Lineup zum reinhören 2020

  • Als neues Loginsystem benutzen wir die Wacken.ID. Damit du deinen jetzigen Account im Wacken Forum mit der Wacken.ID verknüpfen kannst, klicke bitte auf den Link und trage deine E-Mail Adresse ein, die du auch hier im Forum benutzt. Ein User mit deinem Benutzernamen und deiner E-Mail Adresse wird dann automatisch angelegt. Du bekommst dann eine E-Mail und musst deine Wacken.ID bestätigen.

    Sollte es Probleme geben, schreibt uns bitte.

    Klicke hier, um deinen Account in eine Wacken.ID zu migrireren.

The_Demon

W:O:A Metalmaster
29 März 2017
17.623
27.922
100
22
Thüringen
Nach dem Festival ist vor dem Festival! Und irgendwann muss man ja mal anfangen: Ich bin ma so frech und kopiere den Text der lieben @saroman und dem @Philbee

Zur Info an alle: kleinere, unbekanntere Bands haben den absoluten Vorrang, da Bands wie Poserwulf, Sabbelton und Jenny&Friends ja jeder kennen sollte.

The same procedure as every year!

Wie schon traditionell werden wir hier versuchen, von allen bestätigten Bands Hörproben reinzustellen. Das Gemeinschaftsprojekt zuletzt hat wunderbar geklappt, und so hoffe ich auch dieses Mal wieder auf rege Unterstützung. Ich werde versuchen, die ersten Posts möglichst aktuell zu halten.
Wenn euch Fehler, tote Links oder besonders untypische Songs auffallen, die eh nie live gespielt werden, kommentiert und berichtigt das bitte.

Ich bin gespannt, ob wir das Projekt wieder so vollständig hin bekommen. Und schon jetzt einen Dank an die fleißigen Helfer.

Und noch eine Bitte an die Mods: Könntet ihr den wieder anpinnen? Dankööö!


After Wacken is short before Wacken and so someone has to start.
What follows is a short glimpse of each artist and their music. If you find errors (what you definitely will) please feel free to contact! I will try to actualize the first post as soon new bands are confirmed!
 

The_Demon

W:O:A Metalmaster
29 März 2017
17.623
27.922
100
22
Thüringen
Amon Amarth
Herkunft: Schweden
Genre: Melodic Death Metal, Viking Metal
Raise Your Horns (2016)
The Way of Vikings (2016)
Raven's Flight (2019)


Annihilator
Herkunft: Kanada
Genre: Thrash Metal
Alison Hell (1989)
King of the Kill (1994)
I Am Warfare (2019)


Attic
Herkunft: Deutscland

Genre: Heavy Metal
The Invocation (2012)
The Hound Of Heaven (2017)
Sanctimonious (2017)


Avantasia
Herkunft: Deutschland

Genre: Power/Symphonic Metal
Avantasia (2001)
The Seven Angels (2002)

Lost In Space (2008)
The Raven Cild (2019)


Beast in Black

Herkunft: Finnland
Genre: Power Metal
Born Again (2017)
Sweet True Lies (2019)
Die By The Blade (2019)


Cemican

Herkunft: Mexiko
Genre: Thrash/Folk Metal

Mixteco (2012)
Guerros de Cemican (2018)
Guerros de Cemican (Live in Wacken 2018)


Cinderella's Tom Keifer

Herkunft: USA
Genre: Hard Rock, Glam Metal

Somebody Save Me (1986)
Shake Me (1986)
Don't Know What You Got (Till It's Gone) (1988)
The Death of Me (2019)


Danko Jones
Herkunft: Kanada

Genre: Hard/Punk Rock
First Date (2006)
My Little RnR (2017)
Dance Dance Dance (2019)



Death Angel
Herkunft: USA

Genre: Thrash Metal
The Ultra-Violence (1987)
A Room With A View (1990)

The Moth (2016)


Dirkschneider
Herkunft: Deutschland
Genre: Heavy Metal
Metal Heart (1985)
Midnight Mover (1985)
Living for Tonite (1985)


