Monitore mit dem Bespielungsplan der Bühnen vor jedem Eingang

  • Als neues Loginsystem benutzen wir die Wacken.ID. Damit du deinen jetzigen Account im Wacken Forum mit der Wacken.ID verknüpfen kannst, klicke bitte auf den Link und trage deine E-Mail Adresse ein, die du auch hier im Forum benutzt. Ein User mit deinem Benutzernamen und deiner E-Mail Adresse wird dann automatisch angelegt. Du bekommst dann eine E-Mail und musst deine Wacken.ID bestätigen.

    Sollte es Probleme geben, schreibt uns bitte.

    Klicke hier, um deinen Account in eine Wacken.ID zu migrireren.

nerdsatwork

Member
23 Juli 2018
49
15
33
41
Habe letztens auf einem anderen Festival folgendes gesehen, das ich auch in Wacken sehr Sinvoll finden würde:

Ist es vielleicht Möglich am Eingang eines jeden Bühnenbereichs ein Monitor oder eine Leinwand aufzustellen, auf dem der aktuelle Bespielungsplan der Bühnen gezeigt wird? Also welche Band spielt gerade, welche Band kommt als nächstes? In der App macht ihr das ja bereits möglich, so dass ich sehen kann welche Band gerade auf welcher Bühne spielt und welche als nächstes spielt. Ist einfach umzusetzen und eine super Information. Bei sovielen Bühnen und Bands geht schon schnell die Übersicht verloren. Auch kennt man nicht unbedingt alle Bands und kann so schnell herausfinden wer gerade spielt.

Ich fande diese Lösung echt super und sehr informativ.
 
  • Like
Reaktionen: metalpups

Sorrownator

W:O:A Metalhead
9 Aug. 2010
1.131
330
88
Hedwig-Holzbein
Naja, eigentlich findet man den Plan ja quasi überall. Mit dem Smartphone per App oder Online auf wacken.com oder ausgedruckt von zu Hause mitgenommen, in der Festival Today oder den Programmheften. Oder wenn man wissen will wer da gerade spielt: Einfach mal den Nachbarn fragen.
 
  • Like
Reaktionen: Deuce und harry1980

Revalon

W:O:A Metalmaster
27 Apr. 2007
15.119
6.176
128
30
Leverkusen
Was ich praktisch fand waren 2007 (auch noch 2008? kA) die LED-Laufschriften über den Infoständen (oder was auch immer) vorm Infield, auf denen Änderungen an der RO angezeigt wurden.
Gibt's (oder gab's letztens noch) ja auch am Meet&Greet Stand für die Zeiten dort.
Sowas irgendwohin, wo's nicht stört, aber gut sichtbar ist, sollte reichen. Die RO inklusive der etwas früher bekannten Änderungen gibt's wie gesagt in der Festival Today, und die ursprüngliche im Programmheft oder zum Ausdrucken.
Und wer aktuell spielt kann man ja für gewöhnlich dem Backdrop entnehmen, außer vielleicht bei manchen Metal Battle und anderen kleinen Truppen, aber da kann's einem jemand im Publikum sagen.

Schaden würd's aber denk ich nicht.
 

zignec

W:O:A Metalhead
27 Juli 2008
368
9
63
Wedel
www.facebook.com
Evtl kann man gelegentlich für 30 Sekunden auf dem Screen vorm Infield die RO Einblenden lassen? Und an den Bühnen nach dem jeweiligen Auftritt, die nächsten Acts?
 

Sorrownator

W:O:A Metalhead
9 Aug. 2010
1.131
330
88
Hedwig-Holzbein
k.a. wo das Problem ist sich eine runningorder auszudrucken und die Uhr sollte jeder lesen können ...
Ich dachte auch mal Menschen mit Abitur müssten wissen wie man eine Toilette benutzt. Bin in der Uni fast täglich eines besseren belehrt worden. Also das mit dem Uhr lesen ist sicherlich auch eine komplizierte Sache für manche Leute!
 
  • Like
Reaktionen: Spartaner032

BoondockSaint

W:O:A Metalhead
9 Aug. 2011
644
341
88
36
Zwischen DK & HH

Deuce

W:O:A Metalmaster
8 Aug. 2011
8.406
13.088
130
Was ich praktisch fand waren 2007 (auch noch 2008? kA) die LED-Laufschriften über den Infoständen (oder was auch immer) vorm Infield, auf denen Änderungen an der RO angezeigt wurden.
Gibt's (oder gab's letztens noch) ja auch am Meet&Greet Stand für die Zeiten dort.
Sowas irgendwohin, wo's nicht stört, aber gut sichtbar ist, sollte reichen. Die RO inklusive der etwas früher bekannten Änderungen gibt's wie gesagt in der Festival Today, und die ursprüngliche im Programmheft oder zum Ausdrucken.
Und wer aktuell spielt kann man ja für gewöhnlich dem Backdrop entnehmen, außer vielleicht bei manchen Metal Battle und anderen kleinen Truppen, aber da kann's einem jemand im Publikum sagen.

Schaden würd's aber denk ich nicht.
Und bei manchen Black oder Death Metaltruppen kann man es trotz vorhandenem Backdrop nicht erkennen.:o:D