Campground Organisation / 20€

  • Als neues Loginsystem benutzen wir die Wacken.ID. Damit du deinen jetzigen Account im Wacken Forum mit der Wacken.ID verknüpfen kannst, klicke bitte auf den Link und trage deine E-Mail Adresse ein, die du auch hier im Forum benutzt. Ein User mit deinem Benutzernamen und deiner E-Mail Adresse wird dann automatisch angelegt. Du bekommst dann eine E-Mail und musst deine Wacken.ID bestätigen.

    Sollte es Probleme geben, schreibt uns bitte.

    Klicke hier, um deinen Account in eine Wacken.ID zu migrireren.
7 Aug. 2011
1
0
46
An sich hat mir das diesjährige Geschehen sehr gut gefallen, bis auf einige Ausnahmen. Man reist extra Montags an um einen guten Platz zu erwischen, der recht weit vorne liegt. Dafür zahlt man dann auch mehr oder minder bereitwillig die 20€ Campgebühr. Wofür ich aber überhaupt kein Verständnis habe, ist das dann Donnerstags auf einmal von der Orga entschieden wird, das zum Beispiel die Straße, die am hinteren Rand von Campground C verlief, plötzlich mit Spätankömmlingne zugestopft wird. 1. Wofür zahle ich meine 20€?! 2. Danach war kein Durchkommen mehr, egal für Fahrzeuge welcher Art. Die Sogenannten Zugangswege für Krankenwagen und co. waren somit zugestellt und wenn irgendwas passiert wäre, wäre da kein Schwein durchgekommen!! 3. Zu fuß kam man dort auch noch kaum durch ohne alle 2 m über Zeltschnüre zu stolpern. 4. Die Abreise erstellte sich auch als totales Chaos, da alles zugestellt war und man dort nicht heraus kam, ehe die Nachbarn auch verschwanden und das teilweise erst Mittags. Wenn schon so viele Karten vertickt werden, dann sollte man auch damit rechnen, das man eventuell noch einen Acker mieten/kaufen sollte. Klar verlangen die Bauern n Batzen Geld dafür, die sind ja auch nicht blöd. Aber im Verhältnis zu den Gewinnen, die jedes Jahr dort von den Veranstaltern gemacht werden, ist es das mindeste, was man verlangen kann, das für eine vergleichsweise lächerliche Summe einen Fuck*** Acker vorbereitet wird! Ist doch klar das auf dem Campgelände weitaus mehr Leute sind, als Tickets verkauft werden. Das ist nicht schwer einzuschätzen. Das mögen zwar in manchen Augen Kleinigkeiten sein, aber ich habe mit vielen Leuten gesprochen die darüber sehr verärgert waren. Ich finde sowas eine Frechheit! Das vermiest den Gästen nur unnötig die Laune!
 

pfeiffer

W:O:A Metalhead
7 Aug. 2011
3.692
21
63
1. Wofür zahle ich meine 20€?!
Die bezahlst du dafür das die ganze Infrastruktur schon steht, und das da schon haufenweise Personal im Einsatz ist.
Also, das es beispielsweise auch am Montag schon Toiletten gibt die obendrein auch schon ab Montag gereinigt werden, und du nicht da auf den Acker sch*****n musst wo später andere Leute ihr Zelt aufstellen dürfen.
 

Peter13779

W:O:A Metalhead
30 Jan. 2010
147
6
63
Ja

Also das ist mir in abgeschwächter Form leider auch aufgefallen. Man fährt eher hin um nicht Ewigkeiten zur Stage laufen zu müssen und landet dann im hinteren Ende von Campground U. Gegen die zusätzlichen 10/20 Euro habe ich überhaupt nichts aber dann muss das auch funktionieren und man entsprechend näher dran sein. Füllt also den Campground beim nächsten Mal in anderer Reihenfolge auf!

Eng war es allerdings bei uns nicht und durch unsere Rettungsgasse hätten auch 2 Krankenwagen nebeneinander gepasst.
 
Zuletzt bearbeitet:

Fena

W:O:A Metalhead
6 Aug. 2011
106
0
61
nrw
lass mich raten du warst auch dienstags da?

v wurde erst mittwochs beparkt, dh das die teilweise weiter vorne waren als wir die dienstags da waren. okay finde ich es nicht wirklich
 

Peter13779

W:O:A Metalhead
30 Jan. 2010
147
6
63
:)

Ja wir waren mit die letzten die U dann endgültig gefüllt haben. Würde mich interessieren was danach dran war und wo die Leute 1-2 Stunden nach uns gelandet sind ...
 

lePasteur

W:O:A Metalhead
21 Jan. 2010
387
0
61
Mönchengladbach
Also die Befüllunsreihenfolge war wirklich Mist. Wir reisen Dienstag Nachmittag/Abend an, bezahlen die 10€ und kommen in die letzte Ecke von U.
Das ist doch einfach totaler Blödsinn, weshalb komm ich denn so früh (außer früherer Spaß beim Campen)?
 

Fena

W:O:A Metalhead
6 Aug. 2011
106
0
61
nrw
wenns nicht gerade s war waren sie vermutlich näher am festival area as wir
 

Seelenschnitter

W:O:A Metalmaster
Wir reisen auch seit Jahren Montags an und ich sage dazu:

Selber schuld, wenn wir dann 20 Tacken zahlen müssen. Wir bekommen dafür Toiletten, einige offene Fressstände und Spass.Ebenso treffen wir uns dann auch meist mit einigen Freunden und haben tolle Unterhaltungen. Wenn dich die 20 Euronen stören, dann komm später.
 

OzonaCherry

Member
29 Feb. 2008
78
0
51
ich finde die 10 bzw 20 euro wirklich gerechtfertigt. Ich Reise immer dienstags an, da ich nicht Mittwoch den halben Tag im Stau Stehen mag aber wie gesagt das geld find ich echt gerechtfertigt und bezahl es dann auch gern.
 

Fena

W:O:A Metalhead
6 Aug. 2011
106
0
61
nrw
gegen das geld bezahlen haben wir auch nichts,es ist wie gesagt berechtigt. nur wäre es halt auch fair wenn wir einen besseren platz ergattern würden als die die mittwochs anreisen, also später