Sound im Zelt

  • Als neues Loginsystem benutzen wir die Wacken.ID. Damit du deinen jetzigen Account im Wacken Forum mit der Wacken.ID verknüpfen kannst, klicke bitte auf den Link und trage deine E-Mail Adresse ein, die du auch hier im Forum benutzt. Ein User mit deinem Benutzernamen und deiner E-Mail Adresse wird dann automatisch angelegt. Du bekommst dann eine E-Mail und musst deine Wacken.ID bestätigen.

    Sollte es Probleme geben, schreibt uns bitte.

    Klicke hier, um deinen Account in eine Wacken.ID zu migrireren.

Lumbers

Newbie
25 Aug. 2012
11
12
48
Mittelfranken
Am Donnerstag war Mayhem auch leiser als Napalm Death direkt davor, keine Ahnung warum, und bitte erzählt mir hier jetzt nix vom Wind, wie sonst auch immer ;)
Fand ich jetzt nicht sooo schlimm, war auch so ganz cool, aber schon ein bischen schade.
 

Humni

W:O:A Metalhead
7 Juli 2008
129
25
73
Ich hatte vor allem am Mittwoch das Gefühl, dass der Sound vor dem Zelt besser war als drinnen. Im Laufe des Festivals wurde das gefühlt besser.
 

Lugburz_

W:O:A Metalhead
21 Dez. 2013
453
45
73
Also mein Senf:

Der Sound im zelt war größtenteils absolut in Ordnung. Der Ton bei Ahab war ein absoluter Hochgenuss - ich kann mich nicht erinnern, jemals auf dem Wacken so einen guten Sound gehabt zu haben. Ansonsten bei Aborted, Napalm Death, Batushka, Mayhem hatte ich auch nichts zu meckern. Bei Skull Fist und Imperium Dekadenz waren die Gitarren leider etwas zu leise, ingesamt aber immer noch zufriedenstellend. Bei Insomnium war die Basedrum am Anfang etwas zu dominant - wurde aber am Ende besser. Ingesamt also sehr zufriedenstellend und deutlich besser als auf den Hauptbühnen.
 

bama

Newbie
2 Sep. 2013
6
0
46
Um das zu erreichen braucht es Zeit was bedeutet, es muss vor dem eigentlichen Festival jede Band einmal spielen und die Einstellungen gespeichert werden, was aber bei leerem Zelt nix bringt, da sich der Sound mit Besuchern ändert (Hall).
Alternativ wäre auch eine geringere Belegung bei gleicher Spielzeit und längeren Pausen für den Soundcheck oder gleiche Belegung und kürzere Spielzeiten.

Ich denke der hier gefundene Kompromiss passt auch wenn der ein oder andere Sound grauenhaft war.

So weit so gut, schon klar. Es sitzt aber ein Tonmann am Pult, und der kann durchaus auch noch eingreifen. Offensichtlich hat für den wohl alles gestimmt.
Aber wie man an den Antworten sieht, sehen das ja auch nicht alle so wie ich.
 

MetallKopp

W:O:A Metalmaster
9 Aug. 2003
22.881
567
120
Klostermoor
www.reaperzine.de
Also mein Senf:

Der Sound im zelt war größtenteils absolut in Ordnung. Der Ton bei Ahab war ein absoluter Hochgenuss - ich kann mich nicht erinnern, jemals auf dem Wacken so einen guten Sound gehabt zu haben. Ansonsten bei Aborted, Napalm Death, Batushka, Mayhem hatte ich auch nichts zu meckern. Bei Skull Fist und Imperium Dekadenz waren die Gitarren leider etwas zu leise, ingesamt aber immer noch zufriedenstellend. Bei Insomnium war die Basedrum am Anfang etwas zu dominant - wurde aber am Ende besser. Ingesamt also sehr zufriedenstellend und deutlich besser als auf den Hauptbühnen.

Oh ja, Ahab war wirklich auch ziemlich geil.
 
  • Like
Reaktionen: SAVA

Revalon

W:O:A Metalmaster
27 Apr. 2007
15.092
6.165
128
30
Leverkusen
Im Gegensatz zu den großen Acts haben manche (viele?) Zeltbands halt auch keinen eigenen FOH Mann dabei, das macht sich dann schon bemerkbar. Bei British Lion hingegen hat man schon gehört, dass es auch anders geht.

Dem zufolge, was ich so gehört habe, ist oft genug eben der eigene Tonmann das Problem, weil der bei vielen Truppen nunmal kleinere Säle und Anlagen gewohnt ist, statt Hallen in Größe des Zelt (oder gar Open Air in der Größenordnung, um es auf die großen Bühnen auszuweiten).
Wenn man sich dann nicht von den Leuten vor Ort, die vielleicht nicht genau den Klang der Band kennen, dafür aber Erfahrung mit der Beschallung in dieser Größenordnung haben, helfen lässt, dann kann mal schnell ein an vielen Stellen schlechter Sound rauskommen.
 

smi

W:O:A Metalhead
14 Juli 2011
3.058
478
88
Schleswig-Holstein
Soilwork war wirklich nicht besonders gut. Bei einer Metal Battle Band, fehlte das komplette Set alles vom Drumset außer der Basedrum. Man hat es gehört, aber sehr leise und ich glaube nicht über die PA sondern vom Schlagzeug selber :ugly:

Die meisten anderen Bands, ich habe einige gesehen, waren gut bis großartig vom Sound.

smi
 

Ronnz

Member
14 Mai 2013
75
4
53
Was ich im Zelt gehört hab fand ich auch super!

Aber den ganzen Leuten, die sich vor und während Kissin' Dynamite so sehr daran erfreuten, wie toll ihr Gepfeife im Zelt doch hallt wollte ich irgendwann den Hals umdrehen :uff:
 

Attalar

Member
8 Aug. 2016
33
7
23
www.kurai-tanima.de
Im Zelt habe ich Flotsam & Jetsam (super Sound), Ugly Kid Joe (schlimm, weil viel zu laut), Annihilator (war okay bis gut), Fates Warning (klasse Sound), Candlemass (guter Sound) und Psychotic Waltz (sehr guter Sound) gesehen.

Ich kann daher die vereinzelte Kritik nicht unterschreiben. Scheint ein wenig auch an den Bands zu liegen.
 
  • Like
Reaktionen: cadian