"Speerspitze des Symphonic Metal"

Dieses Thema im Forum "Lob & Kritik / praise & criticism" wurde erstellt von Humni, 06. August 2018.

  1. Humni

    Humni W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    07. Juli 2008
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    15
    Auf einem Festival, auf dem unter anderem Nightwish spielt, wird das Album einer (anderen) Band beworben, diese sei die "Speerspitze des Symphonic Metals".

    Dazu ein Kommentar (nicht von mir ... aber ich fand ihn passsend):
    Speere sind so längliche Dinger, die man anderen hinterherwirft, wenn man selbst nicht schnell genug laufen kann, um sie einzuholen.

    Mal im Ernst: Schämt sich da echt keiner für solche Aussagen?

    Humni
     
    Nomerchforme, Skargon89 und Popofletscher gefällt das.
  2. casyo

    casyo W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    10. Juli 2018
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    69
    Das war sicher ironisch gemeint!
     
  3. Philbee

    Philbee W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    01. Februar 2016
    Beiträge:
    3.060
    Zustimmungen:
    534
    Es geht um Jennys Projekt BtB!Das ist halt das beste was es derzeit gibt. Da können solche eigens gegründete und seit Jahrzehnten produzierende Bands halt nicht mithalten!


    Nein!
     
  4. Irdeto

    Irdeto W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    15. August 2017
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    106
    Ist mir auch aufgefallen.
    Und überall hingen Banner von BtB.
     
  5. gecka88

    gecka88 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    03. Juli 2015
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    26
    die tschenni ist ja auch toll, vor allem wenn das wacken das tausendma sagt das die tschenni toll ist, dann wird die tschenni noch tollaaaa!!!11
     
    Popofletscher und Philbee gefällt das.
  6. casyo

    casyo W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    10. Juli 2018
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    69
    Mein Beitrag aber dafür :)
     
  7. Philbee

    Philbee W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    01. Februar 2016
    Beiträge:
    3.060
    Zustimmungen:
    534
    Und wer was gegen Tschenni sagt wird halt rausgeschmisse
     
  8. Kira89

    Kira89 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    04. August 2013
    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    2
    Das Video direkt vor Nightwish laufen zu lassen und dann noch mit diesem Kommentar, war wirklich an Dreistheit nicht mehr zu übertreffen. Als hätte es nicht gereicht, dass im Programmheft bei Nightwish ein falsches Bild drin ist; mit Anette und Jukka, euer Ernst? Wer hat die Bilder ausgesucht? Der Praktikant, der in seiner Freizeit lieber Hip-Hop hört?

    Fun Fact: BtB liefen auf dem Festival rum und haben Leute, die Shirts anhatten, die irgendwie was mit 'Symphonic' zu tun hatten, angesprochen und gefragt, ob sie bereit wären, in die neue CD reinzuhören. Dabei sollte man gefilmt werden und ein kleiner Clip dessen sollte ins neue Video... meine Freundin hatte leider an dem Tag ihr Epica-Shirt an...
    Aber die Jenny ist off-stage ganz schön schüchtern :D
     
    Nomerchforme gefällt das.
  9. Rastullah

    Rastullah Newbie

    Registriert seit:
    08. August 2016
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    19
    Ach, das Bild ist nur eine Sache. Irgendwo im Text stand, dass Holopainen der Gitarrist von Nightwish wäre. Das ist natürlich auch Unsinn - Holopainen ist der Gitarrist von Amorphis. : o )
     
  10. Blackmoon666

    Blackmoon666 W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    19. August 2008
    Beiträge:
    5.600
    Zustimmungen:
    188
    "Gitarrist und Hauptkomponist Tuomas Holopainen"... richtiger Holopainen, falsches Instrument. :ugly:
     
  11. Sorrownator

    Sorrownator W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    09. August 2010
    Beiträge:
    984
    Zustimmungen:
    179
    Ach, das war doch fast genau so ein Brüller wie "Album in den TOP 2 der deutschen Charts" :ugly: Ich liebe Marketing!
     
