Ärger auf dem Campingplatz

Dieses Thema im Forum "W:O:A 2011<br>Verbesserungsvorschläge / Suggestion" wurde erstellt von Totgeweihter, 20. August 2010.

  1. Totgeweihter

    Totgeweihter Newbie

    Registriert seit:
    02. Juli 2010
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Die Wacken Security muss dringend weiter ausgebaut werden.

    a) Es kann nicht angehen das Idioten während des Festivals Feuerwerkskörper hochgehen lassen! Hier muss die Security viel öfter auch auf dem Campingplatz unterwegs sein und bei solchen Vorfällen sofort Bändchen ab!
    Die Brandgefahr ist enorm, wenn sein Zelt von einem Feuerwerkskörper abgeschossen wird. Auch wurden diese komische Feuerballons steigen gelassen, wo einer für einen Brand sorgte, da er abfackelte und abstürzte !!
    Hier muss unbedingt härter durchgegriffen werden !

    b) Nachtruhe! Klar, wir sind auf einem Festival. Aber es kann nicht sein das man NULL zum schlafen kommt, weil neben einem einer mit ner riesigen Anlage zeltet und bis Morgens um 4 Uhr Radau macht das man selbst mit Ohrstöpsel keine Chance zum schlafen hat und dann um 6 Uhr der nächste Nachbar gerade weitermacht! Auch auf einem Festival sollte es mal einen Punkt geben wo Schluß ist und man auf die Leute Rücksicht nimmt, die schlafen wollen.

    c) Abfackeln von Müll & Zelten: Bei der Abreise fackeln die Leute ständig ihren Müll und Zelte ab. Die Polizei & Feuerwehr kommt, löscht und fertig.
    Es findet kein wirkliches Eingreifen und bestrafen der leute statt. Hier sollte sofort eine strafrechtliche Verfolgung der Leute erfolgen und vor allem auch die Bezahlung des Einsatzes!
    Unsere Nachbarn haben auch bei der Abreise ihr Zeug verbrannt und es kam die Wacken Security, die dann mit dem Feuerlöscher auch mit Absicht in das Auto der Spinner gezielt haben. BRAVO! Richtig so! Aber erst nach unserem Auffordern ist die Security auf die Idee gekommen diese Leute auch zur Kasse zu bitten. So eine Feuerlöscherfüllung kostet ein Schweinegeld und die Verursacher müssen bestraft werden!

    Zudem sollten von allen Brandstiftern die Personalien festgestellt werden und ein lebenslanges Wacken-Verbot ausgeprochen werden. So das zumindest über die offiziellen Kanäle keine Tickets mehr für diese Personen erhältlich sind.

    Es muss unbedingt härter durchgegriffen werden, denn solche Spinner machen Wacken kaputt! Gleiches gilt für Leute die erwischt werden, wenn diese absichtlich Glasflaschen zertrümmern. Auch hier kann die Antwort nur heißen: Bändchen ab - Wacken Verbot!
     
  2. BuryYourDead

    BuryYourDead Newbie

    Registriert seit:
    16. August 2010
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Vollste Zustimmung.

    Wir waren auf A und hatten hinter uns ne Gruppe von Leuten, die sich einen "Höllenhund" zusammengebaut haben. War wohl irgendein Plüschtier, das mit ner gaskatusche im Maul ausgestattet wurde und dann tatsächlich Feuer gespeit hat. An sich ne lustige Idee für zuhause, aber damit auf Wacken rumzuspielen, in Mitten von Zelten... naja.

    Ich bin da auch für stärkeres durchgreifen.
     
  3. Donngal

    Donngal W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    12. Januar 2010
    Beiträge:
    2.961
    Zustimmungen:
    0
    stärkeres Durchgreifen bei Zündlern - geschenkt.

    Nachtruhe - Gehts dir noch ganz gut? Kann doch jeder selbst entscheiden ob er Nachtmensch ist und den Vormittag verpennt oder lieber um 2 schlafen geht... :rolleyes:
     
  4. bilbo_ffm

    bilbo_ffm W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    26. Juli 2008
    Beiträge:
    276
    Zustimmungen:
    0
    Insgesamt vollste Zustimmung, was die Feuer angeht.
    Bin nur gespannt, wie weit die Zustimmung geht, wenn für mehr Security, die mehr Regeln kontrolliert, die Ticketpreise steigen.

