x-mas Ticketverkauf

Dieses Thema im Forum "W:O:A 2012<br>Verbesserungsvorschläge / Suggestion" wurde erstellt von scoty, 09. August 2011.

  1. scoty

    scoty W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    04. August 2008
    Beiträge:
    400
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich finde es schon verwunderlich; dass das x-mas Ticket nach 45 min. ausverkauft ist.
    Ebenso das es pro Person max 10 Tickets gibt.
    hier mein Vorschlag:
    Tickets auf 2 Stück / Person begrenzen
    Ein Vorkaufsrecht für diejenigen, die man als Stammgäste bezeichnen kann
    ab 5 Jahre hintereinander Wacken.
    Funktioniert bei Dauerkarten für Fußball auch.
    Wenn die karten inerhalb einer bestimmten Frist nicht geordert werden, können diese in den freien Verkauf.
    So wie es jetzt läuft, sollen wohl nur neue Rekorde aufgestellt werden.
    Das X-mas Ticket sollte auch eine kleine Anerkennung für "wahre" Fans dieses Festivals sein.
    Liebe ORGA bitte mal darüber nachdenken und nicht auf Rekordjagd gehen.
    Ihr habt 1 Jahr Zeit die Tickets an den Mann zu bringen und mit einer Limitierung auf 2 Karten / Person beugt man vieleicht auch ein wenig dem Schwarzmarkt vor.
     
  2. ChrisundNadine27

    ChrisundNadine27 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    08. August 2011
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    Ja also die X-mas Tickets auf 2 tickets pro mann zu beschränken find ich gut.... ich hab mir 2 bestellt damit ich ein wneig geld spar im gegensatz zu den anderen tickets.....
    Aber nur für stammgäste anbieten find ich doof
     
  3. Lexington

    Lexington W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    04. August 2008
    Beiträge:
    817
    Zustimmungen:
    8
    Seh ich ähnlich, da sollte man vielleicht ne Kategorie "Vorzugstickets" einführen (wenn überhaupt) weil es ja nun wirklich kein Problem ist an Tickets zu kommen.

    Aber so Auswüchse wie dieses Jahr, Ausverkauf nach 45 min und danach sofort für 600 Euro 2 Karten bei eBay, die gehören unterbunden. Wobei ich mich ernsthaft frage ob die Klappspaten nachdenken.

    Im Augenblick ist das normale Ticket für 150 Euro erhältlich, nen W:O:A original Merch T-Shirt gibt es für einen 20er, der Rest des X-mas Paket ist überflüssige Beilage, die man ggf. für 5 - 10 Euro bei ebay ersteigern kann, wenn das Festival vorbei ist, wenn man es denn unbedingt haben will.
    Unterm Strich bietet einem das X-mas Paket einen Preisvorteil von ~50 Euro.
    Also wer zum Geier sollte 300 Euro dafür ausgeben?
     
  4. Thrymr

    Thrymr Newbie

    Registriert seit:
    08. August 2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Wir brauchen personalisierte Tickets. Ende.

    bei 150€ pro Ticket sollten ja wohl 20 weitere Leute am Einlass zu den Stoßzeiten zu finanzieren sein die dann den Ausweis mit dem Namen auf dem Ticket vergleichen.

    10 Tickets pro Person finde ich wirklich einfach nur lächerlich. Man kann den Schwarzmarkt auch mit voller Absicht fördern, und genau das wird damit getan.
     
  5. Tattooed-Dad

    Tattooed-Dad Newbie

    Registriert seit:
    04. Juli 2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    ... genau so sehe ich das auch !!!
     
  6. Kotgrinder

    Kotgrinder W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    23. September 2006
    Beiträge:
    1.913
    Zustimmungen:
    0
    1 ticket pro person sollte reichen! jedenfalls wenn es um die x-mas tickets geht!
    vorrang für stammgäste würde ich auch bevorzugen... aber mind. 5 jahre - 10 jahre.
     
  7. Crue

    Crue Member

    Registriert seit:
    24. Februar 2011
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Man sollte den X-MAS Verkauf ne Woche später ansetzen oder zumindest ein paar Tage warten, damit die Leute die zu dem Zeitpunkt noch auf der Rückfahrt waren wenigstens auch ne Chance bekommen :mad:
     
  8. Blackmoon666

    Blackmoon666 W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    19. August 2008
    Beiträge:
    5.217
    Zustimmungen:
    16
    Man muss ja nicht unbedingt jeden Besucher überprüfen, stichprobenartig würde auch reichen. Hauptsache die Tickets sind personalisiert und lassen sich nur mit großem Aufwand auf eine andere Person übertragen. Bei Rammstein hab ich auch noch kein einziges Mal gesehen, dass jemand den Perso überprüft hat. Dennoch schreckt das Personalisieren der Tickets und der hohe Aufwand beim Umpersonalisieren den größten Teil der Ticket-Schwarzhändler ab.

