Vermisst: Bäcker in den Supermarktzelten

  • Als neues Loginsystem benutzen wir die Wacken.ID. Damit du deinen jetzigen Account im Wacken Forum mit der Wacken.ID verknüpfen kannst, klicke bitte auf den Link und trage deine E-Mail Adresse ein, die du auch hier im Forum benutzt. Ein User mit deinem Benutzernamen und deiner E-Mail Adresse wird dann automatisch angelegt. Du bekommst dann eine E-Mail und musst deine Wacken.ID bestätigen.

    Sollte es Probleme geben, schreibt uns bitte.

    Klicke hier, um deinen Account in eine Wacken.ID zu migrireren.

Rastullah

Newbie
8 Aug. 2016
23
19
18
Wenn ich einen dringlichen Wunsch äußern dürfte: Wäre es wohl möglich, die Bäckerei Allwörden in den Supermarktzelten wiederzubekommen? Bis vor zwei Jahren waren diese Zelte jeweils zur Hälfte eine vollwertige Bäckerei, es wurde frisch gebacken, frisch belegt, es gab frischen Kaffee in allen Variationen, süßes und herzhaftes Gebäck, kurz gesagt: eigentlich alles, was eine richtige Bäckerei auch bietet, und das alles ansprechend in sauberen Theken präsentiert. Für unser Camp waren diese Frühstückszelte täglich die erste Anlaufstation für die Coffeinversorgung, ein oder zwei belegte Brötchen (oder Fladenbrote oder Bagels, oder wonach auch immer uns der Sinn stand) und die Zeitungslektüre. Oft genug haben wir auch nach den Konzerten noch ein Brötchen auf den Rückweg oder eine andere Kleinigkeit mitgenommen.

Stattdessen fand sich da jetzt nur noch eine schmale, ranzige und ständig beschlagene Theke mit ein paar Anschauungsobjekten drin, die restlichen 80% der Front im Grunde nur noch eine billige Absperrung, und dahinter ein paar Aushilfen, die weiß-der-Henker-wann belegte Pappsemmeln rausreichen, die irgendwer anders in großen Plastikkörben von irgendwoher ranschleppt. (Bewusst plakativ formuliert, denn ihr wisst ja, Übertreibung macht anschaulich.) Zudem gab's deutlich weniger Sitzmöglichkeiten dort, von geschätzt 4-5 Bierzeltgarnituren wurde auf 1-2 zusammengeschrumpft.

Ja, diese Bäckerei ist ein personalintensives und sicher auch stromhungriges Ding, aber zumindest für uns war der Wechsel zu dem neuen Brötchenverteiler eine gravierende Änderung zum Schlechteren, die uns insgesamt deutlich ratlos zurückgelassen hat, als wir das letztes Jahr bemerkten - wir haben letztes und auch dieses Jahr keinen Stand gefunden, der ein auch nur ansatzweise komplettes Frühstücksangebot gehabt hätte. Zumindest für uns war die Improvisation, an Stand A einen Kaffee zu beschaffen, den heißen Pott über den Platz zu jonglieren, um an Stand B was zu essen zu finden, ziemlich unentspannt und eher lästig.

Es wäre total toll, wenn es sich irgendwie einrichten ließe, die wirklich großartige Frühstücksversorgung von Allwörden wiederherzustellen! Wäre doch gelacht - Wacken, das Festival der Superlative mit der vielgepriesenen Bierpipeline, aber ohne Bäcker? ;-)

Danke!
 

Humni

W:O:A Metalhead
7 Juli 2008
129
25
73
Ich schließe mich an! Allwörden ist dringendst vonnöten, wiederzukehren ....
 

shibbe

Newbie
5 Aug. 2018
25
2
28
33
Schließe mich an. Hatte den Namen der alten Bäckerei nicht im Kopf, aber dieses und letztes Jahr war ich fast nicht mehr in den Supermärkten außer zum O Saft nachholen. Früher habe ich da gut Geld gelassen und mich bei der Bäckerei durchprobiert, auch mehr Getränke aus dem Supermarkt selbst bestellt und dort konsumiert. Die Backwarenabteilung die da jetzt war törnt mich komplett ab, da habe ich ungelogen lieber 5 Tage das mitgebrachte Müsli trocken gegessen wie beim Wandern.