Ausreichend Tickets an den Abendkassen erhältlich

Dieses Thema im Forum "Deutsche News" wurde erstellt von Wacken-News, 24. August 2009.

  1. FOREVER_MA

    FOREVER_MA W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    14. Juni 2002
    Beiträge:
    63.717
    Zustimmungen:
    133
    sorry ... aber bei einigen Kommentaren hier ... :rolleyes:
     
  2. kalevala666

    kalevala666 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    22. Dezember 2006
    Beiträge:
    4.540
    Zustimmungen:
    1
    jupp..das is das, was ich meine...wirklich übelste schnäppchen...
    am freitag abend sind 3 tickets (+ 3 camping-tickets) für gerade mal 108 euro weggegangen :rolleyes:

    oder..ich nehm ma das beispiel ;)

    http://cgi.ebay.de/Wacken-rocks-sou...te_1?hash=item1c0c1ec370&_trksid=p3286.c0.m14
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. August 2009
  3. FOREVER_MA

    FOREVER_MA W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    14. Juni 2002
    Beiträge:
    63.717
    Zustimmungen:
    133
    Is doch cool, wenns mal billig ist .. muss ja ned immer 100erde Euro kosten
     
  4. therealwaldschrat

    therealwaldschrat Newbie

    Registriert seit:
    26. August 2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hi, wieviel werden denn die Tagestickets an der Abendkasse kosten?
     
  5. Black Wizzard

    Black Wizzard W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    08. August 2007
    Beiträge:
    97.504
    Zustimmungen:
    1.255
    :rolleyes::rolleyes::rolleyes::rolleyes::rolleyes:
     
  6. El Barto

    El Barto W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    26. März 2008
    Beiträge:
    34.565
    Zustimmungen:
    3
    ca. 40€

    Hättest du aber auch selber auf der Metaltix-Seite nachschauen können. Das hätte nur einen Bruchteil der Zeit gedauert, die du für deine Registrierung und den Post hier gebraucht hast :o:p
     
  7. therealwaldschrat

    therealwaldschrat Newbie

    Registriert seit:
    26. August 2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    So lange hat die Registrierung gar nicht gedauert ;)

    Ich hatte ja gehofft, dass hier auch mal jemand "Offizielles" reinschaut, nachdem ich sonst keine Infos dazu gefunden habe.

    Auf der Wacken Rocks-Seite stehen die Preise für den Vorverkauf ja auch, aber was ist wenn die an der Abendkasse vollkommen überzogene Preise verlangen? Vor allem wenn man ca. 180 km Anreise hat.

    Edit: Hab jetzt vom lokalen Veranstalter telefonisch erfahren, dass die Tageskarten 30 € am Do und 50 € am Fr & Sa kosten (South)
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. August 2009
  8. euronimus

    euronimus W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    18. März 2009
    Beiträge:
    1.190
    Zustimmungen:
    8
    ich hatte mit das seaside gespart (obwohl nur 15min entfernt), weil meine bands eh alle am sonntag spielen und es sowieso nur ein echtes wacken gibt - da müssen nicht kleine wackenableger wie die pilze aus dem boden sprießen - meine freundin war aber hin voller hoffnung - ein bändchen, ein bag, tolle stimmung -ich hatte es fast befürchtet - nach ihren angaben ca 800 leute da, die sich da verliefen, unfreundlichste gastronomie - null stimmung - kurz nur die frittenpreise erinnerten an wacken - natürlich unnötig zu erwähnen - kein bändchen nur nen oller stempel ;) aber so wie man hörte ist es wohl auch der letzte versuch. muss aber auch sagen - mich wunderts nicht - arbeite ja in aurich und außer ein paar ganz wenigen plakaten die vergilbt rumbaumel war nix davon zu lesen - nicht eine einzige zeitung hatte nen vorbericht drin - eigentlich schade, weil das gesamtbilling mit heaven shall burn, slayer und udo ja wirklich nicht schlecht war - aber der zweite tag auf einem sonntag ist natürlich auch nicht wirklich klug - in diesem sinne trotzdem danke für das bemühen ein gutes lineup auf die bühne zu bringen - ich bleibe jedoch lieber auf dem original und freue mich ein jahr lang darauf wie ein keks :D
     
  9. Das_Nichts

    Das_Nichts Member

    Registriert seit:
    08. August 2006
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Hm … also ich war gestern als Tagesgast auf dem Wacken Rocks Seaside um vor allem Volbeat und Slayer zu schauen. Ich muss sagen, ich war positiv überrascht. Mir hat es dort sehr gut gefallen. Gut es ist kleiner als das Original … aber man kann das kleine ja auch nicht mit dem großen vergleichen. Was ich auch toll fand war, das es nicht so überlaufen war. Gestern Abend waren so ca 5000 Leute dort. Tagsüber war es noch sehr überschaubar. Abends wurde es dann deutlich voller. Volbeat war einfach nur der Hammer und Slayer ein krönender Tagesabschluß! Der Sound auf der Hauptbühne war auch- meiner Meinung nach – sehr ordentlich!
    Die Kritik von euronimus kann ich wirklich nicht nachvollziehen. Die Leute von der Gastronomie waren mir gegenüber sehr nett und freundlich. Die Stimmung war auch gut trotz des eher feuchten Wetters. Von den Plakaten in und um Aurich kann ich auch nix negatives sagen. Es waren genügend vorhanden und das schon seit mindestens April!! Kann ja durchaus sein das sich in der zwischenzeit irgendwelche Leute die Plakate mit nach Hause genommen haben. Und in den Regionalen Zeitungen waren IMMER mal wieder Berichte drin! Zumindest im Bereich Leer / Moormerland/ Nördliches Emsland!!! Ich weiß ja nicht was Du für Zeitungen gelesen hast euronimus. Ach ja .. der zweite Tag … war übringends Samstag … nicht Sonntag ;) Aber naja egal

