Unfreundliche Stewards

Dieses Thema im Forum "W:O:A 2010<br>Lob & Kritik / praise & criticism" wurde erstellt von Das Vi, 09. August 2010.

  1. harry1980

    harry1980 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    03. November 2003
    Beiträge:
    4.042
    Zustimmungen:
    115
    ich fands auch gut wie es dies Jahr gehandhabt wurde . Und auch die Müllteams die täglich vorbei kamen und Müllsäcke abgeholt haben waren super.
     
  2. Herbstgewoelk

    Herbstgewoelk Member

    Registriert seit:
    09. August 2010
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Wir waren auf V und hatten auch oefters mal kraeftig Bammel wegen der Raketen und Boeller, die da so verschossen wurden - mir waere es auch sehr recht gewesen, wenn man diese Leute in ihre Schranken gewiesen haette... :rolleyes:

    Was den Muell angeht - mei, dass ein komplett zugemuellter Zeltplatz einfach nicht schoen anzusehen ist, das sollte klar sein. Und es ist ja nun wirklich nicht zu viel verlangt, den ganzen Mist in Saecke zu stopfen, das sind ein paar Handgriffe und fertig... Natuerlich sollten die entsprechenden Personen nicht gleich so pampig werden, aber was das angeht, hatten wir ueberhaupt keine Probleme. :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 09. August 2010
  3. Schnitzellokus

    Schnitzellokus Member

    Registriert seit:
    16. Dezember 2009
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    @Müll:
    Ja, das Problem hatten wir zuweilen auch, dass manche Camps sich total zumüllen. Gut, an sich ist es ja ihr eigenes Problem, wenn sie sich dadurch Kleinvieh anlocken. Aber ich versteh es nicht, wenn man bei dem Müll die eigenen Zelte hinhaut und Pavillions... Also dafür ist mir selbst mein 30€-Pavillion zu schade...

    @Feuerwerk:
    Ja, von V kamen die meisten Leuchtkugeln und auch diverse Feuerballons.
     
  4. LEECH666

    LEECH666 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    15. Januar 2004
    Beiträge:
    1.692
    Zustimmungen:
    7
    Hehe, der Müllwagen hat uns einen der besten Festivalsprüche dieses Jahr beschehrt (ist zugegeben Situationskomik gewesen, aber ich hab auf jeden fall gefeiert):

    <Müllwagen fährt Straße zwischen C und D längs>
    "Bringt eueren Müll raus!" <über die Lautsprecheranlage>
    "Habt ihr Müll den ihr abgeben wollt?"
    <kurze Pause>
    <dann vollig unerwartet, uber die Sprechanlage>
    "Halt ... dein ... Maul!" <total trockener, eiskalter und gelangweilter Tonfall>

    Ich hab so gefeiert!

    Den Spruch hab ich mir circa 100 mal am Tag im gleichen Tonfall mit meinen Kollegen an Kopf geworfen.

    Hihi, ah ... good times.

    Und wenn das jetzt nicht witzig ist, dann "halt dein Maul".

    Gruß,
    Flo
     
  5. rance

    rance W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    28. August 2007
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Was den Müll angeht:

    Ich hab mich dieses Jahr mit einigen Einwohnern darüber unterhalten und die, jednefalls denen mit denen ich geredet habe, schien es nicht zu stören.
    Ich meine pro Karte gehen 20€ für Müll raus. das ist bei nem dreckigen 10 Mann Camp immerhin 200 € nur für das Camp. Die EInwohner meinten auch das das nur Freiwillige machen weil man dafür auch gut bezahlt wird.
     
  6. Ezekyle

    Ezekyle W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    08. August 2010
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    0
    Und du glaubst kaum was di noch so alles finden. Ein Kollege von nem bekannten
    hat mal gesamelt und ein paar größere herrenlose Geldscheine Gefunden.:rolleyes:
     
  7. Schnitzellokus

    Schnitzellokus Member

    Registriert seit:
    16. Dezember 2009
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Und wenn sie bissl buddeln werden sie Gold, Öl und andere Zelte noch finden :D

    Ne, ich würd ja selbst mit beim Aufräumen helfen, wenn ich nicht 850km weit weg wohnen würde und mehr Zeit hätte. :(
     
  8. harry1980

    harry1980 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    03. November 2003
    Beiträge:
    4.042
    Zustimmungen:
    115
    ja der Fahrer war cool ,der hat das Mikro nie ausgemacht :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 09. August 2010
  9. PeterPanzki

