Zu Hilfe an alle Katzenhalter!

Dieses Thema im Forum "Talk" wurde erstellt von Schattengewächs, 06. April 2002.

  1. Schattengewächs

    Schattengewächs W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    30. November 2001
    Beiträge:
    4.454
    Zustimmungen:
    0
    Wir haben uns heute einen neuen Kater zu unserer Katze geholt. Diese lebte schon von klein auf an mit einer anderen Katze, bis die Anfang dieses Jahres von uns gegangen ist. Damit die übrig gebliebene Katze nicht alleine ist, also nun der Kater. Aber nun ist diese Katze nur am Fauchen und Knurren.
    Was muss ich tun? Abwarten und Tee trinken? Es ist ja ein sehr lustiges Schauspiel, aber na ja, das muss auch irgendwann ein Ende haben!
     
  2. Thordis V.

    Thordis V. W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    25. November 2001
    Beiträge:
    51.157
    Zustimmungen:
    0
    ich hab nur Nager daheim... aber vielleicht kann dir dein Tierarzt weiterhelfen oder auch diese Seite http://www.netz-katzen.de/
     
  3. Pansenmann!!

    Pansenmann!! W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    04. Dezember 2001
    Beiträge:
    4.515
    Zustimmungen:
    1
    Du könntest eine der Katzen essen

    und wer mir jetzt vorwirft, dass das ekelhaft wäre, sollte mal in sich gehen und sich fragen was er mit jedem BigMäc bei Mäces zu sich nimmt


    geh jetzt eine rauchen
     
  4. Schattengewächs

    Schattengewächs W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    30. November 2001
    Beiträge:
    4.454
    Zustimmungen:
    0
    Ich esse nicht bei MacDoof :p
     
  5. Pansenmann!!

    Pansenmann!! W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    04. Dezember 2001
    Beiträge:
    4.515
    Zustimmungen:
    1
    Hälst dich wohl für sehr schlau;)

    Aber watt man da nu macht weiss ich echt nicht, weil ich eh absoluter Katzenhasser bin (ob jetzt in der Pressfleischversion oder lebend)

    Ich mag Hunde, Hunde rocken
     
  6. Schattengewächs

    Schattengewächs W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    30. November 2001
    Beiträge:
    4.454
    Zustimmungen:
    0
    Die Katze hat sich grad beleidigit verkrochen und der Kater läuft wie ein Irrer durch die Gegend :confused:
     
  7. Schattengewächs

    Schattengewächs W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    30. November 2001
    Beiträge:
    4.454
    Zustimmungen:
    0
    Ich hasse Hunde, seitdem der Hund meiner Freundin von einem anderern totgebissen wurde!
     
  8. Schattengewächs

    Schattengewächs W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    30. November 2001
    Beiträge:
    4.454
    Zustimmungen:
    0

    Das Forum dort sieht genauso aus, wie dieses!
     
  9. Pansenmann!!

    Pansenmann!! W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    04. Dezember 2001
    Beiträge:
    4.515
    Zustimmungen:
    1
    Ist ja beinahe menschlich, fehlt nur, dass er gleich die Tür knallt "Ich geh spazieren!" und sie ihm hinterherschreit "Das sieht dir wieder ähnlich, das kleinste Anzeichen von einem Streit und du verdrückst dich! Geg doch und nimm deinen Ring mit!"
     
  10. Banshee

    Banshee W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    29. November 2001
    Beiträge:
    10.015
    Zustimmungen:
    0
    Das wird schwierig! Überleg mal, du setzt der angestammten Katze einen Eindringling in ihr Revier! Natürlich will die den vertreiben. Und der Neue hat natürlich Angst, keine Katze geht freiwillig in das Revier einer anderen. Halte die beiden erst einmal auseinander. Gib dem neuen ein Zimmer (natürlich nicht gerade den Lieblingsplatz der alteingesessen Katze!), das sein neues Revier wird. Um die beiden aneinander zu gewöhnen, suchst du einen neutralen Platz, wo die beiden sich kennenlernen können.
    Kann sein, dass das nie klappt... :( Manche Katzen sind da sehr eigensinnig.
    Und natürlich muss jede Katze ihr eigenes Katzenklo haben (nicht nebeneinander stellen!), sonst wird die rangniedere Katze nie stubenrein, da sie das Klo nicht benutzen mag (darf).
     
