PRO Black & Death Metal!

  • Als neues Loginsystem benutzen wir die Wacken.ID. Damit du deinen jetzigen Account im Wacken Forum mit der Wacken.ID verknüpfen kannst, klicke bitte auf den Link und trage deine E-Mail Adresse ein, die du auch hier im Forum benutzt. Ein User mit deinem Benutzernamen und deiner E-Mail Adresse wird dann automatisch angelegt. Du bekommst dann eine E-Mail und musst deine Wacken.ID bestätigen.

    Sollte es Probleme geben, schreibt uns bitte.

    Klicke hier, um deinen Account in eine Wacken.ID zu migrireren.

Aarseth

W:O:A Metalmaster
24 Nov. 2007
7.391
0
81
Also irgendwie finde ich es lächerlich, dass der BM oder der Death Metal hier niedergemacht werden :rolleyes: Wir akzeptieren doch auch jegliche Metal Spielarten, vllt mal abgesehen von Nu oder solchem Kram...
 
6 Sep. 2007
7
0
46
Aber hallo. Außerdem solche intolleranten Sachen kann sich die Szene jetzt nicht auch noch untereinander bieten.
Wenn ihr Heavy Metal wollt geht auf Magic Circle.
 

Vikmentor

W:O:A Metalhead
Natürlich bin ich dafür aber Black und Death Metal hat schon immer die Minderheit dargestellt! Sicherlich werden dieses Jahr auch GUTE Vertreter dabei sein. Ich glaube die Wackenorga weiß, dass sie nicht nur bands wie Nightwish bestätigen können!
 

Baumkuchen

W:O:A Metalhead
22 Nov. 2007
598
0
61
St. Pölten
Im folgenden findet ihr ein Zitat von TheDragonslayer der meiner Meinung die Situation richtig sieht. Ihr müsst nicht jammern, daß ihr zu knapp kommt.
Death und Black Metal ist am meisten vertreten.


Joa gegen eine gute Mischung ist nichts einzuwenden, keine Frage - allerdings sollte man auch die Relation bedenken...

Wir haben bisher an melodischen / Power Metal Bands (jedenfalls jene, die ich darunter subsumiere ;) - ist natürlich auch immer subjektiv):

IRON MAIDEN
SONATA ARCTICA
AXXIS
SABATON
POWERWOLF

demgegenüber aus Thrash/Core-Genres:

KREATOR
HATEBREED
EXCREMENTORY GRINDFUCKERS
KILLSWITCH ENGAGE
DESTRUCTOR
AS I LAY DYING


und aus Death/Black-Genres:

CHILDREN OF BODOM
AT THE GATES
CARCASS
CREMATORY
LORD BELIAL
OBITUARY
PRIMORDIAL
GOREROTTED
GORGOROTH

sowie sonstige (hier bin ich bei einigen nicht ganz sicher, wozu man sie rechnen kann bzw. kenne ich auch einige nicht):

SALTATIO MORTIS
THE BONES
KRYPTERIA
DREAM OF AN OPIUM EATER
AUTUMN (Genre?)

Insofern haben wir "nur" 6 reine Power Metal bands (zugegebenermaßen sind Avantasia und natürlich Maiden fette Headliner), dafür aber 6 Bands aus dem Thrash/Core Bereich (korrigiert mich bitte wenn ich irgendwelche Genres falsch zuteile, in den "härteren Gefilden" kenn ich mich nicht gar so gut aus!) und 9 Bands aus Black/Death-Richtung - in Summe immerhin 15 "böse"/harte Bands vs 6 melodische; insofern könnte ich noch gut mit 2-3 (guten) Powermetal-Acts leben ;) Kamelot dürften ja eh relativ sicher sein, was sensationell ist... dann noch eben 1-2 ordentliche Truppen die live was hermachen (Hammerfall zB, mir würde aber auch was rockiges wie Motorhead oder Gotthard gefallen zur Abrundung der Mischung), und dat passt :D

Ist aber natürlich nur meine Meinung, ich hör zwar auch hin und wieder härtere Sachen, aber hauptsächlich gehört meine Metal-Liebe halt doch den traditionelleren Spielweisen mit cleanem Gesang und viel Melodien, bin do halt etwas altmodisch ;) Und daher für mehr Power Metal! :D

PS: Wobei ich anmerken muss, dass ich die von mir vorhin erwähnten Gorgoroth überhaupt nicht ausstehen kann... ich finde, es gibt durchaus auch Black Metal-Truppen die hörenswert sind... und dann gibt es noch Gorgoroth. Außerdem find ich bei denen immer wieder toll wie sie nur ca 40 min. live spielen (so in Wien bereits 2x passiert) und dann die Bühne sang und klanglos räumen - was für eine Abzocke, dafür dann noch gutes Geld bezahlen... Danke, aber nein danke.
Mögen sie ihre Fans haben; ich werd sicher keiner. Dafür sind mir meine Ohren (und mein Geld) zu schade.
 

