Alissa white-gluz

  • Als neues Loginsystem benutzen wir die Wacken.ID. Damit du deinen jetzigen Account im Wacken Forum mit der Wacken.ID verknüpfen kannst, klicke bitte auf den Link und trage deine E-Mail Adresse ein, die du auch hier im Forum benutzt. Ein User mit deinem Benutzernamen und deiner E-Mail Adresse wird dann automatisch angelegt. Du bekommst dann eine E-Mail und musst deine Wacken.ID bestätigen.

    Sollte es Probleme geben, schreibt uns bitte.

    Klicke hier, um deinen Account in eine Wacken.ID zu migrireren.

Alkrocker

W:O:A Metalhead
19 Juli 2019
4.485
3.195
108
39
666
Alissa_WG_4_signed_with_logo_1024x1024.jpg



Uff... :ugly:
🤷🏽‍♂️🤷🏽‍♂️
 

pete71

Member
19 Juni 2021
78
64
33
50
Okay, die Sache mit dem tätowieren über nen Edding hab ich möglicherweise nicht ganz zu Ende gedacht.
Aber schon mal Dankeschön soweit, wie gut das es dies Forum gibt
 
  • Like
Reaktionen: Lokilein

Lokilein

VIP
7 Juli 2018
28.799
14.757
128
49
Trier
Okay, die Sache mit dem tätowieren über nen Edding hab ich möglicherweise nicht ganz zu Ende gedacht.
Aber schon mal Dankeschön soweit, wie gut das es dies Forum gibt
Es ist auch vor allem eine Sache der Größe - in diesem Fall kommt's wirklich drauf an :ugly:
Die Unterschrift ist recht kompakt, und wenn das zu klein gestochen wird, hast Du in ein paar Jahren nur noch einen schwarz verschwommenen Fleck. Ich würde meinen, der Anfangsbuchstabe braucht ca. 5cm Höhe, damit das nachher keine Gurke wird.
 
  • Like
Reaktionen: pete71

Nergal1444

W:O:A Metalhead
16 Sep. 2016
1.794
1.946
108
Am sinnvollsten dürfte es wirklich sein dem Tätowierer eine Unterschrift von ihr auf Papier zu geben und er soll die dann in einer sinnvollen Größe auf deinen Arm übertragen. Hat auch den Vorteil dass du notfalls zB die hier schon gepostete Unterschrift nehmen kannst - aber ich verstehe den Charme eine "echte" Unterschrift die dir gehört übertragen zu lassen.
 
  • Metal
  • Like
Reaktionen: pete71 und Lydia..

Metalstratege

W:O:A Metalhead
8 Aug. 2006
346
236
88
Ich bin hier garantiert im falschen chat aber ich hab da mal ne Frage.
Ich möchte mir im August in Wacken ein Autogramm von alissa white-gluz auf den Arm schreiben lassen um das dann zu tattowieren.
Mir ist jetzt reichlich wurst wer die Idee scheiße findet.
Wie nah kommt man den bands eigentich, gibt es da überhaupt auch nur ne theoretische chance?
Oder kann ich mich bei irgendeinem im wacken-team so einschleimen das ich da hilfe bekomme?
Bin offen für Ideen
Liebe Grüße und bis in ein paar Wochen auf dem holy ground
Pete

Meet&Greet haben ja schon einige hier erwähnt....

Aber um mal den Gedanken von Lokilein aufzugreifen - nicht jeder Stecher wird Dir nen Edding in den Arm nageln.... haste mal drüber nachgedacht, das Autogramm aufm Papier zu nehmen und Deinen Stecher dann zu fragen, ob er/sie daraus dann ne Vorlage bauen kann? Stell ich mir jetzt nicht ganz unrealistisch vor... Scannen / entwerfen / auflegen.... ich denke, da gabs schon andere Vorlagen, die schwieriger waren... [überlegend guck GIF]

Oder möchtest Du Schweiß und Fingerabdrücke der Dame unbedingt mit versenkt haben? :D

Ps.: Jaja, ok, erst alles genau lesen, dann schreiben :ugly:. Auf gut deutsch gesagt: wollte ich auch sagen, Herr Lehrer :D.
 
  • Like
Reaktionen: pete71

wum1980

W:O:A Metalhead
22 Juni 2022
352
232
43
Siebengebirge
Im Ort Wacken gibts doch ein Tattoo-Studio....da würde ich mal nachfragen ob das irgendwie umsetzbar ist. Arm unterschreiben lassen und am nächsten Tag direkt dort hin oder sogar am gleichen Tag noch, je nach Uhrzeit. Solange sich hier kein Tätowierer äußert, würde ich nichts auf die Aussagen geben (auch wenn diese wahrscheinlich eher richtig als falsch sind). Bin mir auch sicher, dass ein Tätowierer für einen gewissen Preis X auch mal am Sonntag ausnahmsweise für einen Herzenswunsch arbeitet.
Und wenn es in 20 Jahren nur noch ein grauer Fleck ist, ist es immernoch die originale Unterschrift. Ich kann den emotionalen Mehrwert gegenüber einer von einer Autogrammkarte abgepausten Tattoovorlage schon durchaus nachvollziehen.
 

