Beleuchtung auf dem Campground

  • Als neues Loginsystem benutzen wir die Wacken.ID. Damit du deinen jetzigen Account im Wacken Forum mit der Wacken.ID verknüpfen kannst, klicke bitte auf den Link und trage deine E-Mail Adresse ein, die du auch hier im Forum benutzt. Ein User mit deinem Benutzernamen und deiner E-Mail Adresse wird dann automatisch angelegt. Du bekommst dann eine E-Mail und musst deine Wacken.ID bestätigen.

    Sollte es Probleme geben, schreibt uns bitte.

    Klicke hier, um deinen Account in eine Wacken.ID zu migrireren.

Metalmarie

Newbie
6 Aug. 2018
1
0
16
36
Moin,
Mir ist dieses Jahr sehr positiv aufgefallen, das an vielen stellen auf Nachhaltigkeit geachtet wird. Als ich aber tagsüber bemerkt habe, dass die großen Strahler leuchten, habe ich mich gefragt warum. Gibt es dafür einen Grund ?
 

Bennik83

Newbie
31 Juli 2018
21
0
16
38
Ich gehe mal davon aus, dass es logistisch einfach einen zu großen Aufwand bedeuten würde, alle Strahler nach und nach einzuschalten.
 

Wackentom

W:O:A Metalmaster
5 Apr. 2005
33.360
818
120
zuhause in Niedersachsen
Moin,
Mir ist dieses Jahr sehr positiv aufgefallen, das an vielen stellen auf Nachhaltigkeit geachtet wird. Als ich aber tagsüber bemerkt habe, dass die großen Strahler leuchten, habe ich mich gefragt warum. Gibt es dafür einen Grund ?

Ich gehe mal davon aus, dass es logistisch einfach einen zu großen Aufwand bedeuten würde, alle Strahler nach und nach einzuschalten.
Wäre einerseits eine Erklärung, ich würd aber fast glauben, dass nur noch keiner auf die Idee gekommen ist da morgens einen mit nem Quad zum Ausschalten zu schicken und abends wieder zum einschalten. Soviele Lichtpunkte sind es ja nicht das es ein großer Mehraufwand wäre der sich nicht rechnet?