Dropkick Murphys
Herkunft: USA
Genre: Folk-Punk
I'm Shipping Up To Boston (2005)
Rose Tattoo (2013)
Smash Shit Up (2020)


Grave Digger
Herkunft: Deutschland
Genre: Heavy Metal
Heavy Metal Breakdown (1984)
Rebellion (1996)
Healed By Metal (2017)


Hypocrisy
Herkunft: Schweden
Genre: Death Metal
Roswell 47 (1996)
The Final Chapter (1997)
Eraser (2004)


In Extremo
Herkunft: Deutschland
Genre: Mittelalter Metal
Herr Mannelig (1999)
Frei zu sein (2008)
Sternhagelvoll (2016)
Troja (2020)



Judas Priest
Herkunft: England
Genre: Heavy Metal

Breaking The Law (1980)
You've Got Another Thing Comin' (1982)
Freewheel Burning (1984)
Painkiller (1990)
No Surrender (2018)


Mercyful Fate
Herkunft: Dänkemark
Genre: Heavy Metal

Melissa (1983)
Evil (1983)
Come to the Sabbath (1984)
A Dangerous Meeting (1984)


Overkill
Herkunft: USA
Genre: Thrash Metal
Hello From The Gutter (1988)
Elimination (1989)
Electric Rattlesnake (2012)
Welcome To The Garden State (2019)


Slipknot
Herkunft: USA
Genre: Nu Metal, Alternative Metal
Wait and Bleed (1999)
Duality (2004)
Psychosocial (2008)
The Devil In I (2014)
Unsainted (2019)


Sodom
Herkunft: Deutschland
Genre: Thrash Metal
Bombenhagel (1987)
Agent Orange (1989)
Down On Your Knees (2019)


U.D.O.
Herkunft: Deutschland
Genre: Heavy Metal
They Want War (1987)
Mean Machine (1989)
Holy (1999)
Make The Move (2018)
 
Zuletzt bearbeitet:

Blake

Schnucki
5 Aug. 2014
18.367
3.713
130
31
Rheinhessen
brauchen wir diesen Thread wirklich noch? Inzwischen gibt es doch zumindest bei Spotify (keine Ahnung wie es bei den anderen Streamingdiensten ausschaut) eine entsprechende Playlist mit Songs der auftretenen Bands.
 

The_Demon

W:O:A Metalmaster
29 März 2017
17.623
27.922
100
22
Thüringen
brauchen wir diesen Thread wirklich noch? Inzwischen gibt es doch zumindest bei Spotify (keine Ahnung wie es bei den anderen Streamingdiensten ausschaut) eine entsprechende Playlist mit Songs der auftretenen Bands.
Das hatte ich mir die Tage auch gedacht als ich die Playlist wiedergefunden hatte. :uff:
 

nuclear_demon

W:O:A Metalhead
27 Mai 2013
4.497
468
88
Alpenrepublik
brauchen wir diesen Thread wirklich noch? Inzwischen gibt es doch zumindest bei Spotify (keine Ahnung wie es bei den anderen Streamingdiensten ausschaut) eine entsprechende Playlist mit Songs der auftretenen Bands.

Soll ja Leute geben, die Musik immer noch hauptsächlich über CD, Vinyl und in digitaler Form als MP3 hören :o.
...
Ich hab Spotify noch nie verwendet. Meistens schau ich, wenn mich was interessiert erstmal bei YouTube rein, und wenn’s mir gefällt, wird die Platte angeschafft. Ich höre tatsächlich lieber komplette Alben am Stück als nur einzelne Songs.

Bin aber auch der Meinung das man hier nicht unbedingt Anspieltips von Judas Priest, Merciful Fate, Slipknot oder Sodom geben muss ... wer die Bands nicht kennt hat eh was verpasst ;)

Ich würde mich vielleicht dann im diesem Thread vor allem auf die sehr kleinen Bands konzentrieren die es garnicht bei Spotify und Co gibt bzw. einfach mehr Aufmerksamkeit verdienen :)

Find ich auch. Die kleineren sind ja meist wenn, die Neuentdeckungen und die, die zusätzliche Aufmerksamkeit verdienen.

Sign :)