Selbstmord Europas?

Dieses Thema im Forum "Talk" wurde erstellt von MacDeath, 11. Februar 2006.

  1. MacDeath

    MacDeath W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    07. Mai 2004
    Beiträge:
    3.420
    Zustimmungen:
    0
    Hi Leute und -innen,

    hab neulich auf der "Welt"-HP einen sehr interessanten Artikel entdeckt, hier der Link.

    Meiner Meinung rückt er einige einige wesentliche, aber nicht gerade gern ausgesprochene bzw überhaupt wahrgenommene Wahrheiten in das von uns allen so sehr geschätzte Rampen- bzw Bühnenlicht - was meint/meinst Ihr/Du/Sie/Es?
     
  2. keule81

    keule81 Newbie

    Registriert seit:
    06. Februar 2006
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Naja, naja,

    nachdem ich mir den Artikel nun zum dritten mal durchgelesen habe, bin ich immer noch sehr skeptisch. Ich denke, die Zahlen sind doch etwas weit hergeholt. Hört sich in meinen Augen doch etwas sehr christlich-fundamentalistisch an, dass der werte Herr Steyn aus Amerika kommt sollten wir nicht vergessen.

    In weniger als 4 Jahren brennen bei uns die Häuser und wir versuchen in Strassenschlachten die einfallenden Moslemhorden zurückzudrängen?Unwahrscheinlich!

    In weniger als 13 Jahren wird die europäische Union mangels Bevölkerung zusammenbrechen, trotz Osterweiterung, die bis dahin vielleicht auch Teile Russlands einbezieht?
    Unwahrscheinlicht!

    Klar, es gibt große demographische Probleme, vor allem in Deutschland. Aber das diese in einer solch kurzen Zeitspanne dermaßen dramatische Auswirkungen haben werden bezweifle ich einfach.

    Beruflich hatte ich im Dezember eine Jugendstudie in der Hand, die vermuten lässt, dass Werte wie Familie und Partnerschaft in den kommenden Generationen wieder rasant im Kurs steigen werden. Viele glauben nicht, dass sie mit einem Leben für die Karriere und sich selbst glücklich werden. Wie soll das auch gehen?

    Eigentlich bin ich ein echter Schwarzseher, aber es besteht wirklich Hoffnung, dass ein Sinneswandel eintritt und die demographischen Probleme sich dadurch abschwächen, wenn nicht ganz lösen werden.

    Außerdem bin ich der Meinung, dass in den nächsten Jahrzehnten dermassen ökologische Katastrophen auf die Menschheit warten, dass jede Kultur oder jeder Kontinent genug mit sich selber zu tun haben wird. Das macht mir viel mehr Sorge. Aber das ist ein anderes Thema.
     
  3. MacDeath

    MacDeath W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    07. Mai 2004
    Beiträge:
    3.420
    Zustimmungen:
    0
    Welche Zahlen konkret? Was die Geburtsraten anbelangt sind die Zahlen korrekt (leider). Daß alles, was vor coming desasters warnt & Made in USA ist gleich aus der Ivy-League - Ecke kommen muß ist ein weit verbreitetes Vorurteil. Mark Steyn ist mosaischen Glaubens, maW ein jüdischer Mitmensch; und ein unabhängiger, unbestechlicher Journalist, wie dieser Link zeigt.

    Dein Wort in Gottes Ohr...

    Russland hat, wie Du gelesen hast, einen Index von 1,1. Die neuen EU-Länder liegen in dieser Statistik kaum besser, eher schlechter, aber ziemlich sicher unter dem deutschen bzw österreichischen Schnitt, der 1,3 beträgt. Noch Fragen? (Statistiken, speziell für Ungarn, kann ich gerne nachreichen, bei Interesse Mail an northern_death@web.de)

    Sorry, entschuldige, elnézést, sprechen wir beide hier von dem selben Artikel??? Sinneswandel??? Sei es bei unserer Fun-verseuchten Fun-Generation, sei es bei den Moslems die langsam, aber sicher dank Political Correctness & entsprechender Medienunterstützung unsere/eure Städte in ihre verwandeln - wo bitte siehst Du auch nur das leiseste Anzeichen für einen "Wandel", demographisch, speziell? Wir kriegen noch immer keine Kinder weil das gerade schick ist und wir uns außerdem gaaaanz viel selbst verwirklichen müssen, sie dafür umso mehr, auch hier bei uns. Und unsere moslemischen Freunde sind zum grösseren Teil keine liberalen Demokraten... End of message.

