Der Festivalkühlschrank!

  • Als neues Loginsystem benutzen wir die Wacken.ID. Damit du deinen jetzigen Account im Wacken Forum mit der Wacken.ID verknüpfen kannst, klicke bitte auf den Link und trage deine E-Mail Adresse ein, die du auch hier im Forum benutzt. Ein User mit deinem Benutzernamen und deiner E-Mail Adresse wird dann automatisch angelegt. Du bekommst dann eine E-Mail und musst deine Wacken.ID bestätigen.

    Sollte es Probleme geben, schreibt uns bitte.

    Update: es gibt Probleme mit der Migration von Benutzernamen mit Umlauten. Wir beheben das Problem derzeit!
    Das Problem ist behoben!


    Klicke hier, um deinen Account in eine Wacken.ID zu migrireren.

BorderLinez

Newbie
23 Juli 2008
5
0
46
Köln
Moin zusammen,

da das W:O:A ja nun wirklich beinahe vor der Tür steht und wir bei Metalnews.de - genau so wie viele andere - die Problematik kennen, die geliebten Getränke ordentlich kühl zu halten, haben wir die Idee von zwei Schweinfurter Jungs aufgrgriffen und deren FESTIVALKÜHLSCHRANK einmal nachgebaut, um seine Wirkung zu testen. Das Teil ist wirklich der Hammer und beeindruckend leistungsstark, was die Speicherung von Kälte angeht. Da das W:O:A ja noblerweise Eisbeutel verkauft, braucht man sich überhaupt keine Sorgen mehr zu machen, dass das Bier warm wird. Aber lest selbst und falls ihr Bock habt, so ein Teil zu bauen, schickt uns doch ein paar Bilder. Wir werden alle eingeschickten Werke veröffentlichen. Scheinbar schlägt die Idee gewaltig ein.

Bauanleitung: http://www.metalnews.de/?metalid=29&action=show_detail&intSpecial_ID=6

Wir hoffen auf viele Einsendungen und natürlich hoffen wir ebenfalls, dass dieser Beitrag nicht als plumpe Eigenwerbung gesehen wird. Wir lieben nur diese Idee und wollen sie niemandem vorenthalten :D
 
Zuletzt bearbeitet:

BorderLinez

Newbie
23 Juli 2008
5
0
46
Köln
Her mit dem Link. Wo gibt's das denn schon? Vielleicht könnte man sogar noch Optimierungen vornehmen :)

Seit die Anleitung online ist, haben mir sogar schon dipl. Ing. geschrieben, die mir mit einer Dichteberechnung und Isolationskurze auf die Pelle gerückt sind. Tollerweise aber auch mit Tipps, was man noch tun kann. Also... immer her mit den Links zu solchen Sachen :)
 

Netfreak63

W:O:A Metalmaster
19 Juli 2002
25.042
21
83
57
Krefeld / NRW
Her mit dem Link. Wo gibt's das denn schon? Vielleicht könnte man sogar noch Optimierungen vornehmen :)

Seit die Anleitung online ist, haben mir sogar schon dipl. Ing. geschrieben, die mir mit einer Dichteberechnung und Isolationskurze auf die Pelle gerückt sind. Tollerweise aber auch mit Tipps, was man noch tun kann. Also... immer her mit den Links zu solchen Sachen :)

Sowat ham Kumpels vor 10 Jahren schon gebaut ... ;)
 

BorderLinez

Newbie
23 Juli 2008
5
0
46
Köln
Joa, das Trockeneis haben wir lieber weggelassen. So ganz ungefährlich ist der Kram nämlich nicht. Besser geht's damit allemal, aber normales Eis tut's auch wunderbar.
 

FallenOne

W:O:A Metalgod
23 Apr. 2002
54.585
35
133
34
BO/FFM/usw.
ville hat sich aus Styropor und irgendeiner Kiste (war 'ne Brötchenkiste, glaub ich) auch so ein Dingens gebaut... aber die Alubeschichtung ist mir neu... müsste doch eigentlich auch mit Alufolie gehen, oder?
 

BorderLinez

Newbie
23 Juli 2008
5
0
46
Köln
müsste doch eigentlich auch mit Alufolie gehen, oder?

Das schon, aber hinter dieser Aluschicht, die man auf Platten kauft, ist halt noch eine dünne Styroporschicht, was noch mal extra Dämmung gibt. Mittlerweile ist die komplette Box außenrum in Alufolie gehüllt, was angeblich 90% weniger Wärmedurchlässig ist. Der zweite Testlauf mit 7 Eisbeuteln hat gestern Abend begonnen. Bisher kein Temperaturabfall... bin gespannt, wie lang's hält.