Soundeinstellung bei Black und truemetal stage

Dieses Thema im Forum "W:O:A 2014<br>Verbesserungsvorschläge / Suggestion" wurde erstellt von Necropheus, 06. August 2013.

  1. tromljofl

    tromljofl Newbie

    Registriert seit:
    28. Juli 2011
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    8
    warum gibt es immernoch leute, die glauben, dass der sound einer bühne einmal eingestellt wird und dann das ganze wacken lang eine nase am mischpult sitzt, die für den schlechten sound zuständig ist?
    fast jede band schleppt ihren eigenen mischer mit. und einige davon haben es halt nicht drauf große open-airs zu mixen. wenn band a scheiße klingt aber band b auf der gleichen bühne perfekt gemixt ist, kann wede das soundsystem noch die veranstallter daran schuld haben. deshalb bin ich auch verwirrt, das sowas im forum diskutiert wird. tippt das doch lieber auf die websites der band!
     
  2. Filetsteal

    Filetsteal Member

    Registriert seit:
    21. Juni 2013
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Sound: Viel zu leise überall selbst in der ersten Reihe, meinen Gehörschutz ausm FMB kann man ablecken so neu ist der. Nur im Zelt wurde ansatzweise ein vernünftiger Druck im Körper erreicht. Vor der Party Stage war es wirklich richtig furchtbar, war zeitweise in der ersten Reihe bei Devildriver-hab gedacht ich wäre in meinem Wohnzimmer und hätte mein Fenster auf und würde auf meine Nachbarn achten+schlecht abgemischt. Rammstein war in den hinteren Reihen auch noch in Zimmerlautstärke, daher wohl der Druck direkt an der Bühne.
    Hatte aber lange kein 2011er Niveau, wo man Ozzy noch sehr gut auf X hören konnte.
     

Diese Seite empfehlen