Bands mit Playback etc.

Dieses Thema im Forum "Fragen zum Festival / Questions about the fest" wurde erstellt von VoiVoD, 02. Oktober 2016.

  1. MetallKopp

    MetallKopp W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    09. August 2003
    Beiträge:
    20.696
    Zustimmungen:
    61
    Da hol mich doch...

    Ich könnte schwören, ich hab auf den Metal Dayz 2015 eine Bassline (mit abgesetzten Noten, nicht nur Wummern) gehört, und die hat der Frontmann nicht an der Gitarre gespielt.
     
  2. Rammsteiner

    Rammsteiner W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    03. August 2009
    Beiträge:
    9.371
    Zustimmungen:
    4
    Wie kann Er es wagen :mad::mad:
     
  3. WOAnders

    WOAnders W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    06. Juli 2016
    Beiträge:
    960
    Zustimmungen:
    299
    Weil "Er" offensichtlich nicht der Einzige ist.
    "Er" sagte ja auch lediglich etwas von einem Verdacht.
     
  4. A:L:D:I

    A:L:D:I W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    11. Januar 2002
    Beiträge:
    483
    Zustimmungen:
    5
    Heino hat live gesungen. Da hat man das Zittern in der Stimme gehört. Ansonsten fand ich den Rammstein Auftritt total enttäuschend. Irgendwie machen die sich auf der Bühne total zum Horst, das war mehr albern als aufregend und cool. Live brauch ich die nicht nochmal.
     
  5. Bob Kelso

    Bob Kelso W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    25. Mai 2009
    Beiträge:
    1.113
    Zustimmungen:
    14
    Solange es nicht offenkundig ist, ist es mir im Endeffekt egal. Der Eindruck zählt für mich und nicht das "wie". Ein Taxifahrer schummelt ja auch nicht, wenn das Auto Fahrassistenten hat, die Fahrt wird lediglich sicherer und komfortabler.

    Live sehe ich Musiker als Dienstleister und weniger als Künstler, das sind sie primär auf Platte für mich.

    Jap, der war echt überfordert mit der Situation. :D
     
  6. smi

    smi W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    14. Juli 2011
    Beiträge:
    2.171
    Zustimmungen:
    8
    Wie gesagt, dass ist die Aussage die ich habe und mir ist da bisher bei keinem Auftritt etwas in der Art aufgefallen. Wäre auch etwas lame, dann in Interviews mit "Wir funktioniert auch ohne Bass bestens" zu geben.

    smi
     
  7. WOAnders

    WOAnders W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    06. Juli 2016
    Beiträge:
    960
    Zustimmungen:
    299
    Das halte ich aber für eine seltsame Anmerkung.
    Ich denke, gerade live sollten Musiker zeigen was sie können, mit allem was dazu gehört.
    Das nicht immer alles korrekt abgeht ist vermutlich traurige Wahrheit.
    Wenn sich aber live alles anhört wie aus der Konserve, brauche ich keine Live-Auftritte mehr.
    "Girl you know it's true,....."::rolleyes:
     
  8. Bob Kelso

    Bob Kelso W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    25. Mai 2009
    Beiträge:
    1.113
    Zustimmungen:
    14
    War vielleicht ein bisschen überspitzt. Aber der große Unterschied zwischen Live und Platten sind doch die Interaktionen mit den Fans, die Action auf und vor der Bühne. Das ist mir wichtiger, als wie der Sound zu Stande kommt. Auf der Bühne sind Musiker halt deutlich mehr Entertainer als im Studio - logisch, es fehlt ja das visuelle. Besser klingen tut es auf der Platte eh, für reinen(!) Musikgenuss taugen die wenigsten Konzerte, da ist die Musik nur ein Teil des Ganzen.
     
  9. WOAnders

    WOAnders W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    06. Juli 2016
    Beiträge:
    960
    Zustimmungen:
    299
    Vermutlich reden wir gerade aneinander vorbei und sind eigentlich einer Meinung.
    Interaktion ist das Stichwort. Das funktioniert aber doch nur, wenn man als Musiker die Möglichkeit hat auf das Publikum zu reagieren (Tempowechsel, Schlagzeug-/Gitarrensolo,..).
    Wenn aber die Mucke vom Band kommt, ist das deutlich schwieriger, vor allem, was meinen Anfangsbeitrag hier im thread angeht (Rammstein), wenn es den Gesang angeht. Da hatte ich den Eindruck, dass der gute Till hin und wieder vor lauter Aktion auf der Bühne, seinen Einsatz verpasst hat.

    Schlussendlich ist mir persönlich eine gewisse "Leistung" im musikalischen Bereich bei einem Gig deutlich wichtiger als ein Marathon auf der Bühne und Feuerwerk. Und natürlich darf man auch hören, dass da Menschen am Werk sind. Soll gar nicht perfekt sein, nur fast.
     
  10. Blake

    Blake W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    05. August 2014
    Beiträge:
    10.442
    Zustimmungen:
    109
    Du bringst gerade die Argumente, die ich bei einer Diskussion mit meinem Chef bezüglich Live-Musik hatte.
    Er steht auf Elektro und meint, dass Livemusik doof ist, weil sie nicht absolut perfekt ist und es sich somit nicht so anhört wie auf der Platte.:rolleyes:
     
  11. MetallKopp

    MetallKopp W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    09. August 2003
    Beiträge:
    20.696
    Zustimmungen:
    61
    Jaaa, naja, Lars Ulrich behauptet ja auch von sich, er könne Schlagzeug spielen. :ugly:
     
  12. Hurrabärchi

    Hurrabärchi W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    09. Oktober 2012
    Beiträge:
    18.917
    Zustimmungen:
    304
    Elektro ertrag ich nur live. :ugly:
    Beziehungsweise fasziniert mich das "Handwerk", wenn wirklich live Musik gemacht wird. Vor einigen Jahren war ich mal inner Kneipe, da waren zwei Typen mit nem Haufen oller Synthesizer und was weiß ich noch alles, das hat mich schon beeindruckt.
     
  13. WOAnders

    WOAnders W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    06. Juli 2016
    Beiträge:
    960
    Zustimmungen:
    299
    Ist zwar nicht ganz meine Mucke aber sowas hat doch noch Charme.
    Btw, Musik vom "Band". Gibt es sowas überhaupt noch??
    Meine Güte, bin ich alt geworden!:D
     
  14. VoiVoD

    VoiVoD W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    05. August 2002
    Beiträge:
    890
    Zustimmungen:
    0
    Maiden hat soundtechnisch GAR KEIN Keyboard nötig. Und Bruce und Keys ist doch nur die nervige Story mit dem 18 Min-Song. Sollte sein Vermächnis sein, zum Glück hat er den Krebs niedergemosht.

    Was sollen Keys beim Powerslave-Refrain? Auf dem Live After Death Album mit einer Gitarre weniger ging das ohne.
     
  15. Lugburz_

    Lugburz_ W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    21. Dezember 2013
    Beiträge:
    362
    Zustimmungen:
    2
    Bin mir bei Mantar auch sehr sicher, dass da alles ohne Bassspur abläuft. Hab die Jungs jetzt auch schon mal gesehen und dort wurde alles über die Pedale erzeugt.
     

Diese Seite empfehlen