Sinnvoller Thread: Metal ist eigentlich nichts anderes als Romantik!

Dieses Thema im Forum "Talk" wurde erstellt von Glenfiddich, 22. April 2002.

  1. Glenfiddich

    Glenfiddich W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    21. Februar 2002
    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    0
    Hört euch das mal an...

    Die Epoche der Romantik - Ein Überblick

    - wendet sich ab von Realität und Vernunft und bildet Gegenpol zu Rationalismus und Aufklärung
    - Sehnsucht nach dem Unendlichen, das sich bis zur Todessehnsucht steigern kann
    - Abkehr von der Wirklichkeit und Gegenwart, Beschäftigung mit Geschichte und Vergangenheit (Sagen, Märchen)
    - Romantiker suchten wahre Erlebnisse in der Fantasie, im Traum, in der Natur
    - Vorliebe für das Dunkle, das Dämonische, das Leidenschaftliche

    Ist doch eigentlich eine ziemlich genaue Definition der Lebenseinstellung der Metaller, oda?
     
  2. BoeserMann

    BoeserMann W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    09. März 2002
    Beiträge:
    1.066
    Zustimmungen:
    0
    nich aller aber von einem Teil bestimmt, da haste du wohl recht!
     
  3. LittleSunshine

    LittleSunshine Newbie

    Registriert seit:
    21. April 2002
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    ich wollte gerade sagen ... ich hab gar keine vorliebe für das dunkle und dämonische ... daher mein username ... :rolleyes:

    naja, bin neu hier und wollte nur mal "hallo" sagen ... :D
     
  4. Demon

    Demon W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    24. November 2001
    Beiträge:
    7.908
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Kleiner Sonnenschein! :D
     
  5. SurT

    SurT W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    die gothics gehen auf die romantik zurück.

    ich nehm das grad in meinem deutsch LK durch.

    warn alles truamtänzer, die in ihrem drogenrausch gedichte über die symbiose von sinnen schreiben. umindest oft.

    die meisten wahren soziale versager, die nicht in der lage waren eine zwischenmenschliche beziehung einzugehen und daher extrem deprssiv waren......

    im grunde nichts als traumtänzer. aber manchmal ganz erfrischend ihr geschriebenes zu lesen.
     
  6. LittleSunshine

    LittleSunshine Newbie

    Registriert seit:
    21. April 2002
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    @demon: hallo! *froi* jemand redet mit mir ... :D
     
  7. Demon

    Demon W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    24. November 2001
    Beiträge:
    7.908
    Zustimmungen:
    0
    Na das is doch selbstverständlich! Aber wenn mal mehr Leutz hier antanzen, wirste schon noch in mehr Gespräche verwickelt werden. :)
     
  8. LittleSunshine

    LittleSunshine Newbie

    Registriert seit:
    21. April 2002
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    na das will ich doch hoffen ... habe bisher immer nur mitgelesen ... aber ich will nicht diesen sinnvollen thread mit meinem zeugs zumüllen *sorrymein*
     
  9. Legolas

    Legolas W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    28. Dezember 2001
    Beiträge:
    16.955
    Zustimmungen:
    0
    huhu sonnenschein :)

    finde die definition gut.. hab sogar n kleinen hang zum düsteren.....
     
  10. Aragorn

    Aragorn W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    24. November 2001
    Beiträge:
    11.174
    Zustimmungen:
    0
    Soziale Versager? Na herzlichen Dank auch...
     
  11. METi

    METi W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    9.760
    Zustimmungen:
    0
    Finde die Definition auch ganz okeh.......

    Seid herzlichst vom METgod666 gegrüßt, Kleiner Sonnenschein!!!
    *verbeug*
     
  12. Dark Boeller

    Dark Boeller W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    10. April 2002
    Beiträge:
    4.545
    Zustimmungen:
    0
    hallo sunshine :D *malmetrüberschmeiss*
     
  13. SurT

    SurT W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    ok ok

    klingt ein wenig hart und ist zu pauschalisierend...

    ich mein damit, dass die meisten ein problem mit andern menschen hatten und sich oft von der außenwelt abgeschottet haben.
    der drogenkonsum ist übrigens historisch nachgewiesen. teilweise sogar autobiografisch. teile der romantischen literatur beschreiben zum beispiel rauschzustände....

    ich wollte nich abwertend klingen. ich denke durchaus, dass diese epoche viel faszinierendes bietet. es regt zum nachdenken an und, was noch viel wichtiger ist, hat durchaus einen bezug zur gegenwart.

    PS: huhu sonnenschein! :)
     
  14. sbeyer

    sbeyer W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    31. März 2002
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    in der Romantik hat man auch sich fuer die alte Germanenzeit interessiert - leider gab es da keine eBaesse, E-Gitarren und Keyboards, sonst waere da schon der Pagan Metal geboren ;))
    die hatten halt Wagner (der alte Antisemit *beschuldigungenimraumstehenlass**didum*)
     
  15. Shadowtear

    Shadowtear W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    21. Dezember 2001
    Beiträge:
    11.819
    Zustimmungen:
    0
    Huhu Sonnenschein~winke~


    *lol*...klar wenn man so will...dann kann man jetzt die Romantik mit dem Metal vergleichen...aber stürzt man sich dann net auch wieder in irgendwelche Klischees???

    Jedem das seine...
     

Diese Seite empfehlen