As I Lay Dying

  • Als neues Loginsystem benutzen wir die Wacken.ID. Damit du deinen jetzigen Account im Wacken Forum mit der Wacken.ID verknüpfen kannst, klicke bitte auf den Link und trage deine E-Mail Adresse ein, die du auch hier im Forum benutzt. Ein User mit deinem Benutzernamen und deiner E-Mail Adresse wird dann automatisch angelegt. Du bekommst dann eine E-Mail und musst deine Wacken.ID bestätigen.

    Sollte es Probleme geben, schreibt uns bitte.

    Klicke hier, um deinen Account in eine Wacken.ID zu migrireren.

As I Lay Dying in Wacken?

  • Ja

    Stimmen: 31 63,3%
  • Nein

    Stimmen: 18 36,7%

  • Umfrageteilnehmer
    49

cortez

Member
16 Aug. 2016
55
8
53
Diese Metalcore-Band aus den USA sollte weitgehend bekannt sein. Tim Lambesis hat seine Haftstrafe abgesessen (natürlich ein sehr polarisierendes Thema) und hat sich mit seinen ehemaligen Bandmitgliedern zusammengefunden um neue Musik zu machen und wieder auf Tour zu gehen. Hier der neuste Song:

 

Roland13

Newbie
7 Sep. 2013
9
0
46
Erlangen
Würde mich auch sehr darüber freun, wenn die mal wieder in Wacken spielen!!!!
So viel hat man leider noch nicht gehört, dass sie wirklich wieder zusammenkommen. Hoffe nur das es in der Band wieder rund läuft und sie sich zusammenraffen und auch zusammenbleiben.
 

fettstuhl

Member
16 Juli 2015
86
66
63
So viel hat man leider noch nicht gehört, dass sie wirklich wieder zusammenkommen. Hoffe nur das es in der Band wieder rund läuft und sie sich zusammenraffen und auch zusammenbleiben.

Der Sänger wollte seine Frau umbringen lassen und saß deshalb mehrere Jahre im Knast. Das man sich mit so einem Arschloch überhaupt "zusammenrafft" finde ich mehr als komisch und vor allem fände ich es komisch wenn man solche Arschlöcher auch noch unterstützt in dem man ihnen auf dem WOA eine große Bühne bietet.
 

Nordgriller

Newbie
2 Aug. 2009
28
14
58
Ich gebe zu, dass die Musik echt gut ist. In meinem CD Regal stehen auch ein paar ältere Scheiben und ich habe die Band auch mehrmals live gesehen. Aber seit dem versuchten Auftragsmord an seiner Ehefrau ist Tim Lambesis für mich gestorben. Es gibt Dinge, die man nicht verzeihen kann. Ich stimme @fettstuhl zu, dass man solchen "Menschen" auf dem WOA bitte keine Bühne bieten sollte!
 

Passierschein A38

W:O:A Metalhead
13 Juli 2012
182
43
73
Der Sänger wollte seine Frau umbringen lassen und saß deshalb mehrere Jahre im Knast. Das man sich mit so einem Arschloch überhaupt "zusammenrafft" finde ich mehr als komisch und vor allem fände ich es komisch wenn man solche Arschlöcher auch noch unterstützt in dem man ihnen auf dem WOA eine große Bühne bietet.
Ich finde du es machst es dir zu einfach. Der Sinn unseres (und auch des amerikanischen) Strafsystems ist es nicht, Leute auf ewig zu brandmarken. Er hat eine lange Strafe verbüßt und ohne Ende gelitten. Für mich steht und fällt die Entscheidung mit dem nächsten Album - wenn sie es da vernünftig verarbeiten und erklären, finde ich es okay.

AUch ganz interessant dazu: https://speak-metal.de/episode/folge-23-irgendwas-mit-moral/ (Der Podcast von Wacken-Jasper und einem Kollegen, haben auch über den Fall gesprochen.)
 

fettstuhl

Member
16 Juli 2015
86
66
63
Ich finde du es machst es dir zu einfach. Der Sinn unseres (und auch des amerikanischen) Strafsystems ist es nicht, Leute auf ewig zu brandmarken. Er hat eine lange Strafe verbüßt und ohne Ende gelitten. Für mich steht und fällt die Entscheidung mit dem nächsten Album - wenn sie es da vernünftig verarbeiten und erklären, finde ich es okay.

Du hast deine Meinung, ich habe meine. Rein rechtlich gesehen ist alles in Ordnung, moralisch hat jeder andere Ansprüche. Für mich ist er zunächst ein Arschloch und um diesem Titel weg zu bekommen, das dürfte (wenn überhaupt) einige Zeit dauern, auf jeden Fall länger als bis zum WOA 2019. Den Podacst höre ich mir gerne mal an ;)
 

Jens Delay

W:O:A Metalhead
13 Aug. 2018
646
173
68
35
JA ! Als Liveband perfekt, die Tour ist im Fluge ausverkauft und die Leute wollen diese Art der Musik einfach wieder hören.....er soll sich wieder in die Herzen der Fans spielen dürfen und seine Band sowieso nachdem es mit Wovenwar nicht klappte.

JA!
 

dickesende

Newbie
8 Aug. 2018
17
7
18
36
Wird's nicht geben! Wenn man sich das diesjährige Line Up bis jetzt anguckt werden Bands aus diesem Bereich fast komplett umschifft. Warum auch immer???? Statt dessen hauptsächlich Bands, die normalerweise in Jugendzentren oder sehr kleinen Locations spielen oder Bands, die ihren Zenit seit Jahren überschritten haben. Ich brauche keinen fetten Headliner, aber so ein paar Bands, die auch ein jüngeres Publikum ansprechen und auf ihren Touren 500-2000 Zuschauer ziehen wären so langsam mal ganz schön!!!! Aber, wer weiß? Vielleicht spart man sich Metalcore o.ä. ja auch für die zweite Hälfte des Kalenders auf?!?!? Wir bleiben zuversichtlich und erfreuen uns derweil wenigstens an unserem Schokoladen-Adventskalender...