ManOwar die Kaiser des Metal

  • Als neues Loginsystem benutzen wir die Wacken.ID. Damit du deinen jetzigen Account im Wacken Forum mit der Wacken.ID verknüpfen kannst, klicke bitte auf den Link und trage deine E-Mail Adresse ein, die du auch hier im Forum benutzt. Ein User mit deinem Benutzernamen und deiner E-Mail Adresse wird dann automatisch angelegt. Du bekommst dann eine E-Mail und musst deine Wacken.ID bestätigen.

    Sollte es Probleme geben, schreibt uns bitte.

    Klicke hier, um deinen Account in eine Wacken.ID zu migrireren.

Joey de Maio

W:O:A Metalhead
2 Okt. 2007
109
0
61
28
da wo Manowar gespielt wird
Das Forum wartet sehnsüchtig auf aktuelle News der größten Band der Welt. ManOwar werden bald ein Interview geben und neue News verkünden. Diese dürfen dann hier diskutiert werden. Da das Forum auf diese News wartet eröffne ich ein neues sehr wichtiges Thema. Schreibt fleißig hier eure Beiträge ein zum Thema: Manowar im Kampf gegen falschen Metal oder Manowar die Könige der Könige des Metal oder Eric Adams der Mann mit der 8 Octaven Stimme oder Manowar werden das größte Festival aller Zeiten organisieren.
Brothers of Metal aller Länder vereint euch und kämpft gegen falschen Metal, Poser und Poper!

ManOwar

Ps. Habt ihr das neue Album "rocket ride" schon gehört?
 

meathook sodomy

W:O:A Metalhead
24 Jan. 2007
263
0
61
Ulm,Baden-Württemberg
Die größte Band der Welt darf ruhig weiter bei Viva spielen:D oder bei MTV-Masters verewigt werden:D Die True-Metalkaiser sind selber zu Posern geworden,ich frag mich wenn die wirklich sooo wahre "Metaler" wären warum zögern die dann mit einem Wackenauftritt? Tut mir leid aber die Pressekonferenz interressiert mich nicht sonderlich!!Manowar kann ja mit Lacuna Coil oder so auf Tour gehen :D
 

Socke

W:O:A Metalhead
13 Okt. 2007
150
0
61
32
Köthen
ManOwar die Kaiser des Metal

Hmm, darüber kann man philosophieren...

Also, normalerweise ist Metal ja eine Demokratie. Das Volk (der Hörer) bestimmt selbst was gut ist, ergo wer das Staatsoberhaupt des Metal ist.
Bei Manowar ist das ja von der Sache her anders. Sehr wenige Leute mögen sie, von daher streben sie eine Diktatur an (Definition Diktatur (Auszug): Eine Person oder eine kleine Gruppe von Menschen ist Staatsoberhaupt. Sie streben eine Diktatur an, da sie eine kleine Gruppe sind (Band + 14 jährige Fans), die dem Volke/ den Hörern ihre Musik aufzwingen und propagieren dass ihre Musik die Beste ist.
Was lernen wir daraus? Manowar können nicht die Kaiser des Metal sein, da es in einem Land nur einen Kaiser geben kann. Außerdem hat eine Monarchie andere Grundzüge. Also müssten Manowar, logischerweise die Führer/ Diktatoren des Metal sein...


EDIT: Ich trinke in letzter Zeit ziemlich viel... :rolleyes::D
 

Hellrider

W:O:A Metalhead
22 Okt. 2007
241
0
61
32
Also, dass nur wenige Manowar mögen stimmt nicht, denn Manowar machen meiner Meinung nach richtig geile Mucke und haben eine riesige Fangemeinde.
Was mir gegen den Strich geht, ist das übertriebene Gefasel von DeMaio. Nun gut, das Geschwafel von "Kings Of Metal" und diesbezügliche andere Ausdrücke gehören ja zum Image der Band, aber DeMaio ist irgendwie derjenige, dem Manowar seinen "Ruf" verdankt (Nichts gegen seine Qualitäten als Bassist, in diesem Gebiet ist er verdammt gut!).
Obwohl Manowar schon gesagt haben, dass ihre schwungvollen Reden durchaus mit einem Augenzwinkern zu verstehen sind.
Leider gibts Leute, die sich dieses Gequatsche allzusehr zu Herzen nehmen und das dürften die Leutchen sein, welche man als "obertrue" bezeichnet und DIE gehen mir auch auf den Geist, also dieses "Death To False Metal".
Das ist irgendwie schon beknattert, ich meine, wie kann es "falschen" Metal geben? :confused:
 

Barrock

W:O:A Metalhead
Ich finde, MAnowar war oder ist immer noch ne Kultband, jedoch haben sie in den letzten Jahren viel von Ihrer Glaubwürdigkeit eingebüßt ! Das geilste in den letzten Jahren war das Dosen-/Faßstechen mit Stefan Raab auf der Bühne :D Musikalisch waren sie bis 1992 klasse, nach der Pause jedoch hätten sie anders zurückkommen sollen und nicht so dick auftragen ! Aber es gibt auch Leute (vor allem den jungeren heutzutage), denen genau das gefällt. Ich finde halt, das war eine Sache, die in den 80ern gut ankam. Wirklich krasse und harte Typen sind dagegen Mötley Crüe, aber die halten sich ja heutzutage auch mehr zurück !

Ich bin nicht für Bands die Bravo-tauglich sind und dort regelmässig zu sehen sind. Genau wie Metallica, wo einst Lars Ulrich von der Bravo als bester Schlagzeuger gekrönt wurde, darüber kann ich aber nur lachen. Nehmt mir das nicht krumm ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Joey de Maio

W:O:A Metalhead
2 Okt. 2007
109
0
61
28
da wo Manowar gespielt wird
Selber bin ich immer mehr und mehr verwundert, welche Macht in der Musik der 4 großen steckt. Die Könige scheinen eine magische Anziehungkraft zu haben die ihres gleichen sucht. Manowar Untergebene melden sich zur Stelle um für die Kings und für den wahren Metal zu schreiben. Unter dem Motto:

The Holy War = die hole Wahrheit

kämpfen sie mit den Männern von der fighting the World CD auf ihren Pferden aus Stahl sitzend gegen die bösen falschen Mächte des Metal!
Kämpfer vereint euch mit Gitarren in der Hand und spielt die Gegner in die hole Wahrheit.

An meine Brüder!!!!

Kämpft mit mir gegen die großen Sprücheklopfer dieser Welt und sagt denen die noch nicht das 14 Lebensjahr vollendet haben, dass sie noch zu klein sind um mit den wahren Manowar Warriors in den Kampf zu ziehen im Namen von Odin und Joey de Maio kommt her zu uns und reit euch ein in die Ideen des Frühjahrs!

Hart aber Wahr ziehen wir siegreich von Haus zu Haus und bringen den Leuten die Manowarlaternen in allen Farben die so wichtig sind für den Kriegerkult.

Wer schließt sich mir an?
Wer vertreibt die großen Sprücheklopfer?
Wer ist schon über 14 Jahre alt?

Melde dich jetzt!

ManOwar
The Kings of Metal


manowar_p2002_12.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

Barbaro

W:O:A Metalhead
6 Mai 2005
130
0
61
Ist mit "Kaiser des Metals" ein Kaiser in einer absolutistischen oder konstitutionellen Regierungsform gemeint?