Over ear Kopfhörer

  • Als neues Loginsystem benutzen wir die Wacken.ID. Damit du deinen jetzigen Account im Wacken Forum mit der Wacken.ID verknüpfen kannst, klicke bitte auf den Link und trage deine E-Mail Adresse ein, die du auch hier im Forum benutzt. Ein User mit deinem Benutzernamen und deiner E-Mail Adresse wird dann automatisch angelegt. Du bekommst dann eine E-Mail und musst deine Wacken.ID bestätigen.

    Sollte es Probleme geben, schreibt uns bitte.

    Klicke hier, um deinen Account in eine Wacken.ID zu migrireren.

Philbee

W:O:A Metalmaster
1 Feb. 2016
8.810
4.704
128
Bundesstadt ohne nennenswertes Nachtleben
Hallo liebes Gruppendenken.
Da meine Kopfhörer gebrochen sind bin ich auf der Suche nach neuen Over Ear Kopfhörern. Primär ist mir der Klang wichtig. Kann da wer was empfehlen?Am liebsten mit Metallbügel...

Grüße

Philipp
 

Rammsteiner

W:O:A Metalmaster
3 Aug. 2009
9.515
66
103
Österreich
Für Zuhause oder unterwegs?

Für Zuhause: Kann ich die Beyerdynamic DT770 empfehlen. Ob der Klang schön ist, hängt dann allerdings vom Lied ab. Die Kopfhörer sind da sehr sehr ehrlich, was das betrifft. Wenn das Lied aber generell eine gute Soundqualität hat, wird man wenig besseres am Markt finden, grade in der Preisklasse.

Für Unterwegs: Aus eigener Erfahrung ganz klar Bose. Habe mir jüngst die Quietcomfort 35 geholt. Zuvor hatte ich schon die kabelgebundenen QC 25. Die QC 35 werden mit Bluetooth verbunden und haben eine erstklassige Lärmreduzierung. Der Akku hält recht lange und es muss zwingend Akku vorhanden sein, sonst kann man nichts hören.
 

Philbee

W:O:A Metalmaster
1 Feb. 2016
8.810
4.704
128
Bundesstadt ohne nennenswertes Nachtleben
Kabelgebunden oder Blauzahn?

Mein +Eins hat aktuell exakt das gleiche Problem und sucht und sucht und sucht...

Mhh bin da Oldschool kabel fan

Ich hab dat Ding doch mal in den "Medien" verschoben.
Ein Kopfhörer ist nu einmal keine Band, noch eine Musikströmung usw. Man HÖRT damit Musik, und is deswegen eher ein Medium. ;)

Ok merci danke für die Aufklärung.

Für Zuhause oder unterwegs?

Für Zuhause: Kann ich die Beyerdynamic DT770 empfehlen. Ob der Klang schön ist, hängt dann allerdings vom Lied ab. Die Kopfhörer sind da sehr sehr ehrlich, was das betrifft. Wenn das Lied aber generell eine gute Soundqualität hat, wird man wenig besseres am Markt finden, grade in der Preisklasse.

Für Unterwegs: Aus eigener Erfahrung ganz klar Bose. Habe mir jüngst die Quietcomfort 35 geholt. Zuvor hatte ich schon die kabelgebundenen QC 25. Die QC 35 werden mit Bluetooth verbunden und haben eine erstklassige Lärmreduzierung. Der Akku hält recht lange und es muss zwingend Akku vorhanden sein, sonst kann man nichts hören.

Primär für unterwegs meine sind halt am Bügel gebrochen und werden momentan durch jede menge pflaster zusammengehalten. Für unterwegs ist das halt nichts mehr, da die jetzt etwas abstehen. Bin auch unterwegs eher der overear fan.
Aber da ist auch schon das problem bin kein Fan davon meine Kopfhörer aufzuladen. Zudem bin ich noch ganz oldschool mit nem Ipod Mini unterwegs. Der hat das noch nicht so mit blauzahn.
 

