Festivalshirt

  • Als neues Loginsystem benutzen wir die Wacken.ID. Damit du deinen jetzigen Account im Wacken Forum mit der Wacken.ID verknüpfen kannst, klicke bitte auf den Link und trage deine E-Mail Adresse ein, die du auch hier im Forum benutzt. Ein User mit deinem Benutzernamen und deiner E-Mail Adresse wird dann automatisch angelegt. Du bekommst dann eine E-Mail und musst deine Wacken.ID bestätigen.

    Sollte es Probleme geben, schreibt uns bitte.

    Klicke hier, um deinen Account in eine Wacken.ID zu migrireren.

Dodger_523

Member
3 Aug. 2009
35
0
51
Und genau deswegen der Vorschlag, das gleich mit der Ticketbestellung zu erledigen. Am besten noch mit Größenangabe, damit man's ganz genau weiss. Diese Anzahl + ne kleine Menge an zusätzlichen für Kurzentschlossene auf dem Festival (da sollte die bisher übliche Menge ausreichend sein :p) und alle sind glücklich :)
 

M4D

W:O:A Metalhead
6 Jan. 2009
1.081
0
61
Braunschweig
Wie wär's wenn man schon bei der Ticketbestellung angeben könnte, ob man eins will oder nicht und dieses dann bei der Bändchenausgabe mit dem Metal-Bag abholen kann?!

aber du wartest dann für mich wenn die nun schon überforderten Einsatzkräfte in ihrem Kabuff wir dein persöhnliches T-Shirt raussuchen. Ist genauso wie als mich wer gefragt hat ob die Dogtag-nummer mit den Ticketnummer übereinstimmen. Hirn einschalten und gut ist. Thema erledigt, kannst es dir ja nachbestellen oder mal andere Stände wie im Dorf testen:cool:. es waren zwar zuwenige da, aber dein Vorschlag ist sagen wir mal "nicht der beste".
 

Dodger_523

Member
3 Aug. 2009
35
0
51
aber du wartest dann für mich wenn die nun schon überforderten Einsatzkräfte in ihrem Kabuff wir dein persöhnliches T-Shirt raussuchen.
Ich will ja kein personalisiertes sondern nur eins in meiner Größe. Es gibt ja sowieso mehrere "Kassenfenster" bei den Infopoints, wenn man sich sein Bändchen abholt und das FMB bekommt. Da oben drüber ein Banner, welche Shirtgröße dort zu bekommen ist und man sollte zumindest im nüchternen Zustand wissen, wohin man sollte. Funktioniert bei vielen anderen Veranstaltungen und warum sollte es in Wacken nicht auch so sein?!
Hirn einschalten und gut ist.
Eben!
Thema erledigt, kannst es dir ja nachbestellen
Eben nicht. Deswegen gibts das Festivalshirt ja nur auf dem Festival. Und bei ebay horrende Preise zahlen hab ich auch keine Lust.
oder mal andere Stände wie im Dorf testen:cool:.
Dann war ich wahrscheinlich der Einzige, bei dem es wundersamerweise immer zu dem Zeitpunkt ausverkauft war, an dem ich ein Shirt wollte, egal bei welchem Stand ich war (auch im Dorf).
es waren zwar zuwenige da, aber dein Vorschlag ist sagen wir mal "nicht der beste".
Deswegen ist es ja auch nur ein Vorschlag in der Hoffnung, dass irgendwas passiert. Egal ob meine Variante oder einfach generell mehr Shirts.
 

Falconius

W:O:A Metalhead
28 Jan. 2008
3.806
0
61
31
SH, Germany
Wie wärs einfach, wenn man guckt, wieviele Besucher kommen werden und dann soviele + 20% mehr T-Shirts macht? Dann sollte eigl jeder eins kriegen.

und dann haste zehntausende überflüssige T-Shirts, dann kannste dir lieber son Zettel holen, bezahlste dein Geld und lässt dir per Post das T-Shirt in der passenden Größe zuschicken!
 