  12. Humni

    Humni W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    07. Juli 2008
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    15
    Das sehe ich anders: Das mit der TOP 2 mag auch überzogen sein oder komisch klingen - aber das ist (gut, das vermute ich zumindest, habs nicht überprüft) schlichtweg wahr. Das ist normales Marketing. Ich hätte diesen Thread auch nicht eröffnet, wenn sie die BTB "Shooting Stars des Symphonic Metal" genannt hätten oder sowas (dann hätte ich gesagt: Ja, klar, weil ihr sie dazu macht. Aber lassen wir das, das stand da ja nicht). Ich bin kein Freund dieser Zusammenstellung und die ganze Casting-Geschichte hat mehr als nur ein Augenrollen verursacht und nein, natürlich verstehe ich auch nicht, warum ausgerechnet die auf die großen Bühnen dürfen - aber hey, es ist nunmal die Band (oder eben keine solche), der die Wacken-Orga die Treue geschworen hat, da habe ich nix bei zu melden. Soweit kann ich damit auch leben, wenn mich das wirklich richtig nerven würde, würde ich nicht mehr nach Wacken fahren, aber das ist kein Grund.

    Die Behauptung hier ist aber: BTB ist die "Speerspitze des Symphonic Metal". Also sowas wie ein Pionier, ein Wegbereiter oder jedenfalls jemand, der vorangeht. Und das ist schlicht gelogen, dafür gibt es die schlicht noch gar nicht lange genug, als dass die da irgend so eine Rolle haben könnten. Vor allem tut man damit den wirklichen Pionieren bzw. Wegbereitern des Symphonic Metal echt Unrecht - und das sind nicht zuletzt vor allem Nightwish. Das auf demselben Festival einfach so in den Raum zu rufen halte ich für unverschämt und sprengt für mich auch den Rahmen des normalen "Marketings". Hier werden Behauptungen aufgestellt, die jeglicher Grundlage entbehren.

    Ich weiss, dass es üblich ist, in seine Bewerbung zu schreiben, man könne englsich fließend in Wort und Schrift, wenn man in Wahrheit nur radebrecht. Wenn man aber gar kein englisch versteht, und das dennoch reinschreibt, obwohl man weiss, dass es nicht stimmt, dann lügt man. Und das tun diejenigen, die hier diesen BTB-Spot gemacht haben, eben auch.

    Wie gesagt: Ich würde mich schämen.
     
    Nomerchforme, Scharbil und MisatoTremor gefällt das.
  13. Sorrownator

    Sorrownator W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    09. August 2010
    Beiträge:
    984
    Zustimmungen:
    179
    Ich zweifele die Wahrheit auch gar nicht an! Es geht mir um die Formulierung! Wenn ich eine "TOP X" Platzierung gemacht habe, bewege ich mich irgendwo in diesem Feld (Bei TOP 10 also alles von Platz 1 bis 10). Wenn ich jetzt "TOP 2" sage, ist die Auswahl der Plätze doch schon sehr eingeschränkt und lässt ja nur Platz 2 oder Platz 1 zu - wobei man dann davon ausgehen kann, dass es Platz 2 ist. Wäre es Platz 1 hätte man es ja direkt gesagt. Einzig wegen dieser ungewollt komischen Stilfigur fand ich den Spruch so großartig :D
     
  14. n3traphim

    n3traphim Newbie

    Registriert seit:
    07. August 2018
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    3
    Was inzwischen ehrlich stört ist folgendes:

    Man schaue sich mal das ICS Network und wird feststellen es gibt einen gefühlten festen Kern an Künstlern die fest mit der Maschinerie verbunden sind.

    Der eine ist im Programm von Seaside Touring, der nächste bei Enorm Music oder ist ein "Sprössling" der Wacken Foundation.

    Und so ist es mit Beyond the Black. Hier wird eine mittelmäßige Band über alle Kanäle gepusht.

    Man wird teilweise mit den "Eigenmarken" voll gestopft bis es nicht mehr geht. nartürlich noch ne paar große Knaller oben drauf und untenrum ein wenig mit Kleinkram gestopft,
    aber als solides Mittelstück das (entschuldigt bitte den extrem bösen Vergleich) "NoName-Produkt" vom Metal-Discounter.
     
    Nomerchforme, Sorijan und Scharbil gefällt das.

Diese Seite empfehlen