Wie kann es eigentlich angehen...

Dieses Thema im Forum "Talk" wurde erstellt von Hanzz, 08. Januar 2009.

  1. Stormtrooper

    Stormtrooper W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    03. Oktober 2006
    Beiträge:
    10.683
    Zustimmungen:
    0
    Nu mal im Ernst, wenn ich im Herbst lese, dass schon über die Hälfte der Tix verkauft sind und wahrscheinlich zum Jahreswechsel ausverkauft sein wird und ich unbedingt da hin will - DANN SPAR ICH MIR DAS VOM MUNDE AB und bestell mir 'ne Karte!! Oder ich lass es drauf ankommen und jammer anschliessend nicht rum!

    Womit ich den Handel mit den Tix natürlich in keinster Weise gut heisse!!:mad:
     
  2. Mü_Exotic

    Mü_Exotic W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    07. August 2006
    Beiträge:
    79.042
    Zustimmungen:
    4.679
    wat is mit denen, die gar kein weihnachtsgeld bekommen? :o

    ausserdem geht zumindest bei mir das weihnachtsgeld, was nich soo viel is, auch für geschenke drauf. hat ja n sinn, dasses das noch in gewissen teilen gibt. :o
     
  3. stroern

    stroern Member

    Registriert seit:
    05. Januar 2009
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Jedenfalls sollte sich das HQ da was einfallen lassen, sowas wie "nur 5 Tickets pro bestellung". Das es da auch schlupflöcher gibt, schrieb ich ja berreits.

    Irgendwas sollte da gehen, wobei es dem HQ ja scheiss egal ist. Hauptsache die verkaufen ihre Tix
     
  4. Kiwi28

    Kiwi28 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    28. November 2008
    Beiträge:
    891
    Zustimmungen:
    0
    Wie willst du das überprüfen ? Es kann einer ja zuseinen Freunden gehen , und über den Tix kaufen . Dann geht er zum nächsten Freund . Es ist egal was man macht , die Leute werden immer ein Weg finden :mad::mad:
     
  5. master.tomsn

    master.tomsn W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    20. Januar 2008
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    0
    das sind nicht immer privatpersonen, meistens sind das gewerbliche verkäufer die eine bestimmte menge an tickets bekommen. die halten dann tickets zurück und sobald es heist ausverkauft stellen sie ihren hort bei ebay,viagogo, etc. rein.
     
  6. stroern

    stroern Member

    Registriert seit:
    05. Januar 2009
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Dies schrieb ich doch berreits, das man dies net zu 100% unterbinden kann:)

    Abert zum. wäre es ein Anfang! Noch einer wäre es, gegen diese Ebayer vorzugehen, die massig ticketsd verkaufen. Wobei das sicher ne grauzone ist, das was ich kaufte kann mir keiner verbieten zu verkaufen


     
  7. Hanzz

    Hanzz W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    24. Juni 2008
    Beiträge:
    860
    Zustimmungen:
    0
    Aber in der Größenordnung ist es doch Handel, den die dort betreiben ;)
    Fällt das nicht schon in die Kategorie Schwarzmarkt ?
    Oder vllt ein Preiskartell ?
     
  8. kalevala666

    kalevala666 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    22. Dezember 2006
    Beiträge:
    4.540
    Zustimmungen:
    1

    ich denke schon, dass es ne möglichkeit, diesen drecksäcken (sry, abba is numa so!) irgendwie den garaus zu machen, eben weil es teilweise eine größenordnung erreicht hat, um es als schwarzmarkt zu bezeichnen...nur leider sind die einzigen, die wirklich etwas dagegen unternehmen können, die eigentlichen und somit rechtlichen händler der tickets, also zusammengfasst metaltix/s&h promotion...warum die allerdings nix machen, weiß wahrscheinlich nich ma der geier :confused:....

    also, ich will ma ganz stark behaupten, dass der einzige grund, warum das woa schon so extrem früh ausverkauft, der gleiche grund is, wie im letzten jahr: asis, die karten kaufen um damit fett kohle zu machen...
    aber noch schlimmer sind die asis, die diese dinger kaufen...denn die bestimmen die preise, nich die verkäufer...
    und ich will behaupten, dass es am ende wieder so aussieht wie im letzten jahr: viele werden auf den karten sitzen bleiben, die sie zum weiterverkaufen kauften...auf dem weg vom hbf hamburg (!!!) bis zum festivalgelände waren es locker 150 leute, die da standen mit ihren schildern: Ticket zu verkaufen...und bei so gut wie jedem lag der preis deutlich unter 100€, einer bot insgesamt 20 tickets zu je 30€ an....und das is echt die größte sauerei
    denn genau wegen solchen leuten müssen die, die wirklich zum festival wollen, darauf verzichten...und meist deswegen, weil sie es nicht schafften sich rechtzeitig nen ticket zu holen (aus welchen gründen auch immer -> sicher, geld is bei den meisten knapp..aber das wacken gibts ja auch nich erst seit gestern und wenn man dahin will, dann gibts auch ne möglichkeit die kohle zusammen zu bekommen!), diese ihnen dann zu teuer wurden und sie sich dann sagten "ach, dann fahr ich halt nich"...und am ende landen hunderte tickets aufm müll oder wo auch immer
     

Diese Seite empfehlen