    PeterPanzki W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    07. August 2009
    Beiträge:
    292
    Zustimmungen:
    0
    hnmnmn...bei uns auf R war nie jemand und hat Müllsäcke abgeholt. Das wäre ein Traum gewesen :)
     
  10. Sarge30739

    Sarge30739 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    02. August 2009
    Beiträge:
    769
    Zustimmungen:
    10
    Natürlich sind Feuerwerke gefährlich. Zumindest wenn man sie nicht so einsetzt wie sie vorgesehen sind (also gerade in die Luft)
    Die Secs haben sich zurückgehalten und das Feld der Polizei überlassen und die haben meiner Ansicht nach ganz gut durchgegriffen. Ein Camp welches so eine Batterie gestartet hat haben die direkt umzingelt. Was dann passiert ist weiß ich nicht. Bin weitergegangen, aber es war denkbar schlechtes timing der Campbesitzer. Jagt so n Ding goch während ne Armada Polizisten vorbeilatscht. Ich war sehr amüsiert...
     
  11. grodgriabig

    grodgriabig Newbie

    Registriert seit:
    09. August 2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Das waren meine! So viel kann ich gar nicht versoffen haben, dass am Samstag so ne Ebbe war. :D
     
  12. malofe666

    malofe666 Newbie

    Registriert seit:
    09. August 2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Moin!
    Dieses Jahr war ich zum fünften Mal in Wacken und bisher hatte ich nie irgendwelche Probleme dieser Art und man wurde immer freundlich behandelt, doch dies Mal muss ich auch sagen, dass ich mit dem Verhalten von mehreren Security-Leuten ziemlich unzufrieden bin.
    Einige von ihnen haben sich verhalten als würden sie diesen Job nur machen, um einmal im Jahr eine dicke Lippe riskieren oder ihre „Macht“ zu demonstrieren zu können.
    Auf ein Festival fahre ich, um einmal im Jahr diesen Ausnahmezustand genießen und mal ordentlich die Sau rauslassen zu können.
    Z.B. waren meine Gruppe und ich am Abreisetag gerade dabei unsere Sachen zu packen und unserem Zeltplatz sah man, wie den meisten anderen auch, an, dass ordentlich gefeiert wurde und einiges an Müll zusammenkam, als ein silberner Pickup neben uns anhielt und man von dem aussteigenden Steward aufs übelste beschimpft und beleidigt wurde. Grund war wohl der Müll, aber es sah bei uns in keiner Weise anders aus als bei den Nachbarn die zu dem Zeitpunkt schon abgereist waren.
    Es kam oft vor, dass Leute ihren Müll angezündet haben und dann weggefahren sind, was meiner Meinung nach eine ziemliche Sauerei ist und wir haben darauf geachtet, dass sich unser Müll nicht entzünden konnte. Aber genau das wurde mir –und sinnloser Weise nur mir- dann auch noch vorgeworfen. Ich hätte angeblich vorgehabt den Müll zu verbrennen bevor ich losfahre… dabei hatte ich noch nichtmal meine Sachen fertig gepackt. Jedenfalls sollten meine Personalien aufgenommen werden und ich sollte verantwortlich gemacht werden wenn es in dem Camp irgendwie irgendwo zu einem Brand gekommen wäre und mir wurde eine Anzeige angedroht. Auf dem Rückweg ist der Fahrer des Pickups übrigens selber über mehrere Müllbeutel gefahren, die dann wieder aufgeplatzt sind.
    Insgesamt gab es mehrere Vorfälle, die ich ziemlich enttäuschend fand. Ich kann verstehen, dass die Anspannung und der Stress der Leute die auf dem Festival arbeiten müssen enorm ist, aber so geht’s nich!!
    Ein großes Dankeschön an die W:O:A(Sicherheits)- Crew von diesem Jahr von meiner Seite also nur mit Einschränkungen
    Ansonsten eine geile Party wie immer!! Vielen Dank dafür.
    Besten Gruß
     
  13. evilCursor

    evilCursor W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    17. Juni 2009
    Beiträge:
    4.401
    Zustimmungen:
    534
    Zwischendurch hing mal ein Metalhead auf nem Bobbycar dahinter und ist ne ganze Zeit mitgefahren (die vorderen Räder waren schon ab aber ging noch irgendwie). War ein geiler Anblick.
     

Diese Seite empfehlen