Avenged Sevenfold

  • Als neues Loginsystem benutzen wir die Wacken.ID. Damit du deinen jetzigen Account im Wacken Forum mit der Wacken.ID verknüpfen kannst, klicke bitte auf den Link und trage deine E-Mail Adresse ein, die du auch hier im Forum benutzt. Ein User mit deinem Benutzernamen und deiner E-Mail Adresse wird dann automatisch angelegt. Du bekommst dann eine E-Mail und musst deine Wacken.ID bestätigen.

    Sollte es Probleme geben, schreibt uns bitte.

    Klicke hier, um deinen Account in eine Wacken.ID zu migrireren.

Möchtet ihr Avenged Sevenfold künftig gerne in Wacken sehen?

  • Yay (Ja, bitte!)

    Stimmen: 17 70,8%
  • Nay (Nein, um Satans Willen!)

    Stimmen: 7 29,2%

  • Umfrageteilnehmer
    24

Fraido47

Newbie
1 Okt. 2014
14
3
48
Hallo miteinander!

Da ich die Band selbst sehr gerne höre und sie mich schon mehrfach live überzeugen konnte, würde ich gerne Avenged Sevenfold zur Debatte stellen. Einen vorhandenen Thread habe ich dazu nicht gefunden.

Die Gruppe war 2008 das erste und letzte Mal auf dem heiligen Acker zu sehen. Seitdem hat sich im Hause Sevenfold viel getan. A7X spielen mittlerweile die größeren Bühnen - etwa als Headliner auf dem Download Festival - und sind deshalb meines Erachtens potentielle Headliner (von morgen); aber jedenfalls ein Kandidat für das Infield.
Damit würde man zwar sicherlich überwiegend das jüngere Publikum ansprechen, aber auch etwas frischen Wind in die oberen Reihen des Billings bringen. Ähnlich wie Parkway Drive dieses Jahr. Denn leider werden Maiden un Co. die Bühnen dieser Welt nicht ewig abreißen :/

Musikalisch decken die Jungs einige Stile ab.




Die älteren Songs sind noch etwas härter und roher.

Zwar hat der Sänger, M. Shadows, stimmliche Probleme, ist aber wie man hört auf dem Wege der Besserung. Ein neues Album soll auch in den Starlöchern stehen, so dass einem erneuten Besuch der Kalifornier auf dem geweihten Land eigentlich nichts mehr im Wege steht (es sei denn sie sind schon für Rock am Ring gebucht), oder?

Auslöser für den eigenen Thread war die Liste von Jens Delay im Thread "Neue potentielle Bands und Bands, die länger als 5 Jahre nicht beim WOA gespielt haben", wo die Band auch angeführt wird.

Ich möchte damit ausdrücklich nicht die ewig währende Headliner- oder Mainstreamdebatte befeuern. Natürlich gibt es auch viele kleine und zu unrecht unbekannte Bands, die es sich anzuschauen lohnt. Aber bei über hundert Bands schadet das ein oder andere modernere "Großkaliber" zwischendurch garantiert nicht ;)


Liebe Grüße
 
Zuletzt bearbeitet: