Bimmel-Gang Fred

  • Als neues Loginsystem benutzen wir die Wacken.ID. Damit du deinen jetzigen Account im Wacken Forum mit der Wacken.ID verknüpfen kannst, klicke bitte auf den Link und trage deine E-Mail Adresse ein, die du auch hier im Forum benutzt. Ein User mit deinem Benutzernamen und deiner E-Mail Adresse wird dann automatisch angelegt. Du bekommst dann eine E-Mail und musst deine Wacken.ID bestätigen.

    Sollte es Probleme geben, schreibt uns bitte.

    Klicke hier, um deinen Account in eine Wacken.ID zu migrireren.

phönix

W:O:A Metalgod
18 Sep. 2008
75.767
9.277
168
45
Weil ja mittlerweile so viele mättler hier am bimmeln sind, hauptsächlich zum feierabend, dachte ich wir gründen die bimmel-gang.
die bimmel-gang ist im besitz der düstersten glocken, die tief in der hölle geschmiedet wurden. wenn diese glocken erklingen ertönt ein tiefes grollen
wie von einem monster. voller dunkelheit, grauen und voller wehklage die angst und schrecken verbreiten.

tretet ein brodders und sistärs der frostbitten trü evil grimm bimmel-gang !!! :mad::mad::mad:

HELL YEAH !!! 👿👹🤘


*tisch und stühle reinstell*
*bierchen, grill und worscht druff pack*
*alles einbischen dekorier*

prost :o:cheers::ugly:🥳🤪
 

Hurrabärchi

nur zum Pöbeln hier
9 Okt. 2012
41.100
22.377
130
Patria Franconia Aeterna
tenor.gif
 
  • Like
Reaktionen: Lokilein und Hex

Revalon

THAT GUY
27 Apr. 2007
17.276
8.961
128
31
Leverkusen
Da fällt mir wieder dieser Witz ein:

Ein Mann geht in die Kneipe und setzt sich an den Tresen. Als der Wirt fragt was er will, antwortet er: "Ich wette mit Dir um ein Bier, dass ich etwas in meiner Tasche habe, das Du noch nie gesehen hast!"
Der Wirt, mit allen Wassern gewaschen, geht auf die Wette ein.
Daraufhin öffnet der Gast seine Jackentasche und holt ein kleines 30cm grosses Männchen heraus und stellt es auf den Tresen.
Das Männchen sieht aus wie der berühmte Autor Simmel und geht den Tresen entlang, schüttelt jedem Gast die Hand und sagt: "Guten Tag, sehr erfreut, mein Name ist Simmel, ich bin Literat."
Der Wirt, der sowas noch nie gesehen hat, ist völlig aus dem Häuschen und fragte ihn, woher er das Männchen hat. Daraufhin antwortet ihm der Gast:" Geh raus, die Strasse entlang, bis Du an eine Ecke mit einer Laterne kommst. Dann reibe an der Laterne und es erscheint Dir eine gute Fee."
Der Wirt rennt sofort los, kommt bei der Laterne an und befolgt die Anweisungen des Gastes.
Daraufhin erscheint ihm die gute Fee und gewährt ihm einen Wunsch.
Der Wirt überlegt nicht lange und sagt: "Ich hätte gerne 5 Millionen in kleinen Scheinen."
Die Fee klopft mit ihrem Zauberstab an die Laterne und 'Puff...', der Wirt hat 5 Melonen in der Hand und um ihn herum lauter kleine Schweine.
Stinksauer geht er zu seiner Kneipe zurück und sieht seinen Gast noch am Tresen stehen. Er geht zu ihm und schimpft: "Deine Fee ist wohl schwerhörig, ich wollte 5 Millionen in kleinen Scheinen und bekomme 5 Melonen und lauter kleine Schweine."
Da sagt der Gast: "Klar ist sie schwerhörig, oder dachtest du allen ernstes, ich wünsche mir einen 30 cm grossen Simmel???"