aber da weiß ich ja leider nicht wer das ist :o:uff:.
     
  15. MasterChu19155

    MasterChu19155 Moderatorin

    Registriert seit:
    06. August 2003
    Beiträge:
    18.837
    Zustimmungen:
    2
    :D:D:D
    Ich habs mal ins Forum reingeschrieben. :o
    Also, dass ich 1 gerne eine Keyboard-Band hätte (und hoffe, dass mir 70er Jahre-Retro-Bands erspart werden.) Letzere halte ich derzeit wirklich für eine Plage. :ugly:
     

Diese Seite empfehlen