*oldschool

W:O:A Metalhead
4 Aug. 2009
3.319
0
61
55
Daaden RLP
aber du wartest dann für mich wenn die nun schon überforderten Einsatzkräfte in ihrem Kabuff wir dein persöhnliches T-Shirt raussuchen. Ist genauso wie als mich wer gefragt hat ob die Dogtag-nummer mit den Ticketnummer übereinstimmen. Hirn einschalten und gut ist. Thema erledigt, kannst es dir ja nachbestellen oder mal andere Stände wie im Dorf testen:cool:. es waren zwar zuwenige da, aber dein Vorschlag ist sagen wir mal "nicht der beste".

Tolle Idee eigentlich - und wenn jemand krank wird oder aus anderen Gründen nicht kann. Was dann ?
 

*oldschool

W:O:A Metalhead
4 Aug. 2009
3.319
0
61
55
Daaden RLP
Ich fand's unheimlich schade, dass ich kein Festivalshirt ergattern konnte (das mit den Bands hinten drauf). Wie wär's wenn man schon bei der Ticketbestellung angeben könnte, ob man eins will oder nicht und dieses dann bei der Bändchenausgabe mit dem Metal-Bag abholen kann?! Ein einfaches zusätzliches "Ticket" würde wahrscheinlich Wunder bewirken. Dieses könnte vor Ort eingelöst, bzw. falls es mal doch keine Shirts mehr geben sollte, eingeschickt werden und man erhält dann sein persöhnliches Erinnerungsstück um allen anderen zu zeigen "Ich war da".
So wären die Leute, die erst Donnerstag anreisen können (wie ich) glücklich eins sicher zu haben, man müsste nicht ständig in verzweifelter Hoffnung zum Merch rennen und es könnten auch mehr verkauft werden ;)
Hab mein Ticket zwar schon und könnte das wahrscheinlich nicht mehr nutzen, aber es sollte das ganze doch etwas entspannen, dass man sich wieder mehr auf die Musik konzetrieren kann :)

Und um ins Allgemeine abzuschweifen. Da es mein erstes WOA war kann ich nix zu sagen, ob's besser oder schlechter geworden ist, aber ich fand's richtig gut und bin nächstes Jahr wieder dabei (s.o.)

See you, rain or shine!

Hier sollte eigentlich mein Hinweiß hin - sorry
 

Dodger_523

Member
3 Aug. 2009
35
0
51
Wenn jemand nicht kann wirds ja generell schwierig... nicht nur wegen dem Shirt, aber ich will nicht ausschweifen...

Ein Beispiel wegen dem Shirt (überhaupt nicht metal, aber bei denen funktionierts):
Beim Halbmarathon in Stuttgart meldet man sich an und gibt gleich an, welches Shirt man will. Vor Ort holt man es sich ab und wenn mal doch keins mehr da ist oder man nicht dabei sein konnte lässt man es sich später in aller Ruhe zuschicken.

Edit: es gibt denk ich wegen der eigentlichen Orga sicherlich viele Varianten, die alle ihre Vor- und Nachteile haben, aber ich wollt erstmal eine Grundidee zum überdenken anregen
 

*oldschool

W:O:A Metalhead
4 Aug. 2009
3.319
0
61
55
Daaden RLP
Wenn jemand nicht kann wirds ja generell schwierig... nicht nur wegen dem Shirt, aber ich will nicht ausschweifen...

Ein Beispiel wegen dem Shirt (überhaupt nicht metal, aber bei denen funktionierts):
Beim Halbmarathon in Stuttgart meldet man sich an und gibt gleich an, welches Shirt man will. Vor Ort holt man es sich ab und wenn mal doch keins mehr da ist oder man nicht dabei sein konnte lässt man es sich später in aller Ruhe zuschicken.

Edit: es gibt denk ich wegen der eigentlichen Orga sicherlich viele Varianten, die alle ihre Vor- und Nachteile haben, aber ich wollt erstmal eine Grundidee zum überdenken anregen

Zu den Anfängen des Metal, gab es solche Probleme nicht, da gingen nur Metal Fans zu Metal Conzerten - da gabs mehr Shirts als Fans. Heute kauft jeder ... ;) Shirts und haut die ins Ebay rein.