    Das kann durchaus passieren. Dennoch macht mir im Moment tadellos folgende Tatsache mehr Sorgen: -> Zitat "Laut einer Umfrage von 2004 wollen 60 Prozent aller britischen Moslems unter der Scharia leben - und zwar in Großbritannien. Wenn eine Gemeinschaft "in Zwietracht mit der modernen Welt" die sich am schnellsten vermehrende des Planeten ist, wie stehen dann die Chancen, daß die "moderne Welt" überlebt? Nicht gut." Zitat Ende

    Grüsse,
    MacD
     
  4. MacDeath

    MacDeath W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    07. Mai 2004
    Beiträge:
    3.420
    Zustimmungen:
    0
    Weil ich grad System Of A Down hör -> Zitat: " You and me, we´ll all go down in history, with a sad Statue of Liberty and a Generation that didn´t agree."

    Wer (oder was) da wohl gemeint ist?

    Well, im Grunde eigentlich auch schon egal, you and me, we´ll all go down in history... aber ich werd sicher keine Statue of Liberty in der Hand halten.

    "That´s it!", as Ms Joplin said before she took the ride - GoodN8all, MacD
     
  5. monochrom

    monochrom W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    15. August 2002
    Beiträge:
    15.501
    Zustimmungen:
    0
    Geseier. Wenigstens wird die Bevölkerungsproblematik mal anders dargestellt, aber auch nicht schlau.

    Wenn man zu weit liest wird es sogar richtig doof - blödes Geseier. Keines wirklichen Kommentares würdig.
     
  6. Schlossvippach

    Schlossvippach W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    25. November 2001
    Beiträge:
    4.682
    Zustimmungen:
    0
    hach mono... und ich dachte, ich müsste das schreiben :) !

    *fastschonverliebrüberschiel* ;)

    edt: um auch was konkretes zu schreiben: jede menge zahlen zu "fakten" machen, kann jeder, der auch einen stift halten kann. analyse sieht anders aus.

    und glaubt nicht, dass ich dazu konkreter werden müsste, sondern denkt mal drüber nach!
     
  7. Odin

    Odin W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    24. November 2001
    Beiträge:
    6.157
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab auch vor der ersten Seite abgebrochen. Hört sich leicht rechts oder zumindest christlich-fundamentalistisch an! Überall sind die Moslems schuld, ja klar :rolleyes: :mad:
     
  8. Schlossvippach

    Schlossvippach W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    25. November 2001
    Beiträge:
    4.682
    Zustimmungen:
    0
    Nach zweimaligem Lesen kann ich nur noch lachen... es ist einfach super, wie man einfach ohne Zitatquellen oder ähnliches Behauptungen in den Raum stellt und das dann Journalismus nennt. Da kann ich mir doch direkt meine Politische Bildung auf Pro7Sat1RTL holen.
    Unbestechlich und unpartieisch mag der kerl sein. aber auch unterbelichtet. das fängt auch mit un an und somit hängen diese worte nach dem centralen institut für albernheit (CIA) direkt zusammen...

    einfach lachhaft.
     
  9. MacDeath

    MacDeath W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    07. Mai 2004
    Beiträge:
    3.420
    Zustimmungen:
    0
    Warum nicht? Keine Argumente?
     
  10. Thordis V.

    Thordis V. W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    25. November 2001
    Beiträge:
    51.157
    Zustimmungen:
    0
    ach diese ewige Diskussion, das die junge Generation nur eine Party-Gesellschaft sei... nur weil unsere Unterrichtsministerin das sagt, ist es noch lange nicht so. Frauen wie ich werden eigentlich nie gefragt, warum sie keine Kinder wollen. Mit schick sein hat das echt nichts zu tun. Selbstverwirklichung? Tja es muß jeder selbst wissen, wie er/sie sich selbst verwirklicht. Wenn eine Frau keine Kinder will, dann muß das ein jeder akzeptieren und fertig.

