Probleme beim Cashlesspayment zurückbuchen

  • Als neues Loginsystem benutzen wir die Wacken.ID. Damit du deinen jetzigen Account im Wacken Forum mit der Wacken.ID verknüpfen kannst, klicke bitte auf den Link und trage deine E-Mail Adresse ein, die du auch hier im Forum benutzt. Ein User mit deinem Benutzernamen und deiner E-Mail Adresse wird dann automatisch angelegt. Du bekommst dann eine E-Mail und musst deine Wacken.ID bestätigen.

    Sollte es Probleme geben, schreibt uns bitte.

    Klicke hier, um deinen Account in eine Wacken.ID zu migrireren.

Moviestar

Newbie
8 Aug. 2016
17
4
18
Ich habe Probleme mein Verbleibendes Guthaben (knappe 200Euro) zurück zu bekommen.
Ich habe während des Festivals selber nur gute Erfahrungen mit dem Cashlesspayment gehabt.
Bis ich die Karte dann verloren hab...als ich das bemerkt habe, habe ich die Karten dann natürlich sofort gesperrt um das Guthaben vor fremden Zugriff zu schützen. Das funktionierte per Smartphone auch sehr unkompliziert.
Aber nun möchte ich langsam das Geld was noch auf der Karte ist mal zurück haben.
Ich habe simply X nun schon mehrere Mails über den Support geschickt.
Auf manche wurde nicht reagiert!
Und in anderen wurde der Tipp gegeben das man das Automatische Rückbuchen aktivieren muss.
1. Was ist an "Automatisch" Automatisch das man es einstellen muss?
2. War das bereits eingestellt und aktiviert.

Ich wollte hier einmal mein Unmut zum ausdruck bringen und aufzeigen das es nicht nur die, in bereits anderen Threads, erwähnten Vor- und Nachteile zubedenken/nachbessern gibt.

Vieleicht gibt es ja auch die Möglichkeit von der WOA Organisation das Problem zu klären.
 

Drizzt Do'Urden

W:O:A Metalhead
30 Okt. 2013
4.041
1.771
108
Ich habe Probleme mein Verbleibendes Guthaben (knappe 200Euro) zurück zu bekommen.
Ich habe während des Festivals selber nur gute Erfahrungen mit dem Cashlesspayment gehabt.
Bis ich die Karte dann verloren hab...als ich das bemerkt habe, habe ich die Karten dann natürlich sofort gesperrt um das Guthaben vor fremden Zugriff zu schützen. Das funktionierte per Smartphone auch sehr unkompliziert.
Aber nun möchte ich langsam das Geld was noch auf der Karte ist mal zurück haben.
Ich habe simply X nun schon mehrere Mails über den Support geschickt.
Auf manche wurde nicht reagiert!
Und in anderen wurde der Tipp gegeben das man das Automatische Rückbuchen aktivieren muss.
1. Was ist an "Automatisch" Automatisch das man es einstellen muss?
2. War das bereits eingestellt und aktiviert.

Ich wollte hier einmal mein Unmut zum ausdruck bringen und aufzeigen das es nicht nur die, in bereits anderen Threads, erwähnten Vor- und Nachteile zubedenken/nachbessern gibt.

Vieleicht gibt es ja auch die Möglichkeit von der WOA Organisation das Problem zu klären.

https://www.wacken.com/de/festivalinfo/cashless-payment/
BEI VERLUST DER KARTE:


  • Generell empfehlen wir euch genauso vorsichtig mit eurer Karte umzugehen, als würde es sich dabei um Bargeld handeln. Gebt also gut Acht!
  • Im Falle eines Verlustes oder Diebstahls der Karte, sperrt diese online via eurer Accountverwaltung oder wendet euch bitte UMGEHEND an das Personal vor Ort um diese sperren zu lassen.
  • Habt ihr das erledigt wird euch eine neue Karte ausgehändigt, welche mit eurem Account verknüpft wird. Die alte, verloren gegangene Karte wird in dem Fall gesperrt.
  • Das Guthaben der alten Karte wird, aus Sicherheitsgründen, erst nach Ende des Festivals auf das von euch angegebene Konto zurückgebucht.
Verstehe dich nicht ganz, benötigst du Hilfe / Tips oder willst du nur Kritik üben?

Im o. g. Link ist eine Verknüpfung zu simply-x. Unter Profil musst du dann Rückzahlung aktivieren und eine Bankverbindung (IBAN) hinterlegen.
Hast du das gemacht?
 

Moviestar

Newbie
8 Aug. 2016
17
4
18
Ja hab ich gemacht.
Ich möchte damit Zeigen das Cashlesspayment nicht nur auf dem Festival funktionieren muss und das es verbessert werden muss.

Und das ich damit Probleme habe die immer noch nicht gelöst sind ;)
Und das Festival ist ja nun schon ein bischen her.
 

Drizzt Do'Urden

W:O:A Metalhead
30 Okt. 2013
4.041
1.771
108
Ja hab ich gemacht.
Ich möchte damit Zeigen das Cashlesspayment nicht nur auf dem Festival funktionieren muss und das es verbessert werden muss.

Und das ich damit Probleme habe die immer noch nicht gelöst sind ;)
Und das Festival ist ja nun schon ein bischen her.
Ok, jetzt habe ich es dann auch verstanden. ;)

Und ja, wenn nichts hilft, dann per Mail an ICS wenden.
Würde ich zumindest machen.

Viel Glück
 

Metalstratege

W:O:A Metalhead
8 Aug. 2006
202
41
73
Also kurz meine 2 Cents dazu (auch wenn der Fred schon was älter ist, bei uns hat sichs halt doch hingezogen), weil das sicher in die gleiche Kerbe schlägt und ggf Verbesserungspotential beinhaltet - wir hatten für mich und meine Freundin je 1 Karte aufgeladen über Kreditkarte, bei mir ein Rückbuchungskonto hinterlegt und bei meiner Freundin warum auch immer nicht. Nach dem Festival kam meine Kohle sehr zeitnah zurück (bis hierhin alles super, keine Probleme). Dann wunderten wir uns, dass ihre Kohle noch nicht wieder da war. Wir haben uns dann nochmal bei simply-x eingeloggt und wie auch hier beschrieben die automatische Rückbuchung aktiviert und ein Konto eingetragen - der Haken war nur: offensichtlich fand dann kein Buchungslauf oder dergleichen mehr statt, so dass wieder 4 Wochen ins Land gingen und wir den Kontakt per Mail suchten. Da gabs auch als erstes den Tipp: automatische Rückbuchung aktivieren. Ging ja zu dem Zeitpuntk schon seit 4 Wochen nicht. Danach gabs dann noch einige Mailwechsel und nochmal eine Wartezeit von x Wochen (wieviel genau weiß ich nimmer) und irgendwann dann trudelte die Asche dann bei uns wieder ein.

Hier scheint es wohl noch eine Unstimmigkeit zu geben, falls die Rückbuchung erst nach dem Festival aktiviert wird - is nur mal ne Vermutung ins Blaue. Da kann man aber bestimmt am Ablauf noch optimieren, also wirklich auch nen Buchungslauf anstoßen, sobald die Kontodaten gespeichert und die automatische Rückbuchung aktiviert wurde. Mir persönlich würde es auch reichen, wenn nach dem Festival beispielsweise noch 4 oder 8 Wochen lang jede Woche je ein Buchungslauf stattfindet, der alle neuen Einträge dann verarbeitet. Muss ja wegen mir nicht alles 1 Tag später wieder da sein, aber eine "greifbare" Zeitspanne wäre schon sachdienlich :).