  11. villeman

    villeman W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    25. November 2001
    Beiträge:
    33.937
    Zustimmungen:
    1
    also das sich eine kater und eine katze in die wolle kriegen is eher ungewöhnlich. wenn das gebiet wo die rumlaufen groß genug is sollte das eigendlich klappen.
    gleichgeschlechtliche sind eher feindselig als eine heterogene katzengemeinschaft (geile fachsprache *ggg*)
     
  12. Banshee

    Banshee W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    29. November 2001
    Beiträge:
    10.015
    Zustimmungen:
    0
    Nein, das glaub ich nicht! Das Geschlecht spielt da keine Rolle, das ist eher eine Revierfrage, wie ich schon erklärt habe.
    Die gleiche Situation (junger Kater kommt neu ins Haus, wo schon eine weibliche Katze lebt) habe ich auch schon mal durchgespielt. Musste schliesslich den Kater an eine Freundin abgeben. Die Katze wollte den Kater nicht akzeptieren. Obwohl es normalerweise leichter ist, ein junges Kätzchen neu dazuzubringen, da die ältere Katze es als "Baby" annimmt. Aber, wie gesagt, das klappt eben nicht immer.
    Ich habe meiner Katze dann zu einer Gefährtin verholfen, indem ich eines ihre Jungen behalten habe.
     
  13. Kellog´s

    Kellog´s W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    18. März 2002
    Beiträge:
    6.045
    Zustimmungen:
    0

    Dünsten!!! Nicht kochen!
    Das sind mindestens 40 Grad Unterschied!


    Ich denk mal, wenn die Katze läufig wird, sind sie plötzlich ganz zutraulich, weil die halt das f-Verb betreiben wolln...



    Kennt eigentlich jemand "Katzenhochwurf"?
     
  14. Banshee

    Banshee W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    29. November 2001
    Beiträge:
    10.015
    Zustimmungen:
    0
    @Pansenmann, Kellogg`s: Katze schmeckt wie kaninchen. Kann dir jeder erzählen, der sich mal `nen Kaninchenbraten aus Polen hat schicken lassen und sich windert, was dass Tier für `nen langen Schwanz hat. Ohne Fell und Kopf kannst du die Tiere nicht voneinnder unterscheiden (den Schwanz unauffällig verschwinden lassn "unschuldigpfeif").

    Bei Katzen heißt das "rollig" und nicht "läufig". Normalerweise nehmen die auch nicht den erstbesten Kater an, sondern pflegen sich einen oder mehrere aus einer Schar von "Freiern" auszusuchen. Da musst du die beiden schon zusammensperren.
    Ausserdem vetragen sie sich deswegen noch lange nicht, das reduziert sich aufs F***, dann haut die Katze dem Kater eine runter und will nichts mehr von ihm wissen.
    Und Schattengewächs will sicher nicht, dass sich die beiden nur während des nur Sekunden dauernden Geschlechtsaktes vertragen (wenn man das vertragen nennen will) sondern die beiden sollen sich ja auf Dauer "liebhaben".
    Tiere verwechseln nicht Sex mit Liebe! So blöd sind nur Menschen ;) :D :D :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 07. April 2002
  15. Schattengewächs

    Schattengewächs W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    30. November 2001
    Beiträge:
    4.454
    Zustimmungen:
    0
    Heute ist es nicht mehr ganz so schlimm, ich glaube, das wird schon.
    Trotzdem denke ich, dass sie ihm, bevor es zum Sex kommen sollte, eher eine runter haut!
    Aber gut, dass, wenn wir ihn denn behalten, dann kastrieren werden. Das hat The Painless ja gar nicht verstanden, aber das kann dann auch nur von einem Mann kommen. Ich denke, dass das ok ist.
     

Diese Seite empfehlen