SChaut mal rein, falls es euch interessiert

Dieses Thema im Forum "Talk" wurde erstellt von Môrgon, 05. Juni 2002.

  1. Môrgon

    Môrgon Newbie

    Registriert seit:
    23. April 2002
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Mein Stern

    Heraus aus tiefster Dunkelheit
    von weiter leuchten
    ein heller Stern
    wunderbar in seiner Pracht

    Erhellt mit seinem Glanz
    die Nacht um mich herum
    Gibt mir ein Ziel
    einen Sinn

    Langsam auf ihn zugehend
    alles andere vergessend
    geblendet und doch sehend
    so laufe ich

    Ein Schritt nach vorne
    einer nach hinten
    verdammt zu bleiben
    doch stets zu sehnen

    Kann man Sterne fangen ?
    Darf man Sterne fangen ?

    Langsam die Augen schliessend
    den Glanz versuchen zu vergessen
    doch ohne Erfolg....

    Zurück in die Dunkelheit
    die mich umfängt
    Ein Blick zurück
    kostet den Verstand
    ----------------------------------------------------


    Schatten

    Langsam durch den Schatten wandern
    ohne Freude
    ohne Liebe
    ohne auch nur ein Ziel vor Augen

    Von nichts an einem Platz gehalten
    ruhelos den endlosen Weg entlang

    'Die nächste Kurve, da ist das Ende'
    Doch es war nur eine neue Wende
    die den Weg noch schwerer macht

    'Das Ende, das Ende!'
    nur eine Illusion...

    Fade scheint ein Licht zu leuchten
    Es zu finden? ... nicht zu finden!

    Kurz davor doch schon vorbei
    Ein Blick zurück,
    kein Licht mehr da

    Der Blick nach vorne...
    zu der Schattenwand...
    -----------------------------------------------------


    Pelennor

    Von leisem Wind bewegt
    beugen sich die Sträucher
    wehen die frischen Blumen
    Nur der Wind und die Vögel sind zu hören
    An diesem Frühlingsmorgen

    Ein leichter Nebel liegt über jenen,
    die gefallen sind, am Boden...

    Erschlagen von Schwertern und Äxten
    niedergetrampelt oder erschossen

    Der weisse Nebel verhüllt sie alle
    und schliesst nahtlos an,
    an die weissen Mauern
    der weissen Stadt

    Ein Vogelschrei erstirbt im stärker werdenden Wind
    Der Nebel lichtet sich über den Feldern des Pelennor
    und enthüllt den Preis für Minas Tirith

    Süsslich der Geruch der Körper
    die darniederliegen im kalten Gras
    -------------------------------------------------------------------


    Ein Licht

    Verloren in Gedanken
    An die Welt und ihre Schranken

    Anvergangenheit und Träume
    An des Schicksals finstre Säume

    Ein Licht, so nach und doch so fern
    Unerreichbar wie ein Stern

    Stets den Glanz betrachten
    Nur auf seinen Schein noch achten

    Nichts darum hat noch Sinn
    Wenn ich vom Licht erleuchtet bin
    ---------------------------------------------------------------


    Die Blume

    Klein und grün
    eine Knospe die bald beginnt zu blühn

    Wenn sie sich öffnet, wunderschön
    in tausend Farben schillernd anzusehn

    Einen Duft sie verbreitet
    belebend
    erfrischend
    Wenn sie ihre Blütenblätter weitet

    Leise streichelt sie der Wind
    als sie zu Fallen beginnt

    Auf dem Boden landet sie ohne einen Laut
    wo sie dann langsam verfault
    --------------------------------------------------


    Der Sturm

    Langsam verfinstert sich der Himmel
    Schwarze Wolken ziehen auf
    Es wird dunkler
    Verzweifelnd sich umschauen
    Alles ist erscheint nur noch trist und grau

    kein Gelächter
    keine Freude
    keine Liebe

    Trauer
    Bitterkeit
    Schmerz und Hass

    Einsamkeit
    Verzweiflung

    ... eine Träne fällt...

    Der Himmel tut sich auf
    Ein goldener Strahl fährt hernieder

    Wärme
    Licht
    Hoffnung

    ... und dann beginnt der Sturm






    Würde mich über Kommentare freuen.
    Schade ist nur, dass mir's wirklich so geht .....

    nadenn

    -Môrgon
     
  2. Lilith

    Lilith W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    25. November 2001
    Beiträge:
    408
    Zustimmungen:
    0
    schaut wohl ned so gut aus mit den kommentaren, was? :)
     
  3. Michi

    Michi W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    28. November 2001
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    Ich glaube es ist jedem schonmal so gegangen wie dir. Nicht ist für die ewigkeit, nichts bleibt wie es war.....
     
  4. Môrgon

    Môrgon Newbie

    Registriert seit:
    23. April 2002
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Naja, noch nicht wirklich :(

    Aber kannst ja auch mal schreiben, was du von hälst ...

    wäre nett

    danke mal im Vorraus
     
  5. Xenia

    Xenia W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    06. Februar 2002
    Beiträge:
    1.636
    Zustimmungen:
    0
    Ach,ja...das gute ist böse und das böse ist gut !
     

Diese Seite empfehlen