    Ich habe eigentlich nur 3 Sachen zu Kritisieren.
    1. Der Preis für eine Tageskarte in höhe von 50 € is doch ganz schön happig. Ich denke wenn der etwas niedriger gewesen wäre, hätten sich bestimmt noch mehr Leute spontan zum Festival aufgemacht.

    2. Hat die Security am Einlass nicht einmal nachgeschaut ob man ein Bändchen oder Stempel hat. Da hätte quasi jeder auch umsonst aufs Gelände kommen können. Das hat mir schon sehr übel aufgestoßen.

    3. Im Festival ABC stand drin, das man alkoholfreie Getränke in Tetra Packs mit aufs Gelände nehmen durfte. Habe ich mir unterwegs noch ein paar Capri Sonnen gekauft damit ich nicht ganz soviel Geld ausgeben muss. Und was war gewesen?? Genau … Nix war gewesen. Plan Für’n Arsch. Security sagte das der Veranstalter ausdrücklich gesagt hat das KEINERLEI Getränke aufs Gelände dürfen. Das Fand ich schon ziemlich scheiße. Aber nu … musste ich halt abgestandene 0,4 l Cola für 3 Euro/ stück zahlen. Also da sollten sich die Veranstalter noch zusammen setzen und diskutieren was jetzt erlaubt ist und was nicht und das sollte dann auch im Festival ABC festgehalten werden damit jeder Besucher das auch weiß und nicht doppelt sein Geld ausgeben muss.

    Naja das wars eigentlich von mir. Ich fand es ansonsten sehr gut und würde auch beim nächsten mal wieder nach Aurich kommen wenn das Lineup stimmt.
     
  10. euronimus

    euronimus W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    18. März 2009
    Beiträge:
    1.190
    Zustimmungen:
    8
    nun, wie bereits erwähnt, ich selbst hab mir das gespart und konnte die gastronomie nur vom hörensagen bewerten - ist aber ja auch nicht das entscheidende. es ist aber letztlich doch ein armutszeugnis, wenn erst zu slayer so langsam 5000 leute kommen und vorher ein "überschaubarer" kreis - festivalstimmung kommt da vermutlich nicht auf - wenn ich den fr nicht als festivaltag mitzähle, dann liegt das am füllmaterial dieses tages, so wie man den mittwoch bei wacken nun auch nicht als vollwertigen festivaltag zählt, obwohl ich ihn nicht missen möchte :D ich finde es halt nur schade, wenn bands mit headlinerqualitäten dann am sontag ranmüssen, an dem die meisten dann eh bereits wieder an arbeit etc denken müssen. wenigsten war man so rücksichtsvoll und hat heaven shall burn bereits früh angesetzt, so dass der eigentlich headliner wirklich noch von allen gesehen werden konnte.
    was die werbung angeht muss ich allerdings widersprechen. habe hier in leer den SR, den wecker, den mittwochsmarkt und die vierte zeitung die letzten wochen nach berichten abgesucht - nix - um nicht zu sagen gar nix.
    grundsätzlich ist es ja schön, auch ein gutes festival in unserer region hier zu haben. würde es aber sinnvoller finden, das festival auf zwei tage (fr und sa) zu begrenzen. dennoch, wenn das lineup im nächsten jahr stimmt, und in diesem jahr gab es ja durchaus einige richtig gute bands, werde ich mir dann ein eigenes urteil bilden, auch wenn aus kreisen der veranstalter wohl anklang, dass aufgrund der resonanz eine wiederholung nicht sicher ist. wäre irgendwie schade.
     
  11. sweet_melli

    sweet_melli W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    06. August 2006
    Beiträge:
    1.979
    Zustimmungen:
    17
    wir waren auch da und sind 100% zufrieden!

    sound top!
    stimmung top (selbst nachmittags, als es noch nicht so voll war)!
    bands top!!
    secs sehr nett und freundlich!
    gastro und merch ebenfalls alle sehr nett!
    anwohner, die man so getroffen hat..waren ebenfalls sehr freundlich!


    wetter war sonntag nachmittag auch endlich ok...alles in allem war das festival absolut positiv, trotz umständlicher anreise würden wir wiederkommen!

    einzig was mich stört, sind die wichtigteuer mit 25+ oberwichtigen festivalbändchen am arm...die benehmen sich sehr oft wie die letzten vollassis..weil..sie sind ja profifestivalgänger!
     

Diese Seite empfehlen