Meine subjektive persönliche Kritik

  • Als neues Loginsystem benutzen wir die Wacken.ID. Damit du deinen jetzigen Account im Wacken Forum mit der Wacken.ID verknüpfen kannst, klicke bitte auf den Link und trage deine E-Mail Adresse ein, die du auch hier im Forum benutzt. Ein User mit deinem Benutzernamen und deiner E-Mail Adresse wird dann automatisch angelegt. Du bekommst dann eine E-Mail und musst deine Wacken.ID bestätigen.

    Sollte es Probleme geben, schreibt uns bitte.

    Klicke hier, um deinen Account in eine Wacken.ID zu migrireren.

Wacki10

W:O:A Metalmaster
17 Aug. 2010
20.680
29
93
Bei Erlangen
Und jetzt die Kritikpunkte:

1. Die Verengung am Wackinger Village....völlig unnötiger Quark...

2. Keine Wasserflaschen (PET) im Infield...ein NOGO...

3. 3 Mann-Bedienung am Becksstand im Infield nach einem Konzert bei Massenansturm??? Was soll man dazu noch sagen...das ist stümperhaft....

4. Quad-Sanitäter...hmm...wirkten recht hilflos (rein subjektives empfinden!) bei dem Todesfall...und ja...ich war dort...:o

5. Ton auf der Party-Stage, eine Haupttribühne in Wacken, war unter aller Würde..das dürfte Wacken als dem Weltgrößten HMF nicht passieren...das steht die Band und spielt...der Sänger singt sich die Seele aus dem Leib (Alestorm)...wird aber nicht gehört...seltsam...

6. Andere technische Probleme, wie Wacken-Bulhead zwischen den Haupttribühnen...gab nicht immer volles Rohr...:D, außerdem bei Alice Cooper zu spät eingeschalten...

7. True Metal Stage...eine Schande, dass erst der zweite Ton der Sängerin von Nightwish zu hören war...ansonsten passabel...

8. Becher-Größe :rolleyes: besser ohne Kommentar...schließe mich dem Wunsch nach 0,5 L Bechern an...da man leider auch im Infield bei der Hitze und nach einem Konzert keinen Literkrug mehr bekam...LOGISTIC überdenken...wäre net schlecht....

9. Ausschilderung der Campgrounds...:rolleyes:...deutlich verbesserbar.

10. Der Abschuss dieses Jahr...bei der Ankunft in Wacken erwartet man, von den Ordnern dem entsprechenden Campground zugewiesen zu werden, bzw. wo zum Henker darf ich reinfahren...also...uns haben die lieben Ordener zwar alle dienstbeflissen weitergewunken...aber leider auch an allen Zufahrten vorbei...:rolleyes:...so dass wir umkehren und unser Glück erneut versuchen mussten...wars die Hitze...:confused:

11. Eis-AUS! Bei den Temperaturen... Also, der Punkt LOGISTIC scheint mir insgesamt ein deutlich verbesserungswürdiger zu sein. :rolleyes:
 

TheMarlboroMan

W:O:A Metalhead
7 Juli 2011
371
13
63
Ruhrgebiet
zu 4. Welche Farben hatten die Hosen der Quad Sanis ? Da gibt es nämlich ein mehr oder minder unausgesprochenes Geheimnis...nur soviel, wenn ich verletzt auf dem Boden liegen würde und ein Sani mit grauer Hose ankäme würde ich den mit letzter Kraft wegschicken :ugly:
 

defender19789

W:O:A Metalhead
16 Dez. 2009
127
0
61
es ist zu hoffen das die orga auf die kritik hört und was dran tut .
du bist ja nicht der einzige der das so sieht .
ich sag nur ntv und stern bericht
 

waachepitte

W:O:A Metalhead
20 Feb. 2013
550
82
75
Ahrtal
Und jetzt die Kritikpunkte:

1. Die Verengung am Wackinger Village....völlig unnötiger Quark...

War vorher noch nicht da aber welche Verengung meinst du?

2. Keine Wasserflaschen (PET) im Infield...ein NOGO...

Ich war bisher noch auch keinem Festival wo PET Flaschen erlaubt waren. Versuchs doch mit 1l Tetrapack.

3. 3 Mann-Bedienung am Becksstand im Infield nach einem Konzert bei Massenansturm??? Was soll man dazu noch sagen...das ist stümperhaft....

Stimm ich dir zu waren teilweise echt zu wenig an den Ständen nicht nur im Infield auch an der Coktailbar draußen das selbe spiel.

5. Ton auf der Party-Stage, eine Haupttribühne in Wacken, war unter aller Würde..das dürfte Wacken als dem Weltgrößten HMF nicht passieren...das steht die Band und spielt...der Sänger singt sich die Seele aus dem Leib (Alestorm)...wird aber nicht gehört...seltsam...

Geb ich dir recht ist mir gerade bei Alestorm auch aufgefallen. Jedoch ist das eher der Fehler des eigenen Soundmenschen der jeweiligen Band. Aber ich habe mich gefragt warum die vorher keinen Soundcheck machen. Oder ich hab das nur nie mitbekommen.


6. Andere technische Probleme, wie Wacken-Bulhead zwischen den Haupttribühnen...gab nicht immer volles Rohr..., außerdem bei Alice Cooper zu spät eingeschalten...

Hatte generell das Gefühl das die Musik Nachmittags lauter war als Abends. Gibts da ne Beschränkung?

7. True Metal Stage...eine Schande, dass erst der zweite Ton der Sängerin von Nightwish zu hören war...ansonsten passabel...

War nicht da kann ich nichts zu sagen.