    Schau dich mal um - Ausbildung dauert immer länger und ist fast ein Muß um noch reale Chancen am Arbeitsmarkt zu haben. Dann Karenz - die meisten Frauen kommen nach den zwei Jahren nicht mehr in den Arbeitsmarkt rein oder in schlechter bezahlte Jobs. Männerkarenz wird auch nicht wirklich was werden aus selbigen Gründen. Kinderbetreuungsplätze fehlen, kosten genug und außerdem, was für beschissene Öffnungszeiten haben teilweise diese Kindergärten und Horte in der Stadt Linz?
    Dann generell diese kinderfeindliche Gesellschaft. Die Problematik hat sich in den letzten 10 Jahren auch drastisch verschlechtert. Liegt aber auch daran, daß immer mehr Kinder immer weniger erzogen werden. Geh heute in eine Volksschule und du hast ein Programm, wo dir jede Kinderfreude vergeht. Geh zum Arzt und Eltern finden es auch noch niedlich, wenn die Kinder schön laut sind. Straßenbahn? Ich wünschte ich müßte die nicht jeden Tag benutzen. Die meisten Kinder wissen doch gar nicht mehr wo die Grenzen sind. Wenn ich nicht mal mehr im Winter die Fenster ausmachen kann ohne daß mir so eine Rotzgöre Schneebälle reinschießt...
    und da muß ich eines sagen: Da will ich keine Kinder mühsam erziehen. Konformität unter Gruppendruck und zack, du hast diese Rotzgören in deinen eigenen vier Wänden.

    Wenigstens haben genug Soziologen alleine bei diesen Thema genug Diplom- und Dissertationsarbeiten... wenigstens da eine Sorge weniger *scherzt*
     
  11. Thordis V.

    Thordis V. W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    25. November 2001
    Beiträge:
    51.157
    Zustimmungen:
    0
    es muß nicht unbedingt mangels Argumente sein, daß man sich nicht äußert... manchmal hält man es halt für klüger, den Mund zu halten.
    Und es stimmt, es ist immer wieder dieses selbe Geseiere... dieser ewige Pessimismus bringt niemanden weiter. Wenn jeder einmal mit dem Zustand zufrieden wäre, den er hat, sähe die Welt ganz anders aus.
     
  12. Odin

    Odin W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    24. November 2001
    Beiträge:
    6.157
    Zustimmungen:
    0
    ohja, sylvester haben sie wohl versucht in meine wohnung böller zu werfen als meine freundin die mal kurz aufgemacht hatte, leider war ich nicht da :mad:
     
  13. Thordis V.

    Thordis V. W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    25. November 2001
    Beiträge:
    51.157
    Zustimmungen:
    0
    ok, Streiche haben wir auch gespielt. Aber wenn so ein Verhalten ein Daurzustand wird, dann ist Schluß mit lustig. Meine Schwiegermutter ist Volksschullehrerin - der haben sie Eier ins Fenster reingeschossen und lauter solche Scherze. Und jeden Tag gibt es irgendwas hier in der Gegend.
     
  14. Odin

    Odin W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    24. November 2001
    Beiträge:
    6.157
    Zustimmungen:
    0
    Naja, als lustigen Streich würd ich das aber nicht bezeichnen, wenn sie dir die wohnung abfackeln...
     
  15. Thordis V.

    Thordis V. W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    25. November 2001
    Beiträge:
    51.157
    Zustimmungen:
    0
    und mal abgesehen davon... es wäre interessant ob die Kinderzahl mit den Familienumständen der Eltern, in denen sie aufgewachsen sind, korrelieren. Ich habe niemals ein positiv Bild von Familie vermittelt bekommen. Was ist das schon, Mutter 2x verheiratet, Vater 3x, selber erfährt man erst mit 18 daß der vermiteliche Vater nur der Stiefvater und nicht der Erzeuger ist, Halbgeschwister von denen man nur 1/3 kennt... Scheidungen in der Familie mütterlicherseits irgendwie 'normal' sind. Das trägt sicherlich zu meiner Lustlosigkeit zur Mutterschaft bei.

    Irgendwer wird schon mal eine Studie dazu gemacht haben.
     

Diese Seite empfehlen