Pfandsammlung der Foundation

  • Als neues Loginsystem benutzen wir die Wacken.ID. Damit du deinen jetzigen Account im Wacken Forum mit der Wacken.ID verknüpfen kannst, klicke bitte auf den Link und trage deine E-Mail Adresse ein, die du auch hier im Forum benutzt. Ein User mit deinem Benutzernamen und deiner E-Mail Adresse wird dann automatisch angelegt. Du bekommst dann eine E-Mail und musst deine Wacken.ID bestätigen.

    Sollte es Probleme geben, schreibt uns bitte.

    Update: es gibt Probleme mit der Migration von Benutzernamen mit Umlauten. Wir beheben das Problem derzeit!
    Das Problem ist behoben!


    Klicke hier, um deinen Account in eine Wacken.ID zu migrireren.

Nikolas

Newbie
3 Okt. 2008
22
2
48
Campground C, sonst HH
Moin
Ich finde es ja gut, dass man seine Pfandbehälter der Foundation für etwas evtl. sinnvolles geben kann. Finde es allerdings etwas 'merkwürdig', dass sie keine Glasflaschen nehmen. Wenn sie schon mit einem Mobil über die Campgrounds fahren und sammeln, dann sollten sie doch nehmen, was sie kriegen können. Oder haben sies dann doch nicht so nötig?
 

MetalDom

Member
13 Aug. 2017
38
4
33
Rhein-Sieg-Kreis
Mehrweggebinde (außer Bier mit Kronkorken) sind doch viel zu unhandlich, schwer, bringen kaum was ein (15 Cent statt 25) und einfach nicht trve. Getoppt wird das nur noch von Bierflaschen (nur Kronkorken), die man aber niemals nicht auf dem Campground finden wird ;-). Die bleiben mittlerweile gerne aus Bequemlichkeit liegen :-/
 

Nikolas

Newbie
3 Okt. 2008
22
2
48
Campground C, sonst HH
Ja, dass der normale Pfandsammer, der mit dem Müllsack in der Hand rum läuft, die nicht nimmt, ist mir schon klar. War nur verwundert, dass die Foundation mit ihrem fahrbaren Untersatz die nicht mitgenommen hat. Wenn ich Spenden sammeln würde, würde ich doch nehmen, was ich kriegen kann, oder sehe ich das verkehrt?
 

Riven

Newbie
7 Aug. 2013
24
6
48
Ich denke das hat zwei einfache Gründe.
- Glasflaschen sind schwer und damit logistisch komplizierter, außerdem lohnen die sich nicht so sehr
- Glasflaschen können schnell zerbrechen und dann haste viele Scherben und ein Verletzungsrisiko bei der Verarbeitung.
 

Vogelwiese

W:O:A Metalhead
7 Aug. 2017
2.051
1.548
78
Sauerland
Denke auch mal, dass das bei der Abgabe hinterher einfach zu Problemen führt. Die Lagerung und der Transport von nicht in Kästen verpackten Glasflaschen ist auch ungleich schwieriger und die Abgabe an die Hersteller, quasi unmöglich für einzelne Flaschen.
 
  • Like
Reaktionen: Spartaner032

Wackentom

W:O:A Metalmaster
5 Apr. 2005
33.360
818
120
zuhause in Niedersachsen
Moin
Ich finde es ja gut, dass man seine Pfandbehälter der Foundation für etwas evtl. sinnvolles geben kann. Finde es allerdings etwas 'merkwürdig', dass sie keine Glasflaschen nehmen. Wenn sie schon mit einem Mobil über die Campgrounds fahren und sammeln, dann sollten sie doch nehmen, was sie kriegen können. Oder haben sies dann doch nicht so nötig?
Das würde wiederum heissen, dass man 2 Behälter auf dem Wagen braucht, sonst muss man die Flaschen wieder raussortieren.
Kann mir vorstellen, dass die die gesammelten Dosensäcke zu einem "Zählwerk" geben und sich nicht selber stundenlang am Pfandautomaten stellen.
Offiziell Glasflaschenverbot! Glasflaschen werden geduldet unter der Vorraussetzung, dass die wieder in den mitgebrachten Kasten kommen.
Bruchgefahr der Glasflaschen durch "sportliches reinwerfen" somit Scherben = Scheiße
Die Leute die dort sammeln, machen das wahrscheinlich Ehrenamtlich (gehe ich mal von aus) also sollte man es denen doch nicht zusätzlich erschweren ?!
 
  • Like
Reaktionen: Spartaner032

Hypirion

Newbie
5 Aug. 2019
21
6
28
29
Naja ich denk mal das es auch bei der Menge einfacher ist nur Dosen zu nehmen. Weil Dosen werden eingeschmolsen, Flaschen hingegen gehen wieder zur Brauererei zurück. Da schaut evtl die Rückgabestelle dann auch nicht was in der Dose drin war, während bei Flaschen halt dann geschaut werden muss haben wir nen Lieferweg mit der Braurerei etc.
 
  • Like
Reaktionen: Spartaner032