Batushka / Bat(rue)shka

  • Als neues Loginsystem benutzen wir die Wacken.ID. Damit du deinen jetzigen Account im Wacken Forum mit der Wacken.ID verknüpfen kannst, klicke bitte auf den Link und trage deine E-Mail Adresse ein, die du auch hier im Forum benutzt. Ein User mit deinem Benutzernamen und deiner E-Mail Adresse wird dann automatisch angelegt. Du bekommst dann eine E-Mail und musst deine Wacken.ID bestätigen.

    Sollte es Probleme geben, schreibt uns bitte.

    Klicke hier, um deinen Account in eine Wacken.ID zu migrireren.

Krzysztof Drabikowski´s Batushka for WOA 2020?

  • Yes

    Stimmen: 13 68,4%
  • Nope

    Stimmen: 6 31,6%

  • Umfrageteilnehmer
    19

Popofletscher

W:O:A Metalhead
15 Okt. 2012
3.708
866
108
Hamburg
Wie wär mit den "originalen" Batushka (sofern es möglich ist dies umzusetzen).


Den Metal Blade Fakekrams meide ich, auch wenn man sie live sehen könnte.
 
  • Like
Reaktionen: Wackzilla

Hirnschlacht

Moderator
14 Mai 2007
42.186
2.535
128
Oumpfgard
Mich überhaupt nicht. Weder live noch auf Platte. Und dabei müsste das genau meine Musik sein!

Wenn ich deren Live-Aufbau sehe, denk ich immer, da kommt gleich der Attila mit einem beherzten "Hallo Frrreunde!"

Außerdem ist das White Metal.

Genau das! Ich fand die live auch so langweilig und auf Platte packen die mich auch nicht wirklich. Dann noch dieser kindische Streit...

Und echt jetzt? Haben die solche Texte?!
 

Doc Rock

Master of the Wind einer Dirne
27 Jan. 2011
15.348
8.743
130
Göttingen
Genau das! Ich fand die live auch so langweilig und auf Platte packen die mich auch nicht wirklich. Dann noch dieser kindische Streit...

Und echt jetzt? Haben die solche Texte?!

Die Texte sind 1:1 katholisch-orthodoxe Lithargien. Nichts verändert, nichts invertiert oder so. Nur halt ein bischen düsterere Atmosphäre. Aber die kann man in einer echten katholischen Kirche auch bekommen. Die definieren sich auch nicht als Satanisten oder Kirchenkritiker oder Parodie. Was die machen, sind schlicht katholische Messen für Metaller.
 

Hirnschlacht

Moderator
14 Mai 2007
42.186
2.535
128
Oumpfgard
Die Texte sind 1:1 katholisch-orthodoxe Lithargien. Nichts verändert, nichts invertiert oder so. Nur halt ein bischen düsterere Atmosphäre. Aber die kann man in einer echten katholischen Kirche auch bekommen. Die definieren sich auch nicht als Satanisten oder Kirchenkritiker oder Parodie. Was die machen, sind schlicht katholische Messen für Metaller.

Ha! Und sie sind nochmal um Welten unsympathischer geworden! :D

Jetzt würde ich mir die nichtmal mehr versuchsweise angucken, wenn sie da wären.
 

Dr.Gonzo

W:O:A Metalhead
5 Sep. 2016
591
301
88
Hamburg
Ich fand sie auf dem Force gar nicht so schlecht.

Der Sound und die Atmosphäre gefielen mir...die Texte verstehe ich eh nicht.