Black Metaler

Member
23 Okt. 2007
46
0
51
Auch wenn ich kein Mensch der großen Worte bin, sollte man doch die Diskussion über Power und Black Metal sein lassen, es gibt auf jeder Seite gute Bands. Bekämpft lieber den doofen Manowar Thread!
 

-S4m-

Member
11 Okt. 2007
73
0
51
31
München / Otterfing
www.last.fm
ich finde, dass man weder death und black, noch core und thrash zusammenfassen sollte. die aufzählung ist (mal ganz abgesehen von der zuordnung) völlig nichtssagend. macht auch keinen sinn, das abzuzählen.
 

Aarseth

W:O:A Metalmaster
24 Nov. 2007
7.391
0
81
und aus Death/Black-Genres:

CHILDREN OF BODOM
AT THE GATES
CARCASS
CREMATORY
LORD BELIAL
OBITUARY
PRIMORDIAL
GOREROTTED
GORGOROTH

COB: Melo Death
ATG: ebenso
einzig BM lastig sind hier Lord Belial und Gorgoroth.
Der Death Metal ist schon eher vertreten, und letztes Jahr mit Cannibal Corpse auch mehr als genug. Naja ich hoffe einfach, dass eben noch ein wenig mehr BM dazukommt, nicht nur sowas wie Iron Maiden oder Nightwish, was jeder kennt, aber irgendwie doch keiner hört :p
 

-S4m-

Member
11 Okt. 2007
73
0
51
31
München / Otterfing
www.last.fm
COB: Melo Death
ATG: ebenso
einzig BM lastig sind hier Lord Belial und Gorgoroth.
Der Death Metal ist schon eher vertreten, und letztes Jahr mit Cannibal Corpse auch mehr als genug. Naja ich hoffe einfach, dass eben noch ein wenig mehr BM dazukommt, nicht nur sowas wie Iron Maiden oder Nightwish, was jeder kennt, aber irgendwie doch keiner hört

COB: kein melodic death, sondern power metal mit gutturalem gesang
ATG: melodic death
Carcass: goregrind/melodic death/death 'n' roll
Crematory: gothic/progressive death
Lord Belial: black mit death einflüssen
Obituary: death
Primordial: black/folk
Gorerotted: goregrind/death
Gorgoroth: black

kkthxbye
 

Aarseth

W:O:A Metalmaster
24 Nov. 2007
7.391
0
81
^^

Primordial sind Pagan nicht Black oder Folk ;)

und CoB mag ich eh nicht :p

naja aber viel Schwarz Metall ist das ja eh nicht, nä? ;)

Zumal ich mit PRO BM & DM ansich nur mal ausdrücken wollte, wie schwach intolerant hier im Forum damit umgegangen wird...
 

-S4m-

Member
11 Okt. 2007
73
0
51
31
München / Otterfing
www.last.fm
pagan = black mit folk einflüßen irgendwie. aber hast recht.
ist auch nicht viel black, stimmt. wollte nur mal klarstellen, dass da auch nicht viel typischer death metal dabei ist. naja, abgesehen von Carcass hat das Summer Breeze meiner ansicht nach jetzt schon ein besseres lineup.
 

Aarseth

W:O:A Metalmaster
24 Nov. 2007
7.391
0
81
ja das stimmt... aber das WOA kommt für mich trotzdem am besten in frage, weils eben ausschließlich Metal ist. (Was in den letzen und nächsten Jahren wohl anders sein wird) UND weil ich 50km on Wacken weg wohne :D
 

Nightmare666

W:O:A Metalmaster
22 Feb. 2006
28.308
150
118
32
Recke
ja das stimmt... aber das WOA kommt für mich trotzdem am besten in frage, weils eben ausschließlich Metal ist. (Was in den letzen und nächsten Jahren wohl anders sein wird) UND weil ich 50km on Wacken weg wohne :D

nur nebenbei erwähnt dann wäre breeze wohl das letzte festival für dich weil das dürfte so 600 - 700 km weg sein richtig ? ;)