Lokilein

VIP
7 Juli 2018
28.799
14.757
128
49
Trier
Im Ort Wacken gibts doch ein Tattoo-Studio....da würde ich mal nachfragen ob das irgendwie umsetzbar ist. Arm unterschreiben lassen und am nächsten Tag direkt dort hin oder sogar am gleichen Tag noch, je nach Uhrzeit. Solange sich hier kein Tätowierer äußert, würde ich nichts auf die Aussagen geben (auch wenn diese wahrscheinlich eher richtig als falsch sind). Bin mir auch sicher, dass ein Tätowierer für einen gewissen Preis X auch mal am Sonntag ausnahmsweise für einen Herzenswunsch arbeitet.
Und wenn es in 20 Jahren nur noch ein grauer Fleck ist, ist es immernoch die originale Unterschrift. Ich kann den emotionalen Mehrwert gegenüber einer von einer Autogrammkarte abgepausten Tattoovorlage schon durchaus nachvollziehen.
Wenn man keine Ahnung hat, sollte man echt die Klappe halten!
 

Lokilein

VIP
7 Juli 2018
28.799
14.757
128
49
Trier
Find ich als Reaktion jetzt ein wenig übertrieben
Finde ich nicht, wenn jemand dazu aufgerufen wird, sich selbst massiv zu schaden. Davon mal abgesehen, haben gute Tätowierer nicht einfach mal kurz einen Termin frei.

Und die 'Solche' hier im Form hat durchaus Ahnung vom Tätowieren. Meine Schwägerin hat ein Studio in Zürich und auch mein Bruder ist Inker.
 
  • Like
Reaktionen: Parrilas

pete71

Member
19 Juni 2021
78
64
33
50
Hat ja eingeräumt das die vorangegangenen Antworten eher richtig als falsch waren.
Ich bin auch ganz froh gerade in Bezug über Edding zu tätowieren von euch auf das Problem hingewiesen worden zu sein. Hätte ich ja irgendwie gar nicht bedacht. Trotzdem ist der Reiz natürlich noch groß tatsächlich das "eigene Autogramm " geinkt zu bekommen.
Aber mit 50 sollte man dann doch alt genug sein das entsprechend abzuwägen. Ich werd's nicht machen und von einer Karte zu kopieren ist für mich auch nicht das selbe. Also können wir diesen Teil gerne schließen, ich bedanke mich für alle Tipps und Antworten die ich bekommen habe.

Der Pete 👋🤘
 

wum1980

W:O:A Metalhead
22 Juni 2022
352
232
43
Siebengebirge
Finde ich nicht, wenn jemand dazu aufgerufen wird, sich selbst massiv zu schaden. Davon mal abgesehen, haben gute Tätowierer nicht einfach mal kurz einen Termin frei.

Und die 'Solche' hier im Form hat durchaus Ahnung vom Tätowieren. Meine Schwägerin hat ein Studio in Zürich und auch mein Bruder ist Inker.
Ich will hier nicht diskutieren, aber lese meinen Post doch noch mal ganz in Ruhe und ohne negative Interpretation. Du hast da falsch bzw. anders zwischen den Zeilen gelesen. Ein guter Tätowierer wird sagen ob es möglich ist oder nicht (ich sagte ja auch nicht, dass er den verschwitzten Edding reinnadeln soll) und vielleicht Ideen zur Umsetzung haben, an die wir nicht denken. Das ist ja auch sein Job. Fragen kostet nichts und ja, da gebe ich Dir Recht, ein guter Tätowierer wird normalerweise spontan keinen Termin frei haben. Auch da kann man aber fragen. Meine Frau hat am Montag spontan zwei neue kleine unaufwendige Tattoos bekommen, obwohl sie am Freitag erst ihre Idee vorgestellt hatte. 5 minuten vorher hat ein Kunde wegen Covid für Montag abgesagt. Eine Unterschrift nachzustechen ist auch nicht so aufwendig wie ein kompletter Unterarm, da wirst Du mir ja wohl zustimmen, bist ja selbst tätowiert (ich übrigens auch seit über 20 Jahren)....
Wenn man es von vornherein als unmöglich "abtut", hat man ja erstrecht keine Chance.
 

wum1980

W:O:A Metalhead
22 Juni 2022
352
232
43
Siebengebirge
Finde ich nicht, wenn jemand dazu aufgerufen wird, sich selbst massiv zu schaden. Davon mal abgesehen, haben gute Tätowierer nicht einfach mal kurz einen Termin frei.

Und die 'Solche' hier im Form hat durchaus Ahnung vom Tätowieren. Meine Schwägerin hat ein Studio in Zürich und auch mein Bruder ist Inker.
Die "Solche" war auch nicht so gemeint, dafür würde ich zur Wiedergutmachung sogar eventuell vielleicht ein Leffe ausgeben bei Gelegenheit, wenn das nicht zu teuer ist dieses Jahr :rolleyes:. Zumindest in Gedanken...