Klaasohm

W:O:A Metalmaster
1 Sep. 2002
9.499
2.931
128
Im nördlichen Teil von Unserland
R-2496887-1389981689-9342.jpeg.jpg


:o:D
 
  • Like
Reaktionen: Warhellhammer

Vogelwiese

W:O:A Metalhead
7 Aug. 2017
2.051
1.548
78
Sauerland
Für draußen würde ich dann auf jeden Fall geschlossene oder eventuell halboffene Kopfhöhrer empfehlen, damit man vom Außenlärm nicht so viel mitbekommt. Hab selbst die AKG K240 Studio (halboffen) die sind schon ziemlich gut, aber man bekommt doch noch relativ viel von außen mit. Und ist halt auch kein Metallbügel sondern 2 realiv dünne und flexible Kunsstoff-Bügel und son Kunstleder (oder sowas) Teil dazwischen was dann auf dem Kopf aufliegt. Haben auch den Vorteil, dass die relativ leicht sind und die Ohren auch kaum warm werden und auch für recht große Ohren geeignet sind. Sind aber für außen gegebenenfalls etwas zu leise und eben durch die Bauweise nicht besonders unterdrückend für Außengeräusche.
Gibt wohl inzwischen ne neue Variante davon, keine Ahnung ob die vielleicht noch etwas anders sind.
 

Rammsteiner

W:O:A Metalmaster
3 Aug. 2009
9.515
66
103
Österreich
Primär für unterwegs meine sind halt am Bügel gebrochen und werden momentan durch jede menge pflaster zusammengehalten. Für unterwegs ist das halt nichts mehr, da die jetzt etwas abstehen. Bin auch unterwegs eher der overear fan.
Aber da ist auch schon das problem bin kein Fan davon meine Kopfhörer aufzuladen. Zudem bin ich noch ganz oldschool mit nem Ipod Mini unterwegs. Der hat das noch nicht so mit blauzahn.

Da wären ja die Bose QC 25 was. Sind over ear und kabelgebunden. Für die aktive Geräuschunterdrückung ist nur eine Batterie nötig. Die Laufzeit ist sehr akzeptabel. Wenn du die Geräuschunterdrückung mal gehabt hast, wirst du nie wieder was anderes für unterwegs wollen.
 

Philbee

W:O:A Metalmaster
1 Feb. 2016
8.810
4.704
128
Bundesstadt ohne nennenswertes Nachtleben
Für draußen würde ich dann auf jeden Fall geschlossene oder eventuell halboffene Kopfhöhrer empfehlen, damit man vom Außenlärm nicht so viel mitbekommt. Hab selbst die AKG K240 Studio (halboffen) die sind schon ziemlich gut, aber man bekommt doch noch relativ viel von außen mit. Und ist halt auch kein Metallbügel sondern 2 realiv dünne und flexible Kunsstoff-Bügel und son Kunstleder (oder sowas) Teil dazwischen was dann auf dem Kopf aufliegt. Haben auch den Vorteil, dass die relativ leicht sind und die Ohren auch kaum warm werden und auch für recht große Ohren geeignet sind. Sind aber für außen gegebenenfalls etwas zu leise und eben durch die Bauweise nicht besonders unterdrückend für Außengeräusche.
Gibt wohl inzwischen ne neue Variante davon, keine Ahnung ob die vielleicht noch etwas anders sind.

Ja komplett geschlossen auf jedenfall.. so wie meine jetzt halt auch. Was mich gerade halt abschreckt ist wieder pkastik als Bügel...

Da wären ja die Bose QC 25 was. Sind over ear und kabelgebunden. Für die aktive Geräuschunterdrückung ist nur eine Batterie nötig. Die Laufzeit ist sehr akzeptabel. Wenn du die Geräuschunterdrückung mal gehabt hast, wirst du nie wieder was anderes für unterwegs wollen.

Mhhh dann muss ixg die mal probehören. Sind ja nicht gerade die preiswertesten
 

Vogelwiese

W:O:A Metalhead
7 Aug. 2017
2.051
1.548
78
Sauerland
Ja komplett geschlossen auf jedenfall.. so wie meine jetzt halt auch. Was mich gerade halt abschreckt ist wieder pkastik als Bügel...

Wobei das Plastik in der Art eigentlich nicht brechen sollte. Das ist ja kein wirklicher Bügel, sondern die halten das ganze mehr auf Spannung. Wenn du bis Anfang Oktober nix gefunden hast kann ich dir die ja mal mitbringen.
 

2001stardancer

W:O:A Metalmaster
25 Dez. 2010
27.993
22.991
128
60
74 Km bis zum Holy Ground
www.reinhold-stuhr.de
Ich bin Oldschool und halte es immer noch mit Kabeln bei Kopfhörern. Mein erster Kopfhörer war vor über 40 Jahren ein Sennheiser und bei der Firma bin ich seitdem geblieben. Aktuell habe ich einen HD558, mit dem ich durchweg zufrieden bin.
Den gibt es glaube ich nicht mehr, aber teste mal den HD598 mit Kabel oder den PCX550 als kabellosen Kopfhörer.