8. Becher-Größe besser ohne Kommentar...schließe mich dem Wunsch nach 0,5 L Bechern an...da man leider auch im Infield bei der Hitze und nach einem Konzert keinen Literkrug mehr bekam...LOGISTIC überdenken...wäre net schlecht....
0,3 er Becher finde ich ehrlich gesagt auch etwas klein. Da haben dann auch logischerweise die Bedienungen mehr zu tun. Das bedingt sich ja gegenseitig.

9. Ausschilderung der Campgrounds......deutlich verbesserbar.
Denke ich auch!

10. Der Abschuss dieses Jahr...bei der Ankunft in Wacken erwartet man, von den Ordnern dem entsprechenden Campground zugewiesen zu werden, bzw. wo zum Henker darf ich reinfahren...also...uns haben die lieben Ordener zwar alle dienstbeflissen weitergewunken...aber leider auch an allen Zufahrten vorbei......so dass wir umkehren und unser Glück erneut versuchen mussten...wars die Hitze...

Also die Ordner die Ich bei Ankunft hatte waren Super und es hat 1 a Funktionier....

11. Eis-AUS! Bei den Temperaturen... Also, der Punkt LOGISTIC scheint mir insgesamt ein deutlich verbesserungswürdiger zu sein.

Man kann sich auch schonmal verkalkulieren. Soviel Erfahrung mit solchem Wetter haben die veranstalter ja noch nicht.;)
 

Wäller89

Newbie
3 Aug. 2008
10
0
46
Westerwald, nähe Koblenz
:ugly::) *lol*

nein, aber das sind keine ausgebildeten Sanis, eher 1. Hilfe Typen, was jeder Autofahrer auch leisten könnte.

Sorry, aber bitte erst mal genau überlegen bevor hier so ein Müll verzapft wird.
Die Graue Einsatzhose ist gemäß Bekleidungsordnung des DRK-Bundesverbandes deutschlandweit so vorgesehen und wird daher auch z.B. in ganz Rheinland-Pfalz flächendeckend getragen. D.h. von "einfachen" Helfern genauso wie von Rettungsassistenten. Hat also zur Qualifikation der Helfer garnichts zu sagen.
 

Sylphinja

W:O:A Metalhead
2 März 2011
113
0
61
1. Die Verengung am Wackinger Village....völlig unnötiger Quark...

Ja das stimmt, die war echt Müll


Keine Wasserflaschen (PET) im Infield...ein NOGO...
AGBs lesen kann helfen, da steht ausdrücklich das NUR Tetra Packs bis 1 Liter erlaubt sind.
Sicher ich habe die kritischen Stimmen gelesen, das auch da die Secu sich bisweilen pissig hatte, aber dem hätt ich dann einfach mal die AGBs um die Ohren geschmissen.
Fakt ist - in den AGB steht nur was von Tetra Pack und ein definitiver Ausschluß von Plastikflaschen- also dürfte sich generell keiner aufregen.
Über den Sinn oder Unsinn liese sich da sicher streiten, ein Tetrapack tut auch weh wenn ich das jemandem an den Kopp haue.

Aber jeder der sein Tick erwirbt bekommt mit der Email von Metaltix die AGBs vom Veranstalter mit zugeschickt, jeder der auf das Festival geht, stimmt eben diesen AGBs auch zu-----also sollte sich hinterher keiner darüber beschweren.

3. 3 Mann-Bedienung am Becksstand im Infield nach einem Konzert bei Massenansturm??? Was soll man dazu noch sagen...das ist stümperhaft....
Ja das war es- die waren hoffnungslos überfordert

4. Quad-Sanitäter...hmm...wirkten recht hilflos (rein subjektives empfinden!) bei dem Todesfall...und ja...ich war dort...
was sollen sie auch machen? Tot is tot und wenn das bestätigt ist, können Sie wohl kaum noch was tun. Ich denke die waren dann noch da wegen Zeugenaussage gegenüber der Polizei die auch vor ort war.

5. Ton auf der Party-Stage, eine Haupttribühne in Wacken, war unter aller Würde..das dürfte Wacken als dem Weltgrößten HMF nicht passieren...das steht die Band und spielt...der Sänger singt sich die Seele aus dem Leib (Alestorm)...wird aber nicht gehört...seltsam...

Ja auch das stimmt leider - auch bei SOnata wars scheiße


6. Andere technische Probleme, wie Wacken-Bulhead zwischen den Haupttribühnen...gab nicht immer volles Rohr..., außerdem bei Alice Cooper zu spät eingeschalten...

7. True Metal Stage...eine Schande, dass erst der zweite Ton der Sängerin von Nightwish zu hören war...ansonsten passabel...

8. Becher-Größe besser ohne Kommentar...schließe mich dem Wunsch nach 0,5 L Bechern an...da man leider auch im Infield bei der Hitze und nach einem Konzert keinen Literkrug mehr bekam...LOGISTIC überdenken...wäre net schlecht....
Tetrapack vorher mit Wasser auffüllen - gibts kostenlos aufm Campground, spart Geld und hält auch frisch

9. Ausschilderung der Campgrounds......deutlich verbesserbar.

wird nix bringen, da Schilder sehr schnell rosa Füße bekommen, hier fand ich die App klasse, die Karte war superschnell in der Aktualisierung und auch sehr exakt


11. Eis-AUS! Bei den Temperaturen... Also, der Punkt LOGISTIC scheint mir insgesamt ein deutlich verbesserungswürdiger zu sein.
geb ich dir recht, aber ich denke mit so einem wetter hat keiner gerechnet, da man Wacken meist nur als Schlammparty kennt