Erfurter Amokläufer + Metal + Computerspiele

Dieses Thema im Forum "Talk" wurde erstellt von tuxracer, 27. April 2002.

  1. tuxracer

    tuxracer W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    07. April 2002
    Beiträge:
    1.533
    Zustimmungen:
    0
    Soeben im Spiegel gelesen:
    "Lediglich seine Liebe zu lauter, sakraler Metal-Musik, der entsprechenden schwarzen Kleidung und den Band-T-Shirts nennen seine Bekannten als besonderes Merkmal."
    http://www.spiegel.de/panorama/0,1518,193937,00.html

    Toll. Jetzt ist die Kacke am dampfen.
    Ein gefundenes Fressen für die
    Journailie und Politiker... Diese
    Deppen werden die Schuld wie üblich
    dem Metal und Computerspielen zuschieben. Die Ratte Stoiber lässt bereits seinem Populismus freien Lauf:
    "Als Reaktion auf den Amoklauf am Gutenberg-Gymnasium in Erfurt sprach sich Unions-Kanzlerkandidat Edmund Stoiber für ein Verbot von Gewaltdarstellungen in Computerspielen aus."
    http://www.heise.de/newsticker/data/rop-27.04.02-001/

    Da kommt was auf uns zu :-((
     
  2. Demonbreed83

    Demonbreed83 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    25. November 2001
    Beiträge:
    1.349
    Zustimmungen:
    0
    Noch mehr Zensur bei Computerspielen????? Geht doch schon gar nich mehr! Demnächst müssen Cannibal Corpse dann wohl auch noch für Deutschland neue Lyrics schreiben oder wie???
     
  3. Vangoth

    Vangoth W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    11. März 2002
    Beiträge:
    469
    Zustimmungen:
    0
    tja ich schrieb ja schonmal.. gut das wir in einer Welt leben in der jeder sich sicher sein kann der er der gute ist und der Böse (als zusatz: und seine Ursachen) schnell gefunden werden.

    Ich finde es traurig und abstoßend das ein Politiker hergeht und den Amoklauf für seinen Wahlkampf nutzt. Wie pervers kann man eigentlich sein?
    Ich finde es erschreckt wie kühl berechend mal wieder die Politik "Stammstisch-Wahrheiten" wie "PC-spiele födern" Gewalt" "Metal ist ein Zeichen für Gewaltbereichtschaft" aufgreift, sich garnicht weiter mit der Ursache für so eine Tat auseinandersetzt und auf die Gefühlregungen der breiten Masse: "ja recht hat er!" apeliert.

    Traurig stimmt mich da auch die Tatsache, dass man kaum etwas dagegen tun kann.
     
  4. Scorpion

    Scorpion W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    356
    Zustimmungen:
    0
    hab ich doch gestern abend schon gesagt.

    *kackeamdampfensei,schonganzwarmwerd*
     
  5. Seraphistus

    Seraphistus W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    27. Januar 2002
    Beiträge:
    1.215
    Zustimmungen:
    0
    @vangoth: stimme dir zu ! sowas kommt den pilitikern doch nur gelegen, um von den problemen abzulenken, die sie niemals nich in den griff kriegen.
     
  6. sbeyer

    sbeyer W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    31. März 2002
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    wenn ich den Aeusserungen von Vogel (Ministerpraesident von Thueringen, auch CDU *g*) richtig gefolgt bin, dann meinte er, dass selbst wenn Computerspiele, Videos oder Musik gefunden wird, dies keine Antwort auf das Warum sei, die wahren Gruende liegen in der Gesellschaft - wenn ich das so richtig in seine Worte reininterpretiert hab, dann kann ich ihn nur zustimmen ...
     
  7. LordOfThisWorld

    LordOfThisWorld W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    22. März 2002
    Beiträge:
    2.534
    Zustimmungen:
    0
    Wenn ich schon sehe, dass der Spiegel alels über einen Kamm schert und Slipknot als Heavy-Metal-Band bezeichnet...
    Wie kommen die eigentlich auf sakrale Metal-Musik, wenn die Slipknot meinen?
     
  8. willow

    willow W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    25. November 2001
    Beiträge:
    792
    Zustimmungen:
    0
    Genau SERA!
    Es gibt Probs in Deutschland,die SIE nie regeln können!
    Ha,und an allem ist der Metal schuld,ist doch einfach!!!!
    Jaja,ein Sündenbock ist immer schnell gefunden!!!
    ***brechkotzwürg***
     
  9. Frage

    Frage Newbie

    Registriert seit:
    26. April 2002
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Also der Spiegel Artikel liest sich ja wirklich wie eine Groteske:

    "Auch das Elternhaus des Amokläufers entspricht keineswegs dem Klischee von einem Problemkind, das irgendwann ausrastet, weil es mit seiner Lage nicht mehr fertig wird. Jahrelang lebte "Steini" nur wenige hundert Meter von seiner Schule entfernt in einer eigenen Wohnung im ausgebauten Dachgeschoss. Ein Teil des Hauses mitten in Erfurts historischer Altstadt gehört dem Großvater Hermann, der ebenso wie die Eltern des Amokläufers dort auch selbst wohnt. Im Treppenhaus des vierstöckigen, erst kürzlich renovierten Altbaus stehen ordentlich aufgereiht Blumen auf den Fensterbrettern, vor den Türen liegen die Fußabtreter korrekt angeordnet, die Namenschilder glänzen. Im Erdgeschoss ist eine Zahnarztpraxis und der kleine Vorgarten ist akkurat gepflegt. "

    Ist schon toll dass man nur den Vorgarten & das Treppenhaus anschauen muss um zu überprüfen ob es irgendwo familiäre Probleme gibt...
     