    Also, ich würde sogar n 10er mehr akzeptieren. Macht 750.000 Euronen für mehr Aufpasser ;-) Damit kann man schon was machen...

    Nachtruhe, naja. Ich fands bisher auch ziemlich Horrormäßig. Wobei mich die Mucke fast weniger genervt hat, als die vielen privaten Generatoren...

    Horrido

    Onkel Lü van www.mehrschall.de
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. August 2010
  5. Totgeweihter

    Totgeweihter Newbie

    Registriert seit:
    02. Juli 2010
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0

    Die mehr Security werden dadurch finanziert, dass man Künftig die Kosten für den Einsatz von den Verursachern verlangt! Bisher zahlen alle Besucher die Feuerwehreinsätze und die Versucher haben gut zu lachen!
    Wenn man künftig die alle abkassiert, ist bald damit schluss und man hat dann auch keine mehrkosten mehr, weil man dann auch automatisch nicht mehr soviel kontrollieren muss und es von alleine aufhört
     
  6. Totgeweihter

    Totgeweihter Newbie

    Registriert seit:
    02. Juli 2010
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0

    Nein, es kann ich nicht selbst entscheiden, wenn neben meinem Zelt einer seine Boxen aufdreht und mich die ganze Nacht nicht schlafen läßt!
     
  7. Donngal

    Donngal W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    12. Januar 2010
    Beiträge:
    2.961
    Zustimmungen:
    0
    Dann heul doch und nehm dir ne Pension. Oder frag nett ob sie es leiser machen. Oder kauf dir gute Oropax.
     
  8. toastie

    toastie W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    11. Juli 2008
    Beiträge:
    22.972
    Zustimmungen:
    0
    !

    Eine tragbare Anlage reicht völlig...Volldröhnung gibt es bei den Bands.
     
  9. Prinzessin Amok

    Prinzessin Amok W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    11. August 2009
    Beiträge:
    1.987
    Zustimmungen:
    0
    /sign
     
  10. duschei93

    duschei93 Newbie

    Registriert seit:
    13. August 2010
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    absolutes sign ;)
    wobei wir mal wieder bei der alten diskussion wären, pro kinder in wacken, contra idioten in wacken :)

    mfg
     
  11. Bomberman

    Bomberman W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    06. August 2009
    Beiträge:
    2.110
    Zustimmungen:
    0
    exakt. das lärmthema wurde ja hier schon oft angesprochen und bleibt aktuell. irgendwann muss man auch auf nem metal festival pennen. ich find so ab 2 uhr früh oder so sollte im campingbereich halbwegs ruhe herrschen...keine grabesstille, aber doch so, dass man normal pennen kann...also keine richtig laute musik halt...
     
  12. Bomberman

    Bomberman W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    06. August 2009
    Beiträge:
    2.110
    Zustimmungen:
    0
    alles hier schon zigmal besprochen, nichtsdestotrotz (leider) unverändert relevant.
    100% sign!
     
  13. Donngal

    Donngal W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    12. Januar 2010
    Beiträge:
    2.961
    Zustimmungen:
    0
    von mir aus gerne die Aggregat betriebenen Mega anlagen verbieten, dann hör ich meine Autobatterie Anlage wenigstens. Aber ich entscheide immer noch gerne selber wann ich meine Musik ausmache. Und der Post am Anfang schrieb was von Nachtruhe und das ging mal gar nicht.

    dies Oropax haben mir gute Dienste getan und sind nicht teuer:

    http://www.sonicshop.de/De/Plugs/Cord-Max.asp
     
  14. sweet_melli

    sweet_melli W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    06. August 2006
    Beiträge:
    1.964
    Zustimmungen:
    3
    absolut richtig!
     
  15. wackengeher

    wackengeher W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    14. Juli 2010
    Beiträge:
    2.508
    Zustimmungen:
    0
    Was ist denn mit den Leuten die selber ne 2000 Watt Anlage im Auto haben mit eigener Batterie. Die laufen ja nicht über Generatoren und würden somit aus deinem Raster raus fallen.

    Also ich habe auf C gepennt und mit Oropax konnte ich innerhalb von 3 Minuten einpennen (also so wie immer^^)
     

Diese Seite empfehlen