Situation auf y

  • Als neues Loginsystem benutzen wir die Wacken.ID. Damit du deinen jetzigen Account im Wacken Forum mit der Wacken.ID verknüpfen kannst, klicke bitte auf den Link und trage deine E-Mail Adresse ein, die du auch hier im Forum benutzt. Ein User mit deinem Benutzernamen und deiner E-Mail Adresse wird dann automatisch angelegt. Du bekommst dann eine E-Mail und musst deine Wacken.ID bestätigen.

    Sollte es Probleme geben, schreibt uns bitte.

    Klicke hier, um deinen Account in eine Wacken.ID zu migrireren.

He-man

Member
9 Juni 2014
52
0
0
Die Situation auf y war dieses Jahr schon mal ganz passabel bis auf die Tatsache das ihr es einfach nicht auf die Reihe bekommt die Wege nach dem Regenschauer einfach mal in Ruhe zu lassen. Warum muss man alle 15min mit einem Ca 5t schweren Fahrzeug die Wege matschig fahren? Und eine ticket preis Erhöhung denn auch noch dreister weise mit schweren Fahrzeugen rechtfertigen?!? Als nächstes Stromausfälle. Letztes Jahr hattet ihr das echt im Griff alles lief und hielt sich in Grenzen. Dieses Jahr hatte ich z.t. Über 4stunden kein Strom! Aber auch hier mit 170€ die Hand aufhalten. Ihr beschwert euch das der Acker so zerstört wird und lässt einen 40t LKW aufs Gelände der nachher nicht mehr wegkommt. Warum tut ihr sowas? Niemand braucht einen gardinenzug mit ner Anlage drauf in wacken. Manchmal sollte man etwas konsequenter sein und sagen nein anstatt immer nur sowas auf Kosten anderer zuzulassen. Und nein das ist kein mimimi und ja ich werde nächstes Jahr wieder dabei sein.
 

Rammsteiner

W:O:A Metalmaster
3 Aug. 2009
9.515
66
103
Österreich
Und nein das ist kein mimimi.

Na und ob das ein großes mimimimi ist. Die 5t-Fahrzeuge wurden sicherlich nicht just4fun rumgefahren, sondern werden schon einen Zweck erfüllt haben.

Stromausfälle sind nervig, ja.

Der 40 Tonner wird auch nicht völlig grundlos dort gewesen sein, und nur, weil du ihn nicht brauchst, heißt das ja noch lange nicht, dass ihn andere nicht doch brauchen.

*mimimimi*
 

He-man

Member
9 Juni 2014
52
0
0
Na und ob das ein großes mimimimi ist. Die 5t-Fahrzeuge wurden sicherlich nicht just4fun rumgefahren, sondern werden schon einen Zweck erfüllt haben....



Der 40 Tonner wird auch nicht völlig grundlos dort gewesen sein, und nur, weil du ihn nicht brauchst, heißt das ja noch lange nicht, dass ihn andere nicht doch brauchen.

*mimimimi*

Ja da standen Sofas drauf .... Ganz wichtig!
Und die 5t Fahrzeuge fahren durch die Gegend um Wasser zu verkaufen.... Auch sehr wichtig!
 

Spartaner032

W:O:A Metalhead
23 Juni 2011
2.164
582
98
Bad Bevensen
Die Becksplörre-Kisten waren schon echt scheiße und haben die Wege zusätzlich kaputt gemacht.

Muss aber sonst recht geben: DU machst da ein großes MIMIMI draus. Stromausfall kann passieren, gab es schon vorher (z.B. bei Helloween 2012 (?)) wo erstmal gar nichts ging.
 

He-man

Member
9 Juni 2014
52
0
0
Wenn man denn schonmal richtig lesen würde wovon ich rede, nämlich von y, wäre hier schonmal geholfen. Ich rede nicht von irgendwelchen Bier Fahrzeugen Bewohner von r und y wissen was ich meine und jeder der mal auf dem Weg zu Bauer Willi war kennt auch den LKW den ich meine. Alter mal ganz im Ernst wozu brauche ich einen 40t LKW um mir ein Lager zu errichten?
 

SAVA

W:O:A Metalgod
4 Aug. 2014
61.942
35.924
168
Hansestadt
Die Becksplörre-Kisten waren schon echt scheiße und haben die Wege zusätzlich kaputt gemacht.

Muss aber sonst recht geben: DU machst da ein großes MIMIMI draus. Stromausfall kann passieren, gab es schon vorher (z.B. bei Helloween 2012 (?)) wo erstmal gar nichts ging.

Donnerstag 2011 war das...:mad:
 
12 Aug. 2013
34
0
0
Das mit den Wegen auf Y und R war wirklich katastrophal.

Es würde zudem reichen, den Wasser/Toikassettentrecker 2x am Tag seine Runden drehen zu lassen. Wenn schon an den Wegen nichts gemacht wird, zerstört sie wenigstens nicht ständig selbst!

Etwas Präparation/Rindenmulch oder whatever hätte wirklich nicht geschadet...wozu bezahle ich XXX € um auf einem "festeren Untergrund" mit Strom stehen zu dürfen, wenn alles absäuft und man ohne Zughilfe und/oder 15 Leuten, die schieben, nicht mehr wegkommt...

Des Weiteren wäre eine Begrenzung des zulässigen Gesamtgewichts für die Fahrzeuge der Gäste angebracht - die Kiddies auf ihrem mit Sofas beladenem LKW und Konsorten überleben auch in einem kleineren Gefährt...
 

He-man

Member
9 Juni 2014
52
0
0
Das mit den Wegen auf Y und R war wirklich katastrophal.

Es würde zudem reichen, den Wasser/Toikassettentrecker 2x am Tag seine Runden drehen zu lassen. Wenn schon an den Wegen nichts gemacht wird, zerstört sie wenigstens nicht ständig selbst!

Etwas Präparation/Rindenmulch oder whatever hätte wirklich nicht geschadet...wozu bezahle ich XXX € um auf einem "festeren Untergrund" mit Strom stehen zu dürfen, wenn alles absäuft und man ohne Zughilfe und/oder 15 Leuten, die schieben, nicht mehr wegkommt...

Des Weiteren wäre eine Begrenzung des zulässigen Gesamtgewichts für die Fahrzeuge der Gäste angebracht - die Kiddies auf ihrem mit Sofas beladenem LKW und Konsorten überleben auch in einem kleineren Gefährt...

Danke du hast das gesag was ich die ganze Zeit sagen wollte und keiner begriffen hat !
 

JCDenton

Member
22 Mai 2011
43
0
51
Richtig!

Ich schließe mich dem Eröffner an.

- Wozu braucht man einen Sattelzug? Stand direkt hinterm Eingang Tor 3.

- Klo- und Wasser-Traktoren zweimal am Tag sind völlig ausreichen!

- Wieso muss ich für das Ticket 2017 zweimal dafür zahlen, dass ich mit nem WoMo komme, meine eigene Dusche und ein eigenes Klo habe? Oder bekomme ich die Differenz rückerstattet, wenn ich wieder einen Stellplatz mit Strom miete?

*grml*
 

pillchen

Member
6 Juli 2015
40
8
23
Elbregion