Geländepläne 2019

  • Als neues Loginsystem benutzen wir die Wacken.ID. Damit du deinen jetzigen Account im Wacken Forum mit der Wacken.ID verknüpfen kannst, klicke bitte auf den Link und trage deine E-Mail Adresse ein, die du auch hier im Forum benutzt. Ein User mit deinem Benutzernamen und deiner E-Mail Adresse wird dann automatisch angelegt. Du bekommst dann eine E-Mail und musst deine Wacken.ID bestätigen.

    Sollte es Probleme geben, schreibt uns bitte.

    Klicke hier, um deinen Account in eine Wacken.ID zu migrireren.

Sorrownator

W:O:A Metalhead
9 Aug. 2010
1.131
330
88
Hedwig-Holzbein
Im Jahr 2019 hat es ja ein neues Design für Campground- und Holy-Wacken-Land-Plan gegeben. Ich finde leider, dass die neuen Pläne alles andere als gelungen sind, da die Detailtiefe im Gegensatz zu den letzten Jahre total abgenommen hat! Korrigiert mich wenn ich falsch liege, aber in der App war in keinem der Pläne die Lage der Dixis verzeichnet - gerade auf dem Campground echt blöd. Die 3D-Ansicht des Holy-Wacken-Land sieht zwar schick aus, aber ich finde die Symbole relativ schlecht zu erkennen. Zumal kleine Dinge (wie etwa "Cash Machines") sehr schlecht zu erkennen war. Von daher meine Bitte:
Nächstes Jahr bitte wieder etwas mehr wert auf den Informationsgehalt der Pläne legen und weniger auf die hübsche Optik. Vielen Dank!
 

D_Pyro

W:O:A Metalhead
17 Jan. 2010
359
16
63
Trier
Bitte wieder eine 2D Version der Pläne.
Die waren echt besser zu lesen.
Und das ist mir auf dem Festival echt wichtiger als die schickere 3D Optik.
 

Wattafack

W:O:A Metalhead
22 Juli 2009
411
47
73
SH
www.brainscorch.net
Die Infield Karte bitte auch analog dem Campingground mit Standortbestimmung und am besten Routenplaner :D

Ich denke die Wacken-Plaza Area da müsste ohnehin nochmal überdacht (von überdenken, kein Dach notwendig) werden. Irgendwie war das für mich blödsinn, dass vorm Infield und neben dem "Food-Court" mehr Fressbuden waren als **in** dem Food-Court. Auch die Größe und Aufmachung der Bändchenausgabe war irgendwie etwas unausgeglichen zum Bedarf.