  10. Vangoth

    Vangoth W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    11. März 2002
    Beiträge:
    469
    Zustimmungen:
    0
    Es ist doch bekannt und mit zahlreichen Studien belegt das Massenmörder und Amokläufer aus Asozialen Verhältnissen kommen.
     
  11. willow

    willow W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    25. November 2001
    Beiträge:
    792
    Zustimmungen:
    0
    Na denn wart mal ab ,bis SIE in sein Zimmer vorgestoßen sind!
    Was glaubt Ihr denn,was dann los ist!
    Auch wenn nur 1 Metal-Teil (poster,etc.)bei Ihm gefunden wird!
    Schuld wird die Musik oder auch ein Computer-Spiel sein!!
    Wir sind doch in Ihren Augen alle BÖSE!!!!
     
  12. Frage

    Frage Newbie

    Registriert seit:
    26. April 2002
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Jo, das haben wir ja schon geklärt. Sie haben Festplatte und CDs mitgenommen und "untersuchen" das jetzt. Natürlich ist Metal schuld!

    Du musst bedenken dass die Blumen im Treppenhaus ordentlich aufgereit sind. Wie soll´s n da soziale Probleme geben ?
     
  13. Scorpion

    Scorpion W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    356
    Zustimmungen:
    0
    *langhaarigerbombenlegerseiundschonmindestensmehrmalsamokgelaufenseinmussweilmetalhörundcomputerspielespiel*
    tja, wie ihr seht müssten wahrscheinlich 90% der leute aus diesem Forum schon mehrmals amok-gelaufen sein wenn man den Klischees und Politikern/Medien glaubt.

    ich finds schade wie sofort immer ein sündenbock gesucht werden muss. leider triffts da oft genug uns.
     
  14. willow

    willow W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    25. November 2001
    Beiträge:
    792
    Zustimmungen:
    0
    Jau,Blumenpötte!
    Als ob das wichtig ist!
    Die hat Er bestimmt selbst aufgestellt um seine Probleme zu verstecken!!!
    So ein Blödsinn!
     
  15. rotnroll666

    rotnroll666 W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    07. Dezember 2001
    Beiträge:
    5.333
    Zustimmungen:
    0
    Juchhu, ich bin ein potentieller Amokläufer...

    Ich war eben im Fitnessstudio, als da wieder so eine Reportage auf RTL übertragen wurde... (hatte dabei ein Cannibal Corpse TShirt an). Naja, die Frau auf dem Stepper nebenmir ist dann nach 2 ,3 Minuten gegangen, nachdem ich mich - recht lautstark - über diese verschissene, einseitige Berichtserstattung aufgeregt habe.

    Wer mal kurz - sagen wir ne halbe Minute nachdenkt - dem muß einfach klar werden, daß man nicht, nur weil man "Metal" (in dem Fall von Metal zu reden, naja) hört, mal "eben" 19 Menschen umbringt. Wenn jemand einen oder zwei Menschen tötet, dann kann man das als Affekt betrachten und derjenige wird nach dem ersten Schuß doch merken, was er getan hat. Wer dann aber weiter macht, der muß doch weitaus größere Probleme in sich tragen, als den "hang zur düsteren Musik "( Spiegelzitat)

    Tja...

    Hinzu kommt immer die lustige Diskussion über Gewalt an Schulen, wo so Hauptschulen und so immer ziemlich schlecht abschneiden... Komisch, daß dann sowas immer nur an Gymnasien passiert.

    Ein Glück, was ich's Abi schon habe und nicht in Versuchung komm, Amok zu laufen.... naja, vielleicht bei BroSis im Fitnessstudio, aber das ist dann nicht Medienkompatibel.

    Aber dat beste ist @mund.... *würg* Genau, schafft alle PC Spiele ab. Und wo wir schon dabei sind, am besten auch die Nachrichten, objektiven Zeitschrifen (falls es sowas gibt), verpasst den Metallern bzw. allen, die mit dunklen Klamotten rumlaufen, Psychopharmaka usw. usw..


    Ich könnt kotzen....

    (siehe auch dazu den schon etwas älteren Text übers Quake spielen auf meiner Homepage).

    Achso, ich möchte noch sagen, daß ich die Tat dieses Gestörten in keiner Weise billige, toleriere oder für gut erachte. Aber der Umgang mit dieser in den Medien macht das nicht besser.
     

Diese Seite empfehlen