Mietwagen Erfahrungen?

Dieses Thema im Forum "Fragen zum Festival / Questions about the fest" wurde erstellt von koppdrop, 07. Juni 2018.

Schlagworte:
  1. koppdrop

    koppdrop W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    15. Januar 2018
    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    21
    Hallo Freunde,
    in Ermangelung eines eigenen Wagens, hab ich mir überlegt einen zu mieten. Vom Preis her kommt das in etwa auf das Selbe 'raus wie ein Zelt zu mieten und man kann mehr Gelumpe transportieren.
    Zur Frage: lohnt sich eine Vollkasko mit 0€ SB? Und wie sind Eure generellen Erfahrungen, so denn ihr schon mal mit einem Mietwagen in Wacken ward?

    Metallische Grüße
    KD
     
  2. Sullivan

    Sullivan W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    08. Januar 2016
    Beiträge:
    472
    Zustimmungen:
    146
    Ich war noch nicht mit einem Mietwagen bei einem Festival. Aber ob sich eine Vollkasko ohne SB lohnt, ist immer subjektiv und eine Frage der Risikobereitschaft - so wie bei allen Versicherungen, die einen reinen Sachwert versichern.
    Ich selbst miete Autos privat grundsätzlich nur ohne Selbstbeteiligung, weil man dann nicht erkannte Schäden vom Vormieter mitversichert hat und bei Abholung und Abgabe des Wagens Zeit und Nerven spart.
     
    koppdrop gefällt das.
  3. b3nE

    b3nE W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    07. Juli 2009
    Beiträge:
    1.017
    Zustimmungen:
    175
    Selbst wenn du mit Schrittgeschwindigkeit fährst reicht ein unberechenbarer Betrunkener und du könntest Probleme bekommen.

    Versicher so viel wie geht, vor allem, da es nicht dein Wagen ist und du nicht entscheiden kannst, was gemacht werden muss und was nicht.
     
    koppdrop gefällt das.
  4. acryd

    acryd Member

    Registriert seit:
    08. August 2016
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    56
    Immer mit 0€ SB!
    Guck dir mal ein heutiges Auto oder nen Transporter, bei z.b. Sixt an, wieviele Vorschäden die haben. Willst du am ende die Diskussion mit der Verleihstation, fürhren welche Macke schon da war oder nicht, weil du beim übernehmen des Fahrzeugs nicht alle 50 Roten Punkte im übergabe Protokoll akribisch abgearbeitet hast?
    Das nächste ist das bei der 0€ SB bei denen zb. Scheiben und Reifen auch versichert sind, eine Blöde Bierdose oder sonstiges was beim Flunkyball Spiel der Camp Nachbarn fliegt, und du hast im Worstcase ne kaputte Frontscheibe die dich ein paar Hundet Euro kostet.
    Oder wie bei meinem Privaten Auto in 2012, unser Camp stand so blöd an einer Kreuzung, das alle durch unser Camp abgekürzt haben wegen dem Schlamm, und alle haben sich dauernd an meinem Kotflügel Festgehalten, der war danach vom Schlamm an den Klamotten der Leute gut zerkratzt.
     
    koppdrop gefällt das.
  5. Wackentom

    Wackentom W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    05. April 2005
    Beiträge:
    33.082
    Zustimmungen:
    628
    Ich weiß nicht, in wieweit das aktuell ist.
    Vor einigen Jahren hatte ich mich mal erkundigt zwecks Wohnmobil-leihen..da gabs dann Klauseln wie: Darf nicht auf Festivals blablabla..

    also erkundigen..oder schweigen beim Mieten?1 ;)
     
    koppdrop gefällt das.
  6. barthoxx

    barthoxx Newbie

    Registriert seit:
    14. Juli 2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    1
    War jetzt schon mehrfach mit Mietwagen und Miet-transportern auf Festivals. 0€ SB ist quasi Pflicht, wie oben schon erwähnt. Etwas günstiger kommst du meistens, wenn du beim Autovermieter deiner Wahl den Mietwagen mit Vollkasko und höchster SB buchst, aber vorher eine Leihwagenversicherung, z.b. über https://www.leihwagenversicherung.de/ abschließt. Dann musst du zwar im Schadensfall die SB beim Vermieter zahlen, bekommst die aber von der Versicherung wieder. Ich hatte bei denen schon zwei Schäden anstandslos reguliert bekommen. Geld war innerhalb von wenigen Tagen auf dem Konto.
     
    koppdrop gefällt das.

Diese Seite empfehlen