    Sowas von dafür. Ich war zwar schon zuhause, war aber so erschöpft, dass ich auf der Tastatur eingeschlafen bin und erst um 4 aufgewacht bin, als die XMas-Tickets schon drei Stunden ausverkauft waren.
     
  9. Nordenmetal

    Nordenmetal Newbie

    Registriert seit:
    07. August 2011
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    x-mas Ticket

    Das ds was passieren muss mit dem Verkauf der Tickets finde ich auch, auf alle Fälle! Das was da bei ebay passiert ist ne große Schweinerei.
    Das kann kein echter Metalfan sein!
    Aber die Tickets nur auf 1 pro Person zu begrenzen fände ich auch bescheuert,
    da meine ganze Familie (4 Personen) schon seit Jahren nach Wacken fährt
    und sollte sich dann jeder einzeln anmelden und bestellen?????? Blöd....
    Aber das mit der Personalisierung würde ich sehr gut finden. Macht Rammstein schließlich auch und das funktioniert doch sehr gut. Und wer dann tatsächlich kurz vor Festivalbeginn nicht kann, weil er verhindert ist, der kann das Ticket dann (gegen Gebühr) umpersonalisieren lassen. Ich denke, dass schränkt das Ganze dann schon etwas mehr ein!
     
  10. Crue

    Crue Member

    Registriert seit:
    24. Februar 2011
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Ich stand noch auf der Autobahn und war sowas von angepisst :mad:
     
  11. Blackmoon666

    Blackmoon666 W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    19. August 2008
    Beiträge:
    5.217
    Zustimmungen:
    16
    Wenn man eine kleinere Gruppe ist, muss nicht jeder sein eigenes personalisiertes Ticket haben, solange der Besteller auf dessen Namen die Tickets ausgestellt sind, dabei ist. Ein Schwarzhändler würde wohl kaum nach Wacken fahren, nur um die Leute, die er abgezockt hat, aufs Festival zu begleiten...
     
  12. Volki & Mary

    Volki & Mary Newbie

    Registriert seit:
    09. August 2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    ...also den Vorschlag, nur 2 Tickets pro Person rauszugeben finde ich absolut gerechtfertigt! Wir haben, trotz extremer Müdigkeit, Sonntag Nacht probiert Tickets zu ergattern...natürlich ohne Erfolg!!! Der absolute Hammer ist dann, am nächsten Tag bei Ebay einen "Händler" zu finden, der die 10 Tickets wieder verkauft-für 200 € das Stück!!!! WIE GEHT SOWAS???
    Liebe Wacken-Leute, wer Roberto Blanko auf ein Metal-Festival kriegt, sollte doch auch in der Lage sein, solche kriminellen Machenschaften zu unterbinden!!!!
     
  13. Caesar

    Caesar Newbie

    Registriert seit:
    09. August 2011
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    dem ganzen Unmut über diese Ebay-Schweinerei kann ich nur beipflichten. Ich frage mich, wie dieser Typ die Karte etc. verschicken will, falls tatsächlich mal jemand auf -Sorfort-Kaufen- klickt (was hoffentlich niemals passiert, lasst ihn auf seinen 1300€ sitzen), ich habe meine glücklich ergatterten Karten noch nicht in der Hand.
     
  14. BastiSito

    BastiSito W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    06. Juni 2010
    Beiträge:
    2.539
    Zustimmungen:
    0
    Werden ab heute verschickt.
    Metaltix war da immer recht zügig, darauf hoffen die Schwarzhändler.

    Wer von euch hat schonmal bei ebay n Schwarzhändler gemeldet? Ich meine, metaltix schreibt deutlich, dass Schwarzhandel nicht erwünscht ist.
     
  15. simfight

    simfight Member

    Registriert seit:
    04. August 2008
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Och ich melde so ziemlich jede dieser Auktionen die ich finde...
    Mit Hinweis auf das Verbot des (insbesondere gewerblichen) Weiterverkaufes.

    Passiert ist bisher allerdings nichts =) EBay verdient da kräftig dran mit, wieso also unterbinden?
     